Vera Lengsfeld

Vera Lengsfeld, geboren 1952 in Thüringen ist eine Politikerin und Publizistin. Sie war Bürgerrechtlerin und Mitglied der ersten frei gewählten Volkskammer der DDR. Von 1990 bis 2005 war sie Mitglied des Deutschen Bundestages zunächst bis 1996 für Bündnis 90/Die Grünen, ab 1996 für die CDU. Seitdem betätigt sie sich als freischaffende Autorin. 2008 wurde sie mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande geehrt.

Weiterführende Links:
http://www.vera-lengsfeld.de/home.php
https://de.wikipedia.org/wiki/Vera_Lengsfeld

Archiv:
Vera Lengsfeld / 10.04.2018 / 12:00 / 26

Gibt es die Demokratie jetzt auch ohne Rechtsstaat?

Die ARD nutzt das Gebührengeld für immer neue journalistische Spitzenleistungen, ohne dass die von den Gebührenzahlern gebührend gewürdigt werden. Nicht nur, dass ihre Mitarbeiter wortreich erklären können, wie sich die Demokratie endlich vom Rechtsstaat lösen lässt. Sie wissen sogar genau, wie viele von den 100.000 Unterzeichnern der „Erklärung 2018" „rechten Bewegungen oder dem rechten Umfeld zuzuordnen sind"./ mehr

Vera Lengsfeld / 18.03.2018 / 15:30 / 17

Geht es um Flüchtlinge, oder um Geld?

20 Hilfs- und Wohlfahrtsorganisationen wenden sich gegen Pläne, das Alter von Flüchtlingen mit medizinischen Methoden festzustellen. Wieso kann man Minderjährige nicht schützen, wenn zuvor die Erwachsenen aus der Gruppe heraus genommen werden? Ist nicht sogar das Gegenteil der Fall? Was wird da für ein seltsamer Gegensatz konstruiert? Und warum?/ mehr

Vera Lengsfeld / 16.03.2018 / 12:30 / 27

Angela die Vierte und das Kabinett der Unbedarften

Nach erfolgter Inthronisation stellte die Regierungschefin ihr Kabinett vor. Das Ergebnis von zwölf Jahren Merkel zeigt sich darin, dass Fachwissen aus der Politik fast vollständig verbannt ist. Keines der dringenden Probleme, die aufgehäuft wurden und die Substanz unseres Landes untergraben, wird gelöst werden. / mehr

Vera Lengsfeld / 14.03.2018 / 14:30 / 17

Dresdener Manipulationskollektiv

Die Diskussion im Dresdener Kulturpalast mit dem Dresdener Schriftsteller Uwe Tellkamp wurde von einem sogenannten „Dresdener Recherchekollektiv“ aufgenommen und zusammengeschnitten. Ein zwanzigminütiger Mitschnitt, der die angeblichen…/ mehr

Vera Lengsfeld / 13.03.2018 / 16:00 / 2

Bundesumweltministerin und Fake-News-Produzentin

Die neue Bundes-Umweltministerin Svenja Schulze erlangte mit dem sogenannten „Atomkugelskandal" eine zweifelhafte Berühmtheit. Im Gefolge der Fukushima-Hysterie glaubte Frau Schulze offenbar, auf der Antiatomkraft-Welle mitsurfen zu müssen, fiel dabei aber vom Brett. Die damalige Ministerin für Innovation, Wissenschaft und Forschung in NRW wähnte öffentlich strahlendes Material für verschwunden. Was sich als manipulative Fake-News vom Feinsten herausstellte./ mehr

Vera Lengsfeld / 09.03.2018 / 11:00 / 14

Die Gehässigen

Die FAZ stellt den Blog ihres erfolgreichen Autoren „Don Alphonso" ein. Ob das eine kluge Entscheidung ist, muss man in Frankfurt selber wissen. Erstaunlich ist auf jeden Fall die Häme und die Gehässigkeit, die nun gerade jene über den Blogger ausschütten, die sonst vorgeben, gegen „Hatespeech" zu kämpfen. Den Vogel schießt dabei der Grünen-Politiker Matthias Oomen ab./ mehr

Vera Lengsfeld / 01.03.2018 / 12:36 / 39

Liebe Delegierte des Sonderparteitags der CDU!

Dieser Brief an die Delegierten des letzten CDU-Parteitages ist die Philippika einer Frau, die die CDU aus dem Innersten kennt und heute noch Mitglied ist. Die Autorin war von 1996 bis 2005 Bundestagsabgeordnete der CDU. 1998 wurde Sie mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande geehrt. Der Brief benennt Verantwortlichkeiten, damit sie nicht in Vergessenheit geraten. Die Achse des Guten dokumentiert ihn hier in voller Länge. / mehr

Vera Lengsfeld / 27.02.2018 / 11:03 / 27

Kanzlerin Merkel nicht hilfreich

Es ist zwar alles zum Geschehen um die Essener Tafel gesagt, aber nicht von allen. Jetzt mischt sich auch „Angela-Nicht-Hilfreich-Merkel" in gewohnter Oberlehrer-Manier in die Debatte ein. Menschen, die mit ihrem sozialen und ökologischen Engagement unserer Gesellschaft unschätzbare Dienste leisten und einen pragmatischen Weg suchen, um eine schwierige Situation zu meistern, müssen sich von der Bundeskanzlerin sagen lassen, dass sie das „nicht gut" findet. Wo sind wir gelandet?/ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com