Claudio Casula

Claudio Casula, 1964 als Sohn einer Deutschen und eines italienischen Gastarbeiters in Witten an der Ruhr geboren und aufgewachsen, übersiedelte 1990 nach Hamburg, wo er seitdem für verschiedene Zeitschriften als Redakteur tätig ist. Der bekennende Bibliophile reist oft und gern nach Israel und Italien und betreibt seit einigen Jahren das palästinenserkritische Weblog „Spirit of Entebbe“. 

Weiterführender Link:
https://spiritofentebbe.wordpress.com

Archiv:
Claudio Casula / 14.05.2007 / 19:14 / 0

Der gute Israeli

Gegen einen allseits geschätzten und beliebten Akademiker und Karrierediplomaten, der zudem im Sinaifeldzug 1956 als Panzersoldat verwundet wurde, möchte man eigentlich nur ungern etwas sagen.…/ mehr

Claudio Casula / 10.05.2007 / 15:27 / 0

Neues von der Achse des Bösen

Seit längerem mehren sich Anzeichen, die auf Friedensverhandlungen und eine mögliche Rückgabe des Golan-Massivs hindeuten. Nun hat sich Bashar al-Assad, Präsident von Syrien – einem…/ mehr

Claudio Casula / 12.04.2007 / 16:13 / 0

Wenn Juden an den Strand gehen…

…dann tun sie das, jedenfalls gewinnt man bei einem Blick auf die Titelseite der ZEIT Nr.15 diesen Eindruck, erstens in voller Bekleidung und zweitens mit…/ mehr

Claudio Casula / 01.04.2007 / 01:14 / 0

Preisfrage

http://spiritofentebbe.blogspot.com/2007/03/preisfrage.html / mehr

Claudio Casula / 30.03.2007 / 11:22 / 0

It’s the terror, stupid!

“Israel lehnt Friedensvorschlag” ab, lautet die wenig überraschende Schlagzeile in der heutigen Ausgabe der Süddeutschen Zeitung. So kann man das natürlich auch nennen, wenn damit…/ mehr

Claudio Casula / 06.03.2007 / 18:41 / 0

And the Rogue State No. 1 Is: Israel!

“Israel, Iran und USA sind Image-Loser”, frohlockt SPIEGEL online heute. Dies habe eine Umfrage unter je 1000 Personen in 27 Ländern ergeben. Man kann darüber…/ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com