Peter Heller

Dr. Peter Heller, geboren 1966 ist promovierter Astrophysiker. Nach Stationen in der Softwarebranche und der Raumfahrtindustrie arbeitet er heute als Strategieberater und analysiert technologische Trends. Seine Erfahrungen im Spannungsfeld zwischen Politik und Innovation verarbeitet er in seiner Freizeit als Blogger, nicht nur auf der Achse, sondern auch bei Tichys Einblick und bei Novo Argumente. Seit 2009 ist er einer der Hauptautoren von Science Skeptical.

Weiterführende Links:
http://www.science-skeptical.de/
https://twitter.com/trendheller

Archiv:
Peter Heller, Gastautor / 05.01.2017 / 06:20 / 8

“Vorzeitige Todesfälle”: Evergreen der Öko-Angstmacher

Von Peter Heller. Der "vorzeitige Todesfall" ist eine gedankliche Konstruktion, auf deren Basis politische Restriktionen möglich werden. Er ist deshalb ein Evergreen der Bevormunder. Aber: Der moderne Mensch wird überhaupt erst alt genug, um sich über Feinstaub Gedanken zu machen, weil er im Wohlstand lebt - und nebenbei Schadstoffe produziert. Die Neandertaler waren ganz ohne Luftverschmutzung vorher tot./ mehr

Peter Heller, Gastautor / 15.12.2016 / 06:29 / 11

Die Politik kämpft um ihr Monopol auf Fake-News

Von Peter Heller. Mittlerweile vermögen fast alle erfolgreiche Fake-News zu konstruieren und zu verbreiten, was vor noch gar nicht allzu langer Zeit ein Privileg der Politik und der etablierten Medien darstellte. Die Verbreitung falscher Meldungen ausgerechnet auf Basis einer Bewertung durch diejenigen zu bestrafen, die das Täuschen und Tricksen in ihrer Kommunikation schon immer intensiv betreiben, verrät einen seinem Wesen nach totalitären Anspruch./ mehr

Peter Heller, Gastautor / 04.11.2016 / 18:03 / 5

Klimaschutz: Hendricks reitet ein totes Pferd

Mit ihrer neuen, vor der Klimakonferenz in Marrakesch veröffentlichten Studie möchte die Umweltbehörde der Vereinten Nationen (UNEP) die Welt zum Handeln bewegen. Tatsächlich aber markiert das Papier das Ende der Klimahysterie und damit der Klimaschutzpolitik, wie wir sie kennen. Barbara Hendricks reitet ein totes Pferd./ mehr

Peter Heller, Gastautor / 07.10.2016 / 06:00 / 18

Ein Klimapräsident und großer Transformator für Deutschland

Deutschland sucht den Bundespräsidenten. Mit dem Beitritt zum Pariser Weltklimavertrag verdeutlicht die Bundesregierung ihren Willen zur "Großen Transformation". Dieser Weg in den Abgrund sollte durch einen überparteilich vermittelbaren Klimapräsidenten begleitet und vermittelt werden. "BILD" berichtet von einem "unabhängigen Wissenschaftler". Es wird sogar schon ein geeigneter, ja idealer Kandidat gehandelt: Hans Joachim Schellnhuber, deutscher Klimapapst und Großtransformator./ mehr

Peter Heller, Gastautor / 24.09.2016 / 06:00 / 0

Das schwarzlinksgrüne Armuts-Beschaffungs-Programm

Bei allzu vielen Menschen hierzulande ist die Angst vor Verlust größer, als die Lust auf Gewinn. Dabei haben wir so viele Chancen auf eine bessere Zukunft, wie noch keine Generation vor uns. Um diese nutzen zu können müssen wir ökologistische Denkverbote und Dogmen überwinden. Deutschland sollte mehr einsteigen und weniger aussteigen./ mehr

Peter Heller, Gastautor / 08.09.2016 / 06:05 / 0

Gabriels langer Marsch in die Energiearmut

Der Bundeswirtschaftsminister will im Energiesektor die Planwirtschaft vollenden. Um die Idee der Energiewende zu retten, muss Energie zu einem knappen und teuren Luxusgut werden. Die Sozialdemokratie sieht sich nicht mehr dem Ziel der Wohlstandsmehrung verpflichtet, sie spricht lieber von Wohlfahrt. Die Umsetzung grüner Verzichtsideologie geht vor. Heraus kommt ein Armuts-Beschaffungs-Programm./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com