Burkhard Müller-Ullrich

Burkhard Müller-Ullrich, 1956 in Frankfurt am Main geboren, ist ein deutscher und Schweizer Journalist und Schriftsteller. Er ist Mitglied des deutschen P.E.N. und beim Bund Deutscher Sportschützen. Bei Miles and More sowie Airberlin Topbonus hat er Gold- bzw. Silberstatus, seine Bahncard hat er nicht mehr verlängert, seitdem sie grün geworden ist.

In den letzten 40 Jahren schrieb er für fast alle großen Zeitungen im deutschsprachigen Raum sowie für sämtliche Radiosender, sofern sie Kulturthemen behandeln. Außerdem war er Redakteur beim Schweizer Radio DRS2 und dem Schweizer Büchermagazin „Bücherpick“, er betrieb von Freiburg/Brsg. aus die „Internationale Kulturnachrichten-Agentur“ ink-a und leitete die aktuelle Kulturredaktion im Deutschlandfunk.

Heute schreibt er vor allem Essays, Glossen und Reportagen, und als Moderator ist er im Deutschlandfunk und auf SWR2 zu hören. Wenn er mal mit Worten nicht trifft, dann nimmt er seine Walther PPQ Kaliber .45s+w.

Weiterführender Link:
https://twitter.com/bmuonline

Archiv:
Burkhard Müller-Ullrich / 25.04.2017 / 06:25 / 13

Jung und schön und Macron

Von Burkhard Müller-Ullrich. Macron heißt der neue Obama des Juste Milieu. Bei den Sozialisten groß geworden, von Hollande aufs Regierungsgleis gesetzt, Minister und Berater, Investmentbanker und Establishment-pur, will er jetzt alles neu machen und gegen das Establishment anstinken. Denn: er ist jung und kann alles. Der Bluff ist das naturgemäße Werkzeug der Jugend. Mal sehen, wie weit er damit in einer alternden Gesellschaft kommt. / mehr

Burkhard Müller-Ullrich / 08.04.2017 / 06:17 / 4

Heiliger Dreck und Bodenkultur!

Von Burkhard Müller-Ullrich. Während uns Umweltpolitiker und Naturschützer seit Jahrzehnten einreden, daß es nur eine Erde gebe, sehen wir in jedem Supermarkt das Gegenteil. Kaum kommen die Knospen, warnen die Wurzeln: Wir brauchen frische Erde! Aber was für welche? Universal-Mutterboden, Spezial-Hochbetterde, Bio-Erde? Was fehlt, ist, daß man im Supermarkt außer Erde auch Luft in Tüten kaufen kann, biologische Landluft natürlich. / mehr

Burkhard Müller-Ullrich / 04.04.2017 / 20:00 / 12

Wahlgeheimnis: Wehe, wer beim Wählen knipst

Von Burkhard Müller-Ullrich. Das Bundesinnenministerium schützt das Wahlgeheimnis. Zu diesem Zweck muß dasselbe aufgehoben werden. Denn nur mit Überwachungskameras in den Wahlkabinen läßt sich sicherstellen, daß niemand Selfies mit dem Handy macht. Wer zum Beispiel seinen Wahlschein auf Facebook postet, verletzt das Wahlgeheimnis. Sich bei der "Nachwahlbefragung" von Demoskopen ausquetschen lassen ist hingegen okay. / mehr

Burkhard Müller-Ullrich / 30.03.2017 / 06:00 / 15

Die EU, der Schaum und das Bier

Von Burkhard Müller-Ullrich. Ausgerechnet am Tag des Brexit meldete die BILD-Zeitung einen neuen Irrsinn der EU: Bier darf nicht mehr in Bierkrügen ausgeschenkt werden, sofern sie nicht durchsichtig sind. Die klassischen "Keferloher" in Bayern fallen zum Beispiel darunter. Sie bestehen aus Steinzeug, das zur Biertrinkkultur gehört wie der Perlmuttlöffel zum Kaviar. / mehr

Burkhard Müller-Ullrich / 03.03.2017 / 06:25 / 9

Knieende Frau im Oval Office

Von Burkhard Müller-Ullrich. Seit Tagen kriegen sich die Anti-Trumpisten nicht ein wegen der Präsidenten-Beraterin Kellyanne Conway, die mal eben auf ein Sofa sprang, um ein Bild vom Chef und seinen Besuchern zu knipsen. "Stillos! Mangel an Respekt!", wüten die Medien. Das sind weiß Gott die Richtigen. Niemand besitzt bekanntlich mehr Chic und Stil als die speckjackentragenden Schurnalisten. / mehr

Burkhard Müller-Ullrich / 22.02.2017 / 06:17 / 2

Von Lügen und Lastern - Der Abgasskandal wird fundamental

Von Burkhard Müller-Ullrich. Seltsam an der Diesel-Affäre ist ja nicht, daß VW die Abgas-Trickserei gemacht hat, weil es ging, sondern daß so viele andere es nicht gemacht haben sollen. Denn eins ist klar: was geht, wird auch gemacht. Und dazu gehört nun mal das Schummeln und Betrügen. Das ist schließlich die Basis aller menschlichen Beziehungen, vom Liebesleben bis zur Wirtschaft. / mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com