Gastautor / 25.01.2013 / 11:54 / 0 / Seite ausdrucken

Stoff für einen gaaaanz mutigen Fernsehfilm

Timo Heppner

Ich hatte eine Eingebung, was für ein “rein zufällig” produzierter TV-Film im März auf ARD/ZDF laufen könnte: Eine junge, attraktive und idealistische Journalistin (gespielt von Veronica Ferres, Maria Furtwängler oder Sibel Kekilli) schreibt für das Investigativmagazin “Mond” und möchte kritisch über die Machenschaften der “Freien Wirtschafts-Partei” (FWP) berichten. Am Rande eines Parteitreffens wird sie von einem stark alkoholisierten, ergrauten und übergewichtigen Spitzenpolitiker (gespielt von Michael Brandner, eventuell Helmut Berger) missbraucht. Nach einem Jahr bricht die Traumatisierte ihr Schweigen und bringt eine ganz und gar verständnislose, chauvinistische und selbstzufriedene Männergesellschaft von “Leistungsträgern” gegen sich auf, die die gute erneut demütigen. Dafür gibts dann den Deutschen Fernsehpreis.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost (0)

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Gastautor / 21.05.2018 / 10:00 / 6

Gott als Polit-Schranze (3)

Von Klaus Rüdiger Mai. Wenn Theologie den politisch Andersdenkenden theologisch als Feind definiert, wird sie zur politischen Theologie und bald schon zur pseudotheologischen Politik. Zu…/ mehr

Gastautor / 20.05.2018 / 06:15 / 8

Gott als Polit-Schranze (2)

Von Klaus Rüdiger Mai. Paradoxerweise werden größere Freiheiten mit einer Art Neofeudalisierung erkauft. Große Internetimperien betreiben eine gnadenlose Landnahme im virtuellen Raum. Der Mensch kann…/ mehr

Gastautor / 19.05.2018 / 06:20 / 45

Gott als Polit-Schranze (1)

Von Klaus Rüdiger Mai. Der Umbruch der Gesellschaft äußert sich in ausbrechenden Kämpfen. Es ist völlig undenkbar, dass Kirche nicht davon erfasst wird. Selbst wenn…/ mehr

Gastautor / 16.05.2018 / 17:00 / 13

Frau Kramp-Karrenbauer fährt rückwärts

Von Frank Gruhdmannn. In einem Beitrag für Die Welt vom 10. Mai und ohne wesentliche Widerrede stellt Frau Kramp-Karrenbauer anlässlich des 101 Katholikentages ihr 5-Punkte-Kampfprogramm „Die…/ mehr

Gastautor / 15.05.2018 / 10:00 / 9

Ich bin ja nicht vorsätzlich konservativ geworden (2)

Von Ulrich Greiner. Es ist gängig, den humanitär gesinnten Zeitgenossen, der den Multikulturalismus begrüßt und die Willkommenskultur hoch hält, „links“ zu nennen, den realitätsbezogenen Zeitgenossen,…/ mehr

Gastautor / 14.05.2018 / 06:25 / 15

Ich bin ja nicht vorsätzlich konservativ geworden (1)

Von Ulrich Greiner. Darf man sich konservativ nennen? Aber klar doch, nur muss man heutzutage bereit sein, gewisse Unbequemlichkeiten in Kauf zu nehmen. Glimpflich läuft…/ mehr

Gastautor / 28.04.2018 / 15:00 / 12

Der Antisemitismus als Geschäftsmodell

Von David Klein. In Deutschland wird wieder einmal über Antisemitismus debattiert. Losgetreten wurde die aktuelle Debatte durch zwei deutsch-muslimische Rapper: einen Konvertiten, Felix Blume, Kampfname…/ mehr

Gastautor / 28.04.2018 / 13:00 / 3

Wir sind smart, wir sind agil, wir sind bankrott 

Von Bertha Stein. Dass so einiges schief gehen kann, wissen wir nicht nur seit der politischen Kunstinstallation BER, dem Berliner Flughafen. Während täglich Kosten von…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com