Gastautor

Archiv:
Gastautor / 29.04.2017 / 06:25 / 6

Atomkraft: Und plötzlich bist Du Menschenverächter

Von Anna Veronika Wendland. Herz oder Verstand? Die Kernenergiedebatte kennt kein Dazwischen. Wer Abwägungen von Vorteilen und Risiken vornimmt, hat es schwer. Wer Opferzahlen vergleicht, gilt im Angesicht von individuellen Leidensgeschichten als zynisch und menschenverachtend. Das ist verständlich, aber als politische Entscheidungsgrundlage fragwürdig./ mehr

Gastautor / 28.04.2017 / 20:00 / 7

Heiratsfähiges Alter: Null

Von Susanne Baumstark. In Bangladesh kursiert ein Gesetzentwurf, der die Verheiratung von Kleinkindern möglich machen soll. Auch nach Ansicht der indonesischen Muslimorganisation Nahdlatul Ulama (NU) ist das mit dem Koran vereinbar. Die Organisation wurde seinerzeit von deutschen Kirchenvertretern im Rahmen des "Dialogs der Kulturen" hofiert./ mehr

Gastautor / 28.04.2017 / 15:56 / 1

Gendergaga in Glasgow - Den Schotten unter den Rock geschaut

Von Eugen Sorg. Schottland holt auf. In Glasgow wird es demnächst die erste Unisextoilette an einer Schule geben. Gegen den Willen der Eltern, aber im Einklang mit den emanzipatorischen Forderungen der LGBT-Gemeinde. Spätestens damit hat sich Schottland für den Beitritt zur EU qualifiziert./ mehr

Gastautor / 28.04.2017 / 06:10 / 4

Ein Prost auf die Prohibition

Von Christoph Lövenich. Der Alkoholkonsum geht seit Jahrzehnten zurück, auch bei Jugendlichen. Nicht eine tatsächliche Problemlage, sondern der Hang zur immer kleinteiligeren Einmischung in das individuelle Privatleben leitet die Politik. Ohne Rücksicht auf Fakten regiert man sich in einen Rausch der Bevormundung hinein, jüngstes Beispiel ist das Alkoholverbot in Stadien./ mehr

Gastautor / 27.04.2017 / 17:30 / 2

„Die Pest“ und der „Populist“

Von Jesko Matthes. Der Roman „Die Pest“ von Albert Camus, der vor 70 Jahren erschienen ist, war für den Autor ein wichtiger Markstein auf dem Weg zum bekennenden Populisten. Er empfiehlt, dass all jene, die meinen, Widerstand erschöpfe sich im Definieren korrekter Meinungen oder im feigen Verschweigen des eigenen Standpunkts, die Nase außer ins Grundgesetz auch einmal in Camus „Die Pest“ stecken./ mehr

Gastautor / 26.04.2017 / 13:00 / 20

Gabriel will nur das Beste. Die Kirchen und die Karnevalsvereine auch.

Von Annette Heinisch. Das Schöne ist: Israels Probleme sind glücklicherweise nicht unsere Probleme. Unser Problem ist es aber, wenn wir keine guten Beziehungen zu Israel haben. Dafür danken wir nun unserem Chefdiplomaten Gabriel, dem Nichtregierungsorganisationen wichtiger sind als Regierungen. / mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com