Burkhard Müller-Ullrich / 23.10.2011 / 18:25 / 0 / Seite ausdrucken

Vom Israelkongress in Frankfurt

Es ist manchmal peinvoll, ein Rundfunkreporter zu sein. Da sitze ich heute den ganzen Tag in einem Saal, in dem es nur so wimmelt von Leuten, die mir sympathisch erscheinen und mit denen mich eine Sympathie verbindet, nämlich die Sympathie für Israel, aber ich kann die Regiekabine nicht verlassen, mich mit niemandem unterhalten, nicht einmal Zeit, um im Foyer etwas zu essen, habe ich armer Hund, denn schon um halb sechs muß ein fertig geschnittener Bericht beim Deutschlandfunk sein, der dann in der Sendung “Kultur heute” gelaufen ist. Hier nachzuhören:
http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2011/10/23/dlf_20111023_1752_7edf4934.mp3

Leserpost (0)

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können wir meist nur während der ersten 24 Stunden nach Veröffentlichung eines Artikels annehmen.

Verwandte Themen
Burkhard Müller-Ullrich / 19.07.2017 / 16:39 / 7

Das neue Trans-Sein: Auswandern

Die Vorstellung, daß Nordrhein-Westfalen zu Deutschland gehört, mag zwar in den Köpfen einiger Leute herumspuken und sogar an manchen Schulen Kindern eingetrichtert werden, aber sie…/ mehr

Burkhard Müller-Ullrich / 15.06.2017 / 18:00 / 8

Ministerbesuch im Zensur-Sweat-Shop

Irgendwo in Berlin oder Umgebung wohnen sie: die geheimen Verwalter unserer Meinungsfreiheit. Sie sind so geheim, daß man nicht mal ihre Anzahl kennt. Dreistellig soll…/ mehr

Burkhard Müller-Ullrich / 06.06.2017 / 06:15 / 17

Der deutsche Weg zur Waffe

Für deutsche Behörden ist der Bürger grundsätzlich schuldig. Er muss, auf welchem Feld auch immer, ständig beweisen, dass er nichts ausgefressen hat. Doch es gibt…/ mehr

Burkhard Müller-Ullrich / 26.04.2017 / 20:00 / 6

Die totalitäre Demokratie und der Weihrauch der FAZ

Wie gelebte Demokratie nach Auffassung des herrschenden Parteien-Machtkartells künftig aussehen soll, zeigt Bundestagpräsident Norbert Lammert (CDU) mit seinem kürzlich lancierten Vorschlag, den Alterspräsidenten (oder die…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com