Thomas Eppinger

Thomas Eppinger, Unternehmer, Consultant und Autor. Lebt in Graz. Gründer des Online-Magazins „Schlaglichter“.

Weiterführende Links:
https://www.schlaglichter.at

Archiv:
Thomas Eppinger, Gastautor / 14.11.2017 / 17:00 / 2

Geht zurück ins Meer oder sucht Euch ein anderes Land

Von Thomas Eppinger. Im Schatten zweier Weltkriege kennen wir keine Feinde mehr, nur Interessenskonflikte, die man in Verhandlungen löst, indem man Kompromisse schließt. Und weil wir unsere eigenen zivilisatorischen Normen und Moralvorstellungen auf andere projizieren, scheitern wir im Umgang mit Despoten, Diktatoren und gewalttätigen Rassisten. In einem denkwürdigen SPIEGEL-Interview mit Margot Käßmann wird das offensichtlich. / mehr

Thomas Eppinger, Gastautor / 02.09.2017 / 11:26 / 1

Das katalanische Kalifat

Von Thomas Eppinger. Dass der schwerste Anschlag in Spanien seit Madrid 2004 in der katalanischen Hauptstadt verübt wurde, kann man kaum als Zufall betrachten. Katalonien ist eine Hochburg des politischen Islam, und das aus einem einzigen Grund: weil die katalanischen Separatisten die Zuwanderung von Muslimen aus Marokko und Pakistan in den letzten 30 Jahren extrem forciert haben./ mehr

Thomas Eppinger, Gastautor / 28.08.2017 / 12:30 / 11

Bitte weitergehen

Von Thomas Eppinger. In Barcelona und Cambrils wurden 119 Menschen verletzt und 15 ermordet. In Turku/Finnland gab es zwei Tote und acht Verletzte. Dann gab es noch was in London und in Brüssel. Man kommt mit dem Registrieren kaum noch nach. Die Polizei ermittelt nach allen Seiten. Nur eines steht fest: Mit dem Islam hat das alles nicht das Geringste zu tun. Bitte weitergehen, es gibt nichts zu sehen./ mehr

Thomas Eppinger, Gastautor / 19.08.2017 / 11:02 / 8

Der wahre Islam ist der real existierende Islam

Von Thomas Eppinger. Nach jedem Anschlag islamischer Terroristen hören wir, das habe nichts mit dem Islam zu tun. Der Islam sei eine Religion des Friedens. Wirklich? Wo bleiben dann die Proteste gegen die tägliche Praxis der Barbarei in den muslimischen Ländern? Ein Muslim, der seine Glaubensbrüder und den real existierenden Islam kritisiert, riskiert sein Leben. / mehr

Thomas Eppinger, Gastautor / 29.07.2017 / 14:30 / 12

Natürlich bin ich parteiisch. Was denn sonst?

Von Thomas Eppinger. Dass ich parteiisch bin, hat nicht das Geringste mit irgendeiner „besonderen historischen Verantwortung“ zu tun. Es reicht die Antwort auf die einfache Frage, wo man die eigene Tochter lieber aufwachsen sähe: In Tel Aviv oder in Ramallah? Wie kann man unparteiisch sein, wenn die Barbarei die Zivilisation bekämpft?/ mehr

Thomas Eppinger, Gastautor / 24.06.2017 / 16:00 / 7

WDR/Arte-Doku: Die endgültige Kapitulation vor dem Antisemitismus

von Thomas Eppinger. Antizionismus ist in seiner Konsequenz immer antisemitisch. Deshalb kann man nicht über den wieder erstarkenden Antisemitismus in Europa sprechen, ohne die Feinde des israelischen Staates zu erwähnen, die unter dem Tarnmantel der Israelkritik antisemitische Ressentiments schüren und verbreiten./ mehr

Thomas Eppinger, Gastautor / 11.06.2017 / 10:45 / 5

Der islamische Terror hat unseren Alltag längst verändert

Von Thomas Eppinger. Wenn seine Eliten angegriffen werden, fährt der Staat alle Geschütze auf. Wenn seine Bürger angegriffen werden, heißt es, das gehöre eben zum normalen Lebensrisiko. Und überhaupt sei es wahrscheinlicher, bei einem Autounfall ums Leben zu kommen. Das freilich galt auch für die Opfer der RAF, blieb aber unbeachtet./ mehr

Thomas Eppinger, Gastautor / 11.01.2015 / 18:28 / 1

Deutungshoheit muss man durchsetzen

Von Thomas M. Eppinger Am Freitag sind vier Menschen ermordet worden, weil sie Juden sind und am Donnerstag sind 13 Menschen ermordet worden, weil ein…/ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com