Jordan B. Peterson

Jordan B. Peterson, geb. 1962, ist Psychologie-Professor an der Universität von Toronto. Im Jahr 2016 widersetzte er sich einem kanadischen Gesetz, das die Bürger unter anderem dazu zwingen will genderneutrale Pronomen zu verwenden (Bill C-16), weil es nach seiner Auffassung die Redefreiheit verletzt. Mit seiner Kritik an den damit verbundenen Ideologien erreicht Peterson auf seinen Youtube-Kanälen inzwischen ein Millionenpublikum.

Weiterführende Links:
https://www.youtube.com/c/jordanpetersonvideos
https://jordanbpeterson.com/
https://de.wikipedia.org/wiki/Jordan_Peterson

Archiv:
Jordan B. Peterson, Gastautor / 20.06.2018 / 14:00 / 3

Der Antihumanismus der Öko-Extremisten

Eine andere Sache die zeigt, wie sehr unsere Gesellschaft aus dem Lot geraten ist, ist der Antihumanismus, der aus vermeintlich „radikalen“ Diskursen nicht mehr wegzudenken ist. Allerorten gelten Menschen als „Krebsgeschwür“ des Planeten, um einen Bericht des Club of Rome über die Bevölkerungsexplosion zu zitieren./ mehr

Jordan B. Peterson, Gastautor / 13.06.2018 / 10:00 / 3

112-Peterson: Wir sind für den Kampf gemacht

Man entwickelt sich durch das Kämpfen weiter und man verringert das Leiden in der Welt. Das ist es, was ein Mann tun muss. Das ist besser, als zu Hause zu liegen. Du kannst Katastrophen nicht aus dem Weg gehen. Aber du kannst dich darauf vorbereiten, in Würde mit ihnen umzugehen, wenn sie dich treffen. / mehr

Jordan B. Peterson, Gastautor / 07.06.2018 / 14:00 / 4

Hören Sie auf, Ihr Leben zu verschwenden!

Wie viel Zeit verschwenden Sie? Zehn Stunden am Tag? Sechs Stunden am Tag? Es ist schmerzhaft zu erkennen, wie viel von dem, was wir tun, unproduktiv ist. Sie müssen einfach damit aufhören, Dinge zu tun, die (nach Ihrer eigenen Definition!) Zeitverschwendung sind./ mehr

Jordan B. Peterson, Gastautor / 30.05.2018 / 10:30 / 8

112-Peterson: Hier ist dein Maschinengewehr

Das Beste, was man Studenten vermitteln kann, ist das Schreiben. Es ist die beste Waffe fürs Leben. Wer schreiben kann, kann auch denken! Umso unfasslicher ist es, dass die Studenten an den Universitäten nicht zum Schreiben angehalten werden. Eher hören sie: Wozu schreiben? Du musst Aufgaben lösen, denn du brauchst die Noten./ mehr

Jordan B. Peterson, Gastautor / 24.05.2018 / 10:00 / 6

Warum „linke” Staaten nicht weniger ungleich sind

Linke sagen, die Ungleichheit sei die Schuld des Westens oder des Kapitalismus. Aber das ist offenkundig falsch. Ungleichheit bedeutet nicht, dass ein System korrupt ist. Denn jedes System produziert Ungleichheit. Aber es gibt kaum ein System wie unsere Gesellschaft, das neben Ungleichheit auch Wohlstand generiert./ mehr

Jordan B. Peterson, Gastautor / 16.05.2018 / 12:00 / 2

Unterschiede ziehen sich an? Vorsicht!

Die optimale Balance für das langfristige Gedeihen einer Partnerschaft kennen wir nicht. Aber wir wissen, dass zu große Unterschiede in der Ausprägung der Persönlichkeitsdimensionen eine dauerhafte Quelle für Konflikte darstellen. / mehr

Jordan B. Peterson, Gastautor / 09.05.2018 / 12:00 / 6

112-Peterson: Was ist es, was Dich packt?

Es ist die schreckliche Erkenntnis, dass Du nicht Herr im eigenen Hause bist. Es gibt Geister, die in Dir wohnen. Du hast zwar einen eigenen Willen und kannst in gewissem Maße bewusste Kontrolle über deine Existenz ausüben. Aber es gibt alle möglichen Dinge in Dir, die außerhalb Deines Einflussbereichs zu liegen scheinen./ mehr

Jordan B. Peterson, Gastautor / 02.05.2018 / 12:31 / 2

Das Dünne Eis zwischen Ordnung und Chaos

Das „große Unbekannte“ verschlägt uns an Orte, die wir niemals erwarten; es versetzt uns Stiche, wenn wir am wenigsten damit rechnen. Es entzieht sich jeder Planung und man kann sich nicht dagegen abschirmen. Jeder begenet mehrmals im Leben dem Chaos./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com