Rainer Grell

Rainer Grell, geb. 1941, Leitender Ministerialrat a.D., arbeitete 35 Jahre im Innenministerium Baden-Württemberg, zuletzt als Leiter des Referats Staatsangehörigkeitsrecht. Er erarbeitete dort einen „Gesprächsleitfaden für die Einbürgerungsbehörden“, der als „Muslim-Test“ bundesweit Kritik auslöste.

Archiv:
Rainer Grell / 19.08.2016 / 06:15 / 15

Gott ist nicht das Problem - aber seine Stellvertreter

Sind wir in Not oder gar in Todesgefahr, kann uns das Verlangen nach Schutz und Trost total beherrschen. Starr vor Angst und Entsetzen erfand der Mensch Gott. Eigentlich genial. Doch bald reisten auf diesem Ticket Medizinmänner, Schamanen, Gurus, Priester, Ayatollahs und dergleichen. Und die sind das Problem./ mehr

Rainer Grell / 15.08.2016 / 06:00 / 8

Biedermann und die Brandstifter 4.0

Im Drama des Schweizer Schriftstellers Max Frisch nimmt ein Bürger namens Biedermann, zwei Brandstifter in sein Haus auf, obwohl sie von Anfang an erkennen lassen, dass sie es anzünden werden. „Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Komischerweise. Das glaubt niemand“, sagt einer der beiden. Warum das „Lehrstück ohne Lehre“ (so sein Untertitel) aktueller denn je ist./ mehr

Rainer Grell / 04.08.2016 / 06:00 / 1

Bürokratie, der Krake, der ohne Wasser leben kann (6)

Wir sehen also, jedwede Bürokratie wird von vier Gesetzen beziehungsweise Prinzipien beeinflusst, die den Charakter von Naturgesetzen haben: Parkinson’s Law, Murphy’s Law, The Peter Principle, The Dilbert Principle. Erst derjenige, der diese vier Kräfte ausschaltet, wird die Bürokratie eindämmen. Er sollte starke Nerven haben. Freiwillige vor!/ mehr

Rainer Grell / 03.08.2016 / 06:00 / 2

Bürokratie, der Krake, der ohne Wasser leben kann (5)

Was ist eigentlich Parkinson, Murphy und einigen anderen? Richtig, das hätte ich fast vergessen. Wenn man Parkinsons Gesetz liest, ist man hin und her gerissen: Ist das Wahrheit oder Satire? Ein weiterer Brite liefert zum Thema Bürokratie ebenfalls eine Satire, nämlich Charles Dickens mit seinem „Umständlichkeitsamt“ oder „Amt für Umschweife“. / mehr

Rainer Grell / 02.08.2016 / 06:00 / 3

Bürokratie, der Krake, der ohne Wasser leben kann (4)

Der Deutsche meckert gern, besonders über „die da oben“. Summa summarum sind wir, im internationalen Vergleich, mit unserer Bürokratie aber gar nicht so schlecht bedient. Das heißt natürlich keineswegs, dass es hier nichts zu verbessern gäbe. Aber es relativiert doch manche Kritik und manchen Ärger./ mehr

Rainer Grell / 01.08.2016 / 06:00 / 2

Bürokratie, der Krake, der ohne Wasser leben kann (3)

So gingen wir frohgemut aufs Rathaus unseres neuen Wohnorts in Frankreich, um eine Aufenthaltsgenehmigung zu beantragen. Der Bürgermeister hatte Sprechstunde, aber die Sekretärin war wegen der Sommerferien nicht da. In vier Wochen sei sie wieder da. Wir haben auch Jahre danach keine „carte de séjour". Und das Auto ist immer noch in Deutschland angemeldet./ mehr

Rainer Grell / 31.07.2016 / 06:00 / 4

Bürokratie, der Krake, der ohne Wasser leben kann (2)

Die USA sind das Land, wo Mikrowellen den Warnhinweis enthalten müssen, dass man seine Katze nicht hineinsetzen darf, wenn die Hersteller der Produkthaftung entgehen wollen. In Denver ist es verboten, seinen Staubsauger an die Nachbarn auszuleihen. Wir lernen: In Sache Bürokratie ist das Gras auf der anderen Seite des Ozenas auch nicht grüner./ mehr

Rainer Grell / 30.07.2016 / 06:00 / 2

Bürokratie, der Krake, der ohne Wasser leben kann (1)

Der Verfasser unserer neuen Serie hat 37 Jahre in der öffentlichen Verwaltung in Baden-Württemberg gearbeitet, davon 35 Jahre im Innenministerium in Stuttgart, unter anderem war er Vorsitzender der Arbeitsgruppe „Innere Verwaltungsreform“, die frischen Wind in die Amtsstuben bringen sollte. Hier seine Lebensbeichte in Form einer sechsteiligen Serie./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com