Henryk M. Broder

Henryk Modest Broder, geb 1946 in Katowice/Polen, kam 1958 mit seinen Eltern über Wien nach Köln, wo er zuerst den Führerschein und dann das Abitur machte. Sein Weg führte ihn von den St. Pauli Nachrichten, konkret und pardon über die Frankfurter Rundschau, die taz, die ZEIT und den SPIEGEL zur Welt-Gruppe. Mitbegründer der Achse des Guten. In seiner Freizeit sammelt er Schneekugeln und Kühlschrankmagneten und pflegt seinen Migrationshintergrund. Letzte Buchveröffentlichung: “Das ist ja irre! Mein deutsches Tagebuch”, Knaus Verlag, München.

Weiterführender Link:
http://www.randomhouse.de/Paperback/Das-ist-ja-irre-Mein-deutsches-Tagebuch/Henryk-M-Broder/e486813.rhd?mid=1

Archiv:
Henryk M. Broder / 18.08.2017 / 14:40 / 7

Bedeutende Denkerinnen und Denker des 21. Jahrhunderts

Von Henryk M. Broder. The same procedure as every time! Nach jedem Anschlag melden sich die Kleinredner und Verharmloser zu Wort und erklären uns: "Statistisch gesehen ist die Gefahr, Opfer eines Terroranschlags zu werden, ausgesprochen gering" oder man solle nicht mit dem Finger auf den IS zeigen. Und vor allen: Nicht pauschalisieren!/ mehr

Henryk M. Broder / 18.08.2017 / 10:28 / 5

Bedeutende Denkerinnen und Denker des 21. Jahrhunderts

Terror hat auch was Gutes. Er schweißt uns zusammen, zugunsten von Freiheit und Solidarität. Sagt Frau Peter zwischen zwei Terminen in den Weinbergen von Baden-Württemberg. Proooooost!/ mehr

Henryk M. Broder / 17.08.2017 / 13:57 / 9

Merkel, eine Meisterin der Äquidistanz

Von Henryk M. Broder: Der deutsche Antiamerikanismus, der während der acht Obama-Jahre eine Pause eingelegt hatte, ist wieder da. Trump „zündelt“, Trump „droht“, Trump „provoziert“, Trump „gießt Öl ins Feuer“, Trump „spielt mit dem Feuer“. Was für ein Glück, dass die deutsche Kanzlerin kühlen Kopf behält und alle Beteiligten zur Mäßigung aufruft./ mehr

Henryk M. Broder / 15.08.2017 / 10:46 / 39

YouTube löscht Ateş, Abdel-Samad und Broder

Von Henryk M. Broder. Seit 8. August konnten Sie auf unserem Youtube-Kanal Achgut.Pogo den Beitrag „Ateş, Abdel-Samad, Broder und ein Dutzend Personenschützer“ sehen. Fast 50.000 Besucher haben ihn schon angeschaut. Doch am 14. August verschwand der Film plötzlich. Ein islamistischer Prediger hat dafür gesorgt, dass dieser Beitrag nicht mehr bei YouTube gezeigt werden darf. Wir verlieren gerade Stück für Stück unsere Freiheit. Sie ist zu wertvoll, um diese Entwicklung weiter still zu dulden./ mehr

Henryk M. Broder / 13.08.2017 / 10:06 / 9

Erdogan hat jetzt einen Mode-Botschafter

Von Henryk M. Broder. Das Ende einer Karriere als Politiker kann auch der Anfang zu etwas Besserem und vor allem besser Bezahlten sein. Nach einem Ex-Kanzler und einem Ex-Kanzleramtschef geht auch ein ehemaliger Bundespräsident in die Wirtschaft. Ausgerechnet in die türkische./ mehr

Henryk M. Broder / 07.08.2017 / 06:25 / 28

Lasst lauter Opfer um mich sein!

Von Henryk M. Broder. Nichts bereitet unseren Gutmenschen so viel Spaß wie ein kleines Rollenspiel, das speziell für sie erfunden wurde. Es heisst: Das Opfer-Spiel. Vor zwei Jahren war es noch total angesagt, mit einer Kippa auf dem Kopf durch Kreuzberg oder Neukölln zu laufen, um ein Zeichen für religiöse Toleranz im Alltag zu setzen. Seit kurzem schlägt eine andere Mode hohe Wellen: Wie fühlen sich muslimische Frauen, die Kopftuch tragen? / mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com