Burkhard Müller-Ullrich / 23.10.2011 / 18:25 / 0 / Seite ausdrucken

Vom Israelkongress in Frankfurt

Es ist manchmal peinvoll, ein Rundfunkreporter zu sein. Da sitze ich heute den ganzen Tag in einem Saal, in dem es nur so wimmelt von Leuten, die mir sympathisch erscheinen und mit denen mich eine Sympathie verbindet, nämlich die Sympathie für Israel, aber ich kann die Regiekabine nicht verlassen, mich mit niemandem unterhalten, nicht einmal Zeit, um im Foyer etwas zu essen, habe ich armer Hund, denn schon um halb sechs muß ein fertig geschnittener Bericht beim Deutschlandfunk sein, der dann in der Sendung “Kultur heute” gelaufen ist. Hier nachzuhören:
http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2011/10/23/dlf_20111023_1752_7edf4934.mp3

Leserpost (0)

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können wir meist nur während der ersten 24 Stunden nach Veröffentlichung eines Artikels annehmen.

Verwandte Themen
Burkhard Müller-Ullrich / 23.11.2016 / 08:08 / 11

Die Frechheit des Flugpersonals

Fliegen ist für Menschen kein natürlicher Zustand, wie Lufthansa-Boss Carsten Spohr einmal so schön gesagt hat, aber es ist uns doch zu einer zweiten Natur…/ mehr

Burkhard Müller-Ullrich / 22.11.2016 / 11:22 / 6

Humbug von YouGov: Deutschland populismusfrei!

Es sieht so aus, als sollten wir von dieser Nachricht gute Laune bekommen: Laut einer Umfrage verfangen populistische Parolen in Deutschland deutlich seltener als in…/ mehr

Burkhard Müller-Ullrich / 20.11.2016 / 14:54 / 8

Der Herbst der politischen Plastinate

Wählen ist sinnlos und überflüssig: das ist die Wahrheit, die durch immer neue Wellen von Wahlpropaganda vertuscht werden muß. Auch nächstes Jahr wird es wieder…/ mehr

Burkhard Müller-Ullrich / 05.11.2016 / 06:25 / 9

Steinmeiers Kampf für die Wahrheit - jetzt in der FAZ!

Wie wir inzwischen wissen, kommt es kein bißchen darauf an, was Frank-Walter Steinmeier sagt oder nicht sagt, weil die Weltgeschichte ganz und gar ohne den…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com