Alex Feuerherdt

Alex Feuerherdt, geboren 1969,  ist freier Publizist und lebt in Köln. Er hält Vorträge zu den Themen Antisemitismus, Israel, Nahost und Fußball und schreibt regelmäßig für verschiedene Medien, unter anderem für die Jüdische Allgemeine, n-tv.de, Konkret und die Jungle World. Zudem ist er der Betreiber des Blogs Lizas Welt.

Weiterführender Link:
http://lizaswelt.net/

Archiv:
Alex Feuerherdt / 31.05.2016 / 19:52 / 4

Judenhass - nach und wegen Auschwitz

Die Israelis tun den Palästinensern das an, was die Nazis den Juden angetan haben. Gaza ist ein KZ. Und die Juden haben nichts aus ihrer Geschichte gelernt. So klingt es, wenn sich Antisemiten aus Politik, Kultur und Kirche an Israel abarbeiten./ mehr

Alex Feuerherdt / 16.05.2016 / 18:00 / 1

High Tech in Gaza - Hamas von unten

Was die Hamas von oben mit ihren selbstgebastelten Raketen nicht geschafft hat, das versucht sie nun von unten, mit High Tech Tunnels, die nach Israel führen. Um die Versorgung der Bevölkerung kümmert sich derweil die Besatzungsmacht, die auch das Baumaterial für die Tunnelanlagen liefert./ mehr

Alex Feuerherdt / 13.05.2016 / 18:31 / 2

Noch ein Gerücht: Ist Jakob Augstein ein Antisemit?

Noch ein Gerücht: Ist Jakob Augstein ein Antisemit? Es scheint, als habe er ein Problem mit Juden, vor allem, wenn sie aus einer reichen Familie stammen. Das nimmt der Millionenerbe anderen besonders übel./ mehr

Alex Feuerherdt / 03.05.2016 / 18:00 / 2

Inselkoller. Captain Corbyn und seine Mannschaft brechen zu neuen Ufern auf

Dass die britische Labour Party ein großes Antisemitismusproblem hat, ist nicht neu, wird derzeit aber wieder besonders deutlich. Der Labour-Vorsitzende will solchen Tendenzen nun zuleibe rücken, ist aber selbst ein Teil des Problems. Corbyn zählt beispielsweise die Terrorbanden Hisbollah und die Hamas zu seinen Freunden./ mehr

Alex Feuerherdt / 01.05.2016 / 08:30 / 0

Frankreich und Schweden: Antisemitismus im Aufwind

In Frankreich wird ein jüdischer Philosoph vom Platz der Republik gejagt, in Schweden regt sich die Außenministerin über außergerichtliche Tötungen von Palästinensern auf, die daran gehindert wurden, Israelis abzustechen. Woran erinnert uns das? Daran, wie man im Deutschland der 1930er Jahre Juden behandelte, sagt ein anderer Politiker aus dem IKEA-Reich./ mehr

Alex Feuerherdt / 29.04.2016 / 12:00 / 0

Fördermittel und Kulturpreise für Antisemiten

Immer wieder schön zu erfahren, was und wer in Berlin gefördert wird. Obwohl die Stadt klamm ist und auf 60 Milliarden Schulden sitzt. Aber für obskure Projekte scheint es immer wieder Geld zu geben. Und wenn es mal nicht ausbezahlt wird, dann hat der Genosse Zufall seine Hand im Spiel./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com