Necla Kelek

Necla Kelek, geb. 1957 in Istanbul, ist Soziologin und Publizistin.

Nach der Schule lernte sie Technische Zeichnerin, bevor sie über den zweiten Bildungsweg und mit finanzieller Unterstützung der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung Volkswirtschaft an der Hochschule für Wirtschaft und Politik in Hamburg sowie Soziologie an der dortigen Universität studierte. Ihre Doktorarbeit schrieb sie 2001 in Greifswald und in Hamburg über das Thema “Islam im Alltag. Islamische Religiosität und ihre Bedeutung in der Lebenswelt von Schülerinnen und Schülern türkischer Herkunft”.

Von 1999 bis 2004 war sie Lehrbeauftragte für Migrationssoziologie an der Evangelischen Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie in Hamburg. Von 2005 bis 2009 war sie Mitglied der von der Bundesregierung berufenen jährlichen Islam-Konferenz. Sie ist Mitglied im Senat der Deutschen Nationalstiftung. Sie arbeitet als freie Autorin für verschiedene Zeitschriften, u.a. Emma, und Tageszeitungen.

Buchveröffentlichungen: Die fremde Braut (2005), Die verlorenen Söhne (2006) u.a.

Weiterführende Links:
https://www.neclakelek.de/
https://de.wikipedia.org/wiki/Necla_Kelek

Archiv:
Necla Kelek, Gastautor / 26.11.2017 / 14:44 / 15

Die Kehrseite des Familien-Nachzugs

Von Necla Kelek. Wer, wie die Grünen, Familiennachzug als Akt der Nächstenliebe preist, produziert einen Popanz. Er will offenbar nichts über die Strukturen dieser anderen Kultur wissen – will vielleicht gar keine Integration, sondern bewusst Gegengesellschaften etablieren, unter dem Mantel der Vielfalt und der Toleranz. Alle islamischen Gesellschaften kranken am System des „Vaters Staat“, der Herrschaft der Männer im Namen des Islam./ mehr

Necla Kelek, Gastautor / 16.06.2017 / 13:56 / 16

Die Ramadan-Demo ist verlogen!

Von Necla Kelek. Am Samstag findet in Köln eine große Demo gegen islamistischen Terror statt. An sich eine gute Idee. Die Frage ist nur: Was wollen die Veranstalter? Über den Islam aufklären oder ihre Hände in Unschuld und den Islam von dem Verdacht reinwaschen, er habe doch etwas mit dem Islamismus zu tun? / mehr

Necla Kelek, Gastautor / 21.12.2016 / 06:10 / 5

Das ist keine Teilhabe, das ist Landnahme

Von Necla Kelek. Die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Aydan Özoguz, hat einen Masterplan für eine andere Republik vorgelegt. Vordergründig geht es um die Rechte der Migranten, tatsächlich um den Einfluss der Migrantenorganisationen. Die islamischen Verbände agieren als Vormünder der Migranten, die Migranten sind Mündel der Migrantenverbände./ mehr

Necla Kelek, Gastautor / 09.05.2011 / 11:05 / 0

Das Kontrollorgan der politischen Korrektheit in Sachen Integration

Necla Kelek Ich bezeichne diesen Rat als Politbüro, weil hier offenbar nicht nur nach wissenschaftlichen Kriterien geforscht, sondern nach ideologischen Kriterien Politik betrieben wird. Forschung…/ mehr

Necla Kelek, Gastautor / 14.06.2010 / 21:12 / 0

Je höher, desto niedriger

Necla Kelek „Je höher die religiöse Bindung (von jungen Muslimen) ausgeprägt ist, umso niedriger ist der Stand der Integration“, heißt es da. Während etwa 43…/ mehr

Necla Kelek, Gastautor / 16.03.2010 / 16:30 / 0

Der organisierte Islam

Von Necla Kelek Den Islamverbänden geht es um Einfluss, nicht um Integration. Ein konkretes Beispiel dieser Politik ist die als „Wunder von Marxloh“ weltweit gepriesene…/ mehr

Necla Kelek, Gastautor / 22.11.2009 / 10:22 / 0

Schuld sind immer die anderen

Von Necla Kelek Viele meiner türkischen Landsleute, vor allem die Jüngeren, leben heute in einer Art selbstgewähltem geschichts- und verantwortungslosen Zustand. Die Geschichte und Verhältnisse…/ mehr

Necla Kelek, Gastautor / 24.10.2009 / 11:53 / 0

Necla Kelek: Warum türkische Gemüsehändler mit Sarrazin kein Problem haben

Was hatte Sarrazin gesagt? Unter anderem wiederholte er die aus Integrationsberichten und Studien bekannten Tatsachen, nach denen, vor allem türkische und arabische Migranten schlechter integriert…/ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com