Jesko Matthes

Archiv:
Jesko Matthes, Gastautor / 18.12.2017 / 10:31 / 0

Elf Lacher und ein Tatort

Von Jesko Matthes. Ach, Wotan Wilke Möhring, warum lässt Du Dich für sowas verheizen? Kommisar Falke ermittelt im Zentrum des Rechtspopulismus. Natürlich ist Kommissar Falke in einem Multikulti-Stadtteil voller Harmonie aufgewachsen, vor dreißig Jahren, als er sich dort als einziger Deutscher zum Boxsport angemeldet hat. Das verschafft ihm die nötige Street-Credibility – im Tatort. Im richtigern Leben kann man über so viel Klischees nur den Kopf schütteln. / mehr

Jesko Matthes, Gastautor / 16.12.2017 / 18:00 / 8

Ein Brief an meine Mutter

Von Jesko Matthes. Mutter, Du wärest zufrieden, wüsstest Du, was ich als Arzt 2015 für Flüchtlinge getan habe. Du wärest entsetzt gewesen ob der Banalitäten, mit denen eine ganze Regierung meinte, uns über die größte Aufgabe seit dem Mauerfall hinweg trösten zu müssen: „Wir schaffen das.“ Auch Du hättest sofort gefragt: „Wir – Wer ist das?“ Spätestens nach dem Attentat des Anis Amri vor einem Jahr hättest du gesagt: „Lass Dich kein zweites Mal missbrauchen. Einmal genügt.“/ mehr

Jesko Matthes, Gastautor / 07.12.2017 / 06:09 / 10

Kultursensibele Behandlung. Ein Arztbericht.

Von Jesko Matthes. Im Herbst 2015 übernahm „meine“ Organisation, die DLRG, die Leitung des hiesigen Notaufnahmelagers für Flüchtlinge. Staat und Standesorganisationen müssen mir nicht unbedingt beibringen, was „Kultursensibiltät“ bedeutet. Sie sind dafür zuständig, die richtigen Entscheidungen zu treffen, die politischen, sozialen und materiellen Rahmenbedingungen für den von ihnen propagierten gesellschaftlichen Frieden zu schaffen. Ansonsten sollen sie mich meine Arbeit machen lassen./ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com