Gastautor

Archiv:
Gastautor / 25.09.2017 / 17:56 / 0

Die Tücken der Parolen

Von Klaus Leciejewski. Propaganda kann in zu hoher Dosis nicht nur zu Überdruss führen und das Gegenteil von dem erreichen, was die Auftraggeber wünschen. Sie kann auch unfreiwillig satirisch und subversiv wirken. In Diktaturen hat das einen besonderen Reiz, wenn sich eine Propagandalosung unfreiwillig in ihr Gegenteil verkehrt. Erst wenn alle das mit diabolischer Freude verfolgen, schwant auch dem letzten Parteimitglied, dass irgendetwas an der Losung verräterisch sein muss. Ein Gleichnis aus Kuba./ mehr

Gastautor / 25.09.2017 / 06:54 / 32

Wer war das und warum so viele?

Von Anabel Schunke. Letzte Woche begegnete mir in den sozialen Medien wieder einmal das Bild von Erikas Steinbachs leerem Stuhl in der hintersten Reihe des Bundestages, auf den man sie verfrachtet hatte, nachdem sie aus der CDU ausgetreten war. Überschreiben könnte man es mit den Worten: Die Opposition im deutschen Bundestag bis September 2017. Das hat sich jetzt geändert. Der einsame Stuhl Erika Steinbachs als Sinnbild für eine nichtvorhandene Opposition war es schlussendlich, der ganz viele neue Stühle produzierte, die nun neu besetzt werden./ mehr

Gastautor / 24.09.2017 / 16:00 / 5

Was die Jusos über die Zukunft der SPD verraten

Von David Knappe. Wer wissen will, welche politischen Themen in naher Zukunft en vogue sein könnten, sollte einen Blick auf die Jugendorganisationen unserer Parteienlandschaft wagen. Quereinsteiger sind in der deutschen Politik selten und so muss man suchen, wo sich der Nachwuchs rekrutiert, um später den Marsch durch die Institutionen anzutreten. Die Jusos sind nicht mehr im sozialen Milieu der Arbeiter verhaftet, im Gegenteil, ihr Milieu sind die Seminarräume der Geistes- und Sozialwissenschaften. / mehr

Gastautor / 24.09.2017 / 11:23 / 0

Ein anarchistischer Bankier an der Wahlurne

Von Jesko Matthes. Wie schlägt man den Bogen vom portugiesischen Schriftsteller Fernando Pessoa und den von ihm geliebten Kaffeehäusern zur heutigen Bundestagswahl? Es geht, wenn auch nicht direkt, ein kleiner Umweg über Joseph Roth, Franz Kafka und Theodor Fontane./ mehr

Gastautor / 23.09.2017 / 14:18 / 11

Abschiebungen: Gewaltäter haben eine Lobby, die Opfer nicht

Von Susanne Baumstark. Eine staatlich alimentierte Lobby kämpft hierzulande gegen die Abschiebung auch schwerer Gewalttäter. Das Recht auf Sicherheit von potenziellen Opfern von Straftaten wird dabei fahrlässig ignoriert. Der Blickwinkel der Opfer von schwersten Straftaten und ihrer Hinterbliebenen ist ebenso wie das für einen modernen Rechtsstaat klare Bekenntnis zu einem möglichst umfassenden Schutz vor hochgradig gefährlichen Verbrechern kaum erkennbar. / mehr

Gastautor / 23.09.2017 / 06:10 / 10

Im Sumpf der Gerichts-Gutachter

Von Steffen Meltzer. Es heißt nicht umsonst: „Vor Gericht und auf hoher See, bist du in Gottes Hand“. Vor allem wenn es um das Gutachterunwesen an deutschen Gerichten geht. Da kommt von blanker Unwissenschaftlichkeit bis zu krimineller Hochstapelei alles vor. Da viele Richter völlig unkritisch gegenüber vielen dieser zur Urteilsfindung bestellten Expertisen sind, kommt es immer wieder zu tragischen Fehlurteilen. Nach Schätzungen sind bis zur Hälfte der Gutachten fehlerhaft./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com