Wolfgang Mayr

Wolfgang Mayr arbeitete bis 2017 für Radiotelevisione Italiana (RAI) Südtirol, den deutschsprachiger Fernseh- und Hörfunksender für Südtirol der italienischen öffentlich-rechtlichen Rundfunkgesellschaft Rai, als Chefredakteur.

Weiterführender Link:
https://www.barfuss.it/leute/düstere-zukunft

Archiv:
Wolfgang Mayr, Gastautor / 04.12.2017 / 14:48 / 0

Bin Politiker, suche eine Partei, die mich nimmt

Von Wolfgang Mayr. In Italien regiert nicht das Chaos, Italien ist das Chaos an sich. Parteien zerfallen so schnell, wie sie gegründet werden. Die Wahlen im kommenden Jahr werden keine Klärung und keine stabilen Verhältnisse bringen. Vielen Abgeordneten ist die Partei abhanden gekommen, jetzt suchen sie dringend eine neue. Mancher wechselte inzwischen zehnmal die Partei. / mehr

Wolfgang Mayr, Gastautor / 30.11.2017 / 17:00 / 4

Großbritannien als Patchwork-Familie

Von Wolfgang Mayr. Im Zuge des Brexit scheint das komplizierte Binnenverhältnis zwischen Irland, Nordirland, Schottland und Großbritannien als solches ein gordischer Knoten zu sein. Kreative Staatsrechtler sehen aber durchaus Möglichkeiten aus dem Schlamassel herauszukommen, etwas guten Willen der Beteiligten vorausgesetzt./ mehr

Wolfgang Mayr, Gastautor / 28.11.2017 / 17:30 / 2

Italien: Zwei Schritte vor, einer zurück

Von Wolfgang Mayr. Es ist nicht einfach, in der italienischen Politik die Übersicht zu behalten. Die Allianzen wechseln schneller als eine Pizza erkalten kann. Linke gegen Rechte, Rechte gegen Linke und auch innerhalb der Lager herrscht ein Hauen und Stechen, als gäbe es kein Morgen. Sogar Silvio Berlusconi, inzwischen 81, will in die Politik zurück. Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst./ mehr

Wolfgang Mayr, Gastautor / 25.11.2017 / 14:52 / 0

Es tut sich was in Italien

Von Wolfgang Mayr. Bella Italia! Ungeachtet aller Probleme haben zwei italienische Regionen für mehr Unabhängigkeit von Rom gestimmt, die Lombardei und Venetien. Es kann eine Weile dauern, bis sie ihr Ziel erreichen, aber anders als in Spanien ist die italienische Regierung bereit, mit den Regionen Verhandlungen aufzunehmen./ mehr

Wolfgang Mayr, Gastautor / 23.11.2017 / 13:00 / 3

Keine katalanische Rebellion

Von Wolfgang Mayr. Auch wenn die Krise in und um Katalonien die Nachrichten nicht mehr beherrscht, gelöst ist sie nicht. Die Kritik am Vorgehen der spanischen Regierung geht weiter, scheint aber derzeit ins Leere zu laufen. Das Zwischenergebnis lautet: Eins zu Null für Madrid. / mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com