Susanne Baumstark

Susanne Baumstark, Diplom-Sozialpädagogin und Redakteurin mit Erfahrung in der Behindertenpolitik und Weiterbildung in der Menschenrechtspolitik, heute in der Seniorensozialarbeit tätig. Wohnhaft in Pinneberg.

Weiterführende Links:
https://www.luftwurzel.net

Archiv:
Susanne Baumstark, Gastautor / 23.06.2018 / 06:29 / 27

Pflegebedürftige: Sie sind es Merkel nicht wert

Die Bundeskanzlerin wünscht sich mehr „Empathie“ für Flüchtlinge. Flucht sei „nichts Abstraktes“ es gehe „um Menschenleben.“ Wann hat sie das jemals ebenso öffentlichkeitswirksam in Bezug auf Pflegebedürftige gesagt? Statt skandalöse Zustände in der Pflege endlich mit mehr dringend benötigten Mitteln zu verbessern, läuft sie mit dem Scheckbuch durch Europa, weil sie Frankreich, Griechenland und Italien für ihren Machterhalt braucht. / mehr

Susanne Baumstark, Gastautor / 18.06.2018 / 15:30 / 11

Nachzug: Heile Familienwelt?

Der Bundestag hat vergangenen Freitag die neue Regelung zum Familiennachzug für „subsidiär Schutzberechtigte“ beschlossen. Das ist eine hervorragende Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für die Betreuungsindustrie. Die Folgen für das Land lassen sich allenfalls erahnen./ mehr

Susanne Baumstark, Gastautor / 13.06.2018 / 15:00 / 9

Altparteienabgabe wird durchgepeitscht

Das „Gesetz zur Änderung des Parteiengesetzes und anderer Gesetze“ zur Anhebung der absoluten Obergrenze für die staatliche Parteienfinanzierung auf 190 Millionen Euro soll an diesem Freitag im Bundestag durchgepeitscht werden. Das zusätzliche Geld, so hieß es in einer Anhörung, werde unter anderem für die Bekämpfung von Fake-News gebraucht./ mehr

Susanne Baumstark, Gastautor / 09.06.2018 / 17:00 / 11

Wie die DSGVO das Gemeinschaftsleben kaputt macht

Der psychologische Effekt der DSGVO wird das zwischenmenschliche Miteinander in Vereinen und gemeinschaftlichen Bezügen belasten. Die Rechtsunsicherheit blockieret und säet Misstrauen. Kreativer Ideenreichtum wird ausgebremst, die Gesellschaft entsolidarisiert.  / mehr

Susanne Baumstark, Gastautor / 04.06.2018 / 12:57 / 15

BAMF: Die falsche Auskunft der Bundesregierung von 2015

Im Rahmen der Causa BAMF lohnt es sich die Antwort der Bundesregierung auf einen offenen Brief des BAMF-Personalrates vom November 2015 noch einmal zu lesen. Wer sie mit heutigen Erkenntnissen vergleicht, kann nur zu dem Schluß kommen, dass entweder Ahnungslosigkeit oder Verschleierung vorliegen. So oder so gibt das zu denken. / mehr

Susanne Baumstark, Gastautor / 30.05.2018 / 18:00 / 4

EU „besorgt“ über Österreich 

Es wird immer offensichtlicher, warum man allerorten, bis hinauf in höchste Amtsstuben, darum bemüht ist, die Wertschätzung souveräner Nationalstaaten mit ihrer demokratischen Kontrollmacht als faschistisch motivierten Nationalismus zu denunzieren und – basierend auf einer intellektuell erschreckenden Banalität – mit Europafeindlichkeit gleichzusetzen. / mehr

Susanne Baumstark, Gastautor / 26.05.2018 / 06:29 / 27

Mein Name ist Regierung, ich weiß von nichts

Im Bundestag werden Regelungen zum Familiennachzug ohne wesentliche Datengrundlage beschlossen. Auch auf die Frage, wie sie „die Dimensionen und die Relevanz eines möglichen Familiennachzuges für subsidiär Schutzberechtigte“ einschätzt und in welchem Umfang sie „zusätzliche Belastungen für Staat und Gesellschaft“ erwartet, weiß die Bundesregierung keine Antwort./ mehr

Susanne Baumstark, Gastautor / 18.05.2018 / 06:25 / 42

Die Schulen, die Sprechverbote und die Gewalt

Wie zu erwarten war, manövriert nicht zuletzt die fahrlässige Zuwanderungspolitik die Schulen in einen Kollaps hinein. Und dennoch hat sich an der Lage etwas verändert: Immer mehr Lehrer und Verantwortliche haben den Mut, die prekäre Lage auch öffentlich zu benennen. Totschweigen funktioniert nicht mehr./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com