Thomas Rietzschel

Dr. Thomas Rietzschel , geboren 1951 bei Dresden, Dr. phil, verließ die DDR mit einer Einladung der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung in Darmstadt. Er war Kulturkorrespondent der Frankfurter Allgemeinen Zeitung FAZ und lebt heute wieder als freier Autor in der Nähe von Frankfurt. Verstörend für den Zeitgeist wirkte sein 2012 erschienenes Buch „Die Stunde der Dilettanten“. Henryk M. Broder schrieb damals: „Thomas Rietzschel ist ein renitenter Einzelgänger, dem Gleichstrom der Republik um einige Nasenlängen voraus.“ Die Fortsetzung der Verstörung folgte 2014 mit dem Buch „Geplünderte Demokratie“. Auf Achgut.com kommt immer Neues hinzu. 

Weiterführende Links:
http://www.hanser-literaturverlage.de/buch/die-stunde-der-dilettanten/978-3-552-05554-4/
http://www.hanser-literaturverlage.de/buch/gepluenderte-demokratie/978-3-552-05675-6/

Archiv:
Thomas Rietzschel / 12.07.2014 / 14:41 / 7

Das Recht auf Dummheit

In der ablaufenden Woche hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg eine Deutschland betreffende Entscheidung gefällt, die hierzulande kaum Wellen schlug. Nur die politischen Dummbeutel,…/ mehr

Thomas Rietzschel / 11.07.2014 / 12:45 / 10

Esel bleibt Esel

Wenn es dem Esel zu wohl wird, geht er aufs Eis tanzen. Von der Bundesregierung wird uns das in Berlin eben mal wieder vorgeführt. Die…/ mehr

Thomas Rietzschel / 08.07.2014 / 15:40 / 3

Angela, Pomp und Peanuts

Das Reich der Mitte hat es Angela Merkel angetan. Gern reist sie in den Fernen Osten. Regelmäßig berät sie sich mit den Genossen der chinesischen…/ mehr

Thomas Rietzschel / 26.06.2014 / 14:13 / 10

Söldner in Uniform

Dieser Tage in Mainz am Rhein: Schon am frühen Mittag staut sich der Verkehr in der Innenstadt. Verstopfte Kreuzungen, gesperrte Durchfahrtsstraßen, Verbotsschilder, wo der freie…/ mehr

Thomas Rietzschel / 22.06.2014 / 15:51 / 1

FC Brüssel ohne Chance

Auf dem Weg nach Europa sind die Politiker in den letzten Monaten ein gutes Stück vorangekommen. Der Kuhhandel um die Posten in Brüssel steht kurz…/ mehr

Thomas Rietzschel / 15.06.2014 / 19:49 / 7

Steinmeiers Märchenstunde

Wenn jemand Recht gehabt hat, muss er das den anderen nachher nicht auch noch unter die Nase reiben. Rechthaberei ist kein schöner Zug, einerseits. Andererseits…/ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com