Gastautor

Archiv:
Gastautor / 25.07.2017 / 06:11 / 0

Wahlkampf: Ohne Kompass in der Abwärtsspirale

Von Jesko Matthes. Es war zu erwarten. Nachdem uns die Leitmedien seit Jahren den „Populismus“ als den größten Feind der Demokratie gemalt und folglich Alexander Gauland und Sahra Wagenknecht, dicht gefolgt von Horst Seehofer, für ihre migrationskritischen Diskussionsbeiträge abgestraft haben, springt auf den letzten Kilometern des Wahlkampfes nun ein ganz anderer auf den angeblich so „populistischen“ Flüchtlingszug: der „Volkstribun“ der SPD, Martin Schulz./ mehr

Gastautor / 24.07.2017 / 11:58 / 0

Staatsknete fürs grüne Denunziations-Business

Von Ansgar Neuhof. Im Jahr 2016 erhielt die Böll-Stiftung 61,7 Millionen Euro aus öffentlichen Kassen. Das macht mehr als 99 Prozent ihres Etats aus. Das wird Parteistiftung der Grünen jatzt auch dafür genutzt die einen Internetpranger mit dem bezeichnenden Namen „Agent*In“ online zu stellen. Es werden Personen gelistet, die sich angeblich des Antifeminismus oder Familismus (Familie als Grundform der Gesellschaft) „schuldig“ gemacht haben. Es gab schon immer Menschen, die gerne andere anschwärzen. Besonders wenn die Finanzierung gesichert ist./ mehr

Gastautor / 24.07.2017 / 06:15 / 22

Drah’ Di net um, die Grünen-Stasi geht um!

Von Malte Dahlgrün. Die Heinrich-Böll-Stiftung hilft mit einem neuen Projekt dabei, Feinde des gesellschaftlichen Fortschritts zu entlarven. Das ist dringend nötig, denn der Antifeminist taucht in vielen Formen auf: Mal "ultrakatholisch", mal als Vertreter der „Heteronormativität“, des „Biologismus“ oder gar des „Familismus“. Wer in einer konventionellen Familie mit womöglich mehreren Kindern lebt, macht sich schwer verdächtig. Gott sei Dank scheint es aus grüner Sicht wenigstens keine islamischen Antifeministen zu geben./ mehr

Gastautor / 22.07.2017 / 06:19 / 0

Zum fünften Todestag von Oswaldo Paya

Von Arnold Vaatz. Heute am 22.Juli vor fünf Jahren kam der kubanische Dissident Oswaldo Paya unter niemals geklärten Umständen bei einem „Verkehrsunfall“ nahe der ostkubanischen Stadt Bayamo ums Leben. Seit nunmehr fast 60 Jahren herrscht auf Kuba die Diktatur der Castros. Der durch die DDR-Stasi geschulte kubanische Geheimdienst durchdringt alle Winkel der Gesellschaft. Die Europäische Union hat die Abwesenheit von Demokratie und Menschenrechten auf Kuba längst als Normalität akzeptiert./ mehr

Gastautor / 22.07.2017 / 06:15 / 3

Mein kleiner Vergleich: Erftstadt (NRW) gegen Colón (Kuba)

Von Klaus D. Leciejewski. Der Bürgermeister von Erftstadt besucht jedes der zahlreichen Vereinsfeste und der größeren öffentlichen Veranstaltungen. Die Bürgermeisterin von Colón besucht keine Vereinsfeste und keine öffentlichen Veranstaltungen, weil es keine Vereine gibt. Es gibt nur die staatlich organisierten Demonstrationen oder Manifestationen. Diese wenigen Sätze beschreiben präzis den gesellschaftlichen Unterschied zwischen den beiden Städten./ mehr

Gastautor / 21.07.2017 / 17:13 / 13

Juden zu töten ist kein Verbrechen

Von Peter Bereit. Es scheint das gute Recht der Palästinenser zu sein, Israelis zu ermorden, vor allem wenn es Polizisten sind. Ergreift Israel Gegenmaßnahmen und setzt zum Beispiel Scanner ein, so handelt es sich um Terror, gegen den sich die Palästinenser zur Wehr setzen. So einfach ist das. Für Freitag haben palästinensische und muslimische Organisationen in Israel alle Muslime im Lande dazu aufgerufen, ihren Protest gegen die israelische Bedrohung auszudrücken. Und falls es dabei Tote und Verletzte geben wird, wird Israel schuld sein. Wer sonst?/ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com