Gerd Held

Dr. rer. pol. Gerd Held wurde 1951 in Osnabrück geboren. Nach Facharbeiterlehre und Berufstätigkeit ab 1984 Studium der Sozialwisschenschaften (Abschluss Diplom) und der Sozialphilosophie (Abschluss Maitrise) in Hannover und Paris. Wissenschaftliche und publizistische Tätigkeiten in Paris und Valencia (Spanien), Von 1993 bis 2003 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Fakultät Raumplanung der Universität Dortmund – dort Promotion und Habilitation, danach dort Privatdozent. 2006 und 2007 wissenschaftlicher Mitarbeiter am IRS Erkner/Berlin. Seit 2008 als freier Publizist (u.a. „Die Welt“) und Privatdozent (TU Berlin) tätig. Wohnt in Berlin.

Archiv:
Gerd Held / 26.03.2015 / 07:00 / 7

Fachkräftelücke? Das Bildungssystem stellt sich dumm

Auf den ersten Blick ist die Berufswelt in Deutschland so heil wie lange nicht mehr. Es sind mehr Menschen in Arbeit und Brot als je…/ mehr

Gerd Held / 01.03.2015 / 07:00 / 4

Gefängnis Europa statt Europa der Verträge

Vor einer Woche schien es noch so, als gäbe es in der unendlichen Griechenland-Affäre nun doch so etwas wie einen Punkt der Entscheidung, ein Hopp…/ mehr

Gerd Held / 17.02.2015 / 07:00 / 5

Die Mindestlohn-Bürokratie – Wahnsinn mit Methode

Seit Jahresbeginn findet in Deutschland ein Übergriff auf das Wirtschaftsleben statt, den selbst skeptische Geister kaum für möglich gehalten hätten. Mit dem Start des gesetzlichen…/ mehr

Gerd Held / 01.02.2015 / 07:00 / 10

Etwas geht zu Ende (Teil 2)

Im ersten Teil dieses Beitrags wurde die heilige Allianz gegen die Pegida-Demonstrationen als Zeichen gewertet, dass der Kurs, der seit etlichen Jahren in Deutschland und…/ mehr

Gerd Held / 31.01.2015 / 09:01 / 5

Etwas geht zu Ende (Teil 1)

Den Pegida-Demonstrationen scheint vorerst die Spitze abgebrochen zu sein und in Berlin-Neukölln tritt der SPD-Realo Buschkowski zurück. Der Mainstream der Wohlgesinnten und Schönsprecher im Lande…/ mehr

Gerd Held / 12.01.2015 / 15:00 / 4

Eine Machtfrage ist gestellt

Seit den Pariser Morden steht etwas im Raum. Es war schon vorher da, aber eher nur als ferne Möglichkeit. Nun ist es da, mitten unter…/ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com