Matthias Heitmann

Im Januar 2017 ist Heitmanns neues E-Book “Zeitgeisterjagd Spezial: Essays gegen enges Denken” erschienen. Es wendet das gedankliche Grundmotiv der Zeitgeisterjagd auf die aktuellen politischen Kontroversen rund um die Themenbereiche „Meinungsfreiheit“, „Migration“ und „Zukunft der modernen Gesellschaft“ an. Abgerundet wird es durch den Exklusivbeitrag „Tacheles mit Bassam Tibi“, der auf einem mehrstündigen Gespräch mit dem bekannten Experten für Internationale Beziehungen und profilierten Vertreter eines aufgeklärten und europäisch orientierten Reform-Islam, Prof. Bassam Tibi, basiert. Das E-Book kostet 7,99 EUR (Kindle Edition). Download hier: https://www.amazon.de/dp/B01MY9LDH4

Weiterführender Link:
http://www.zeitgeisterjagd.de/

Archiv:
Matthias Heitmann, Gastautor / 14.04.2016 / 15:00 / 0

Panama-Papers – Bonzen-Bashing ist intellektuell unterfordernd

Anstatt die in den Panama-Papers abzulesende Krise der Realwirtschaft zum Anlass für ernsthafte politische und gesellschaftliche Debatten zu nehmen, trägt das Moralisieren zur weiteren Verschleierung der tatsächlichen Probleme bei. Das ist keine unbequeme Kapitalismuskritik, sondern wohlfeile Menschenkritik./ mehr

Matthias Heitmann, Gastautor / 08.04.2016 / 06:00 / 15

Ich will keinen Vorkoster, ich entscheide selbst

Die Meinungsfreiheit schert sich einen Dreck um Jan Böhmermann. Sie ist kein elitäres Recht von Journalisten oder Möchtegern-Satirikern. Sie meint zuallererst die Freiheit des Empfängers, selbst zu entscheiden, was er hören, sehen oder lesen will. Dieses Bürgerrecht von Inhalten abhängig zu machen, ist blanke Entmündigung./ mehr

Matthias Heitmann, Gastautor / 23.03.2016 / 15:17 / 12

Zum Tangotanzen gehören zwei - wir sollten ihnen einen Korb geben

Wir können Terroristen den größten Schaden dann zufügen, wenn wir ihnen all das, was sie von uns wollen, gezielt verweigern. Also: keine Panik, kein blinder Hass, keine pauschalen Schuldzuweisungen, kein wildes Draufhauen, kein Interesse für Motive und Hintergründe, aber auch kein Selbstzweifel und keine Kompromisse./ mehr

Matthias Heitmann, Gastautor / 18.03.2016 / 06:00 / 3

Journalismus des Grauens – eine teuflisch praktische Anleitung

Dieser Beitrag führt exemplarisch vor, wie offensichtlich und durchschaubar in deutschen Leitmedien Meinungsmache betrieben wird. Wieder einmal führt sich der „Spiegel“ als kreatives „Zentralorgan der apokalyptischen Reiter“ selbst vor./ mehr

Matthias Heitmann, Gastautor / 08.03.2016 / 11:00 / 6

Kommunalwahl in Hessen: AfD, die Rächer der Entfremdeten

Das Problem der deutschen Politik ist nicht die „Alternative“, sondern das Fehlen einer solchen. Die Partei profitiert vom weit verbreiteten Gefühl der Entfremdung von der etablierten Politik – und dieses Gefühl ist nicht nur in Ostdeutschland spürbar, sondern zunehmend auch in den alten Bundesländern./ mehr

Matthias Heitmann, Gastautor / 05.03.2016 / 06:30 / 4

NPD-Verbotsverfahren: Mit Kanonen auf tote Würmer schießen

Man merkt, wie den Anhängern wie offenbar auch den sich staatstragend wähnenden professionellen Beobachtern des NPD-Verbotsverfahrens der Arsch auf Grundeis geht: Nichts wäre schlimmer als wieder in dieselbe Falle zu tappen, aus der man schon beim ersten Mal nicht unbeschädigt herausgekommen ist. / mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com