Dirk Maxeiner

Dirk Maxeiner, geboren 1953, war Redakteur beim „Stern“. Anschließend bis 1993 Chefredakteur der Zeitschrift natur - der zu dieser Zeit größten europäischen Umweltzeitschrift. Seit 1993 arbeitet Maxeiner als freier Autor. Er veröffentlichte zahlreiche Bücher, darunter Bestseller wie „Ökooptimismus“, „Lexikon der Öko-Irrtümer“ und „Hurra wir retten die Welt“. Maxeiner schreibt Kommentare und Essays für Magazine und Zeitschriften (unter anderem in DIE WELT). Er ist einer der Gründungs-Herausgeber von achgut.com.

Weiterführende Links:
http://www.dirk-maxeiner.de/
http://www.amazon.de/Alles-grün-gut-ökologischen-Denkens-ebook/dp/B00KG699C8
http://www.amazon.de/Hurra-wir-retten-Welt-Klimaforschung/dp/3937989633/ref=sr_1_1?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1446561547&sr=8-1&keywords=hurra+wir+retten+die+welt

Archiv:
Dirk Maxeiner / 06.09.2017 / 10:56 / 2

Erfolgsgeschichten der Gegenöffentlichkeit

Von Dirk Maxeiner. „Mal eben kurz die Welt retten“ heißt das Buch von Achse-Autor Markus Vahlefeld, das zu einem heimlichen Bestseller wurde. Die Gegenöffentlichkeit im Internet erlaubt solche Erfolge und zeigt, dass die Schleusenwärter in den etablierten Medien die Kontrolle darüber verloren haben, was in diesem Land gelesen werden darf oder soll. Jetzt geht Vahlefeld auf Lese-Tournee. Hier die Termine für alle Achgut-Leser und an der politischen Debatte Interessierte. / mehr

Dirk Maxeiner / 03.09.2017 / 06:21 / 11

Der Sonntagsfahrer: Hilfe, mein Hund überholt rechts!

Von Dirk Maxeiner. Der Hund ist stets auch ein Repräsentant des Zeitgeistes. Heute soll er vor allem sensibel und pazifistisch sein, was dem Golden Retriever zu enormer Popularität verhalf. Deshalb hier eine kleine Erinnerung an meinen Riesenschnautzer Fritz, der sich auf diversen Auto- und Hausbootreisen politisch unkorrekt daneben benahm und seinen Besitzer stets so gut blamierte, wie er nur konnte./ mehr

Dirk Maxeiner / 27.08.2017 / 06:25 / 2

Der Sonntagsfahrer: Siehst du die Fledermäuse?

Von Dirk Maxeiner. Theo sieht aus wie ein netter junger Mann, der keiner geregelten Arbeit nachgeht. Er ist zwar ein begabter handwerklicher Autodidakt, der sich obendrein gut mit Computern auskennt. Dies befähigt ihn durchaus seinen Lebensunterhalt selbst zu bestreiten. Er besteht aber darauf, das nur dann zu tun, wenn er es für notwendig hält. Dafür lieh ich ihm neulich meinen alten Volvo. Seitdem ist er der Überzeugung, dass dieses Auto in Verbindung mit seiner Person ein schlechtes Karma hat./ mehr

Dirk Maxeiner / 21.08.2017 / 14:03 / 5

Totale Finsternis schaffen wir auch!

Von Dirk Maxeiner. In Deutschland müssen wir auf die Sonnenfinsternis heute abend leider verzichten, aber Erfahrungen mit „Totalitätszonen“ haben wir auch. Beispielsweise mit dem „Tal der Ahungslosen“ zu DDR-Zeiten, wo man zwar die Sonne aber nicht das Westfernsehen sehen konnte. Diese Zone hat sich seitdem offenbar nach Westen ausgedehnt, denn die Hälfte der Deutschen ist total ahnunglos, welche Partei sie demnächst wählen sollen. / mehr

Dirk Maxeiner / 20.08.2017 / 06:25 / 4

Der Sonntagsfahrer: Sag’ zum Abschied leise Turbo

Von Dirk Maxeiner. Holt das Taschentuch raus und winkt dem deutschen Automobil nach. Die heimische Brummbrumm-Industrie steht auf dem Steckbrief der Spaßbremsen-Internationale. So allmählich kommen sie mit ihren eigentlichen Plänen um die Ecke. Ein grüner Jägerzaun aus Subventionen, Verboten und Quoten wird das Elektroauto zwangsverordnen, und wir werden es schlucken müssen wie das Chlor im Trinkwasser. Die mit den hängenden Mundwinkeln ertragen es nicht länger, dass wir Spaß haben ohne sie um Erlaubnis zu bitten. / mehr

Dirk Maxeiner / 16.08.2017 / 18:37 / 26

Von YouTube gelöschtes Achgut-Video jetzt auf BILD.de!

Von Dirk Maxeiner. Unser Video „Ateş, Abdel-Samad, Broder und ein Dutzend Personenschützer“ kann ab sofort wieder angesehen werden. BILD.de zeigt den Beitrag, beschreibt die Hintergründe und fragt: „Diktieren frauenfeindliche Islamisten, wie kritisch Filme über den Islam bei YouTube sein dürfen?“ Das Video, das schon 50 000 Menschen angesehen hatten, war von YouTube auf Betreiben eines Islamisten gelöscht worden. Wir danken den Kollegen von BILD für die Unterstützung!/ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com