Fundstück / 12.08.2014 / 07:06 / 33

Robin Williams ist tot und bei Zeit-Online steppt der Antisemit

Leserkommentare gefunden auf Zeit-online:

“Wahrscheinlich wollt er sich für Palästina einsetzen
und die jüdischen Terrorfanatiker in Hollywood haben ihn erledigt.
Die “es war Selbstmord”-Blitzanalyse untermauert das.”

“Dreckiger US-Kriegfanatiker frisst Scheiße!
Was für eine herrliche Nachricht. Eine dumme Amisau weniger.
Danke dir lieber Gott. Weg mit dem Ami-Dreck.”

“Wahrscheinlich hat dieser pervers Ami
zu viele Kinder gefickt mit seine jüdischen Hollywood-Chefs.
Das hat er irgenwann im Kopf nicht mehr augehalten.
Und tschüss du pedophile Ami-Schwuchtel”.

“Wer Palestinenser, Syrer und Iraker schlachtet
gehört in die Gaskammer. Gut gemacht Robin du
feige nichtsnützige US-Transe. Hahahaha.”

“Nö, du Online-Jude.
Gerade in Feierstimmung weil diese stinkende pro-jüdische US-Kakerlake abgenippelt ist.”

“Es ist entsetzlich was in Hollywoodd so alles passiert.
Alles Juden. Alles Pädophile.
Warum glauben Sie dass solche Durchschnittsversager wie dieser Suizid-Volltrttel dort erfolgreich sind??
Weil sie pädophle Kindermörder sind. Nicht alle verkraften das und machen dann das einzig richtige. Stecker raus. Hahahahahaha”

“Nur ein toter Ami ist ein guter Ami.
Ist halt ein Land voller krimineller Völkermörder und religiöser Fanatiker und Landdiebe.
Die Entstehungsgeschichte gleicht der von den ISIS-Terroristen.
Wieviel Völker haben die Amis ausgelöscht in Nordamerika? 200??
Da kann ISIS ja noch eine Weile vor sich hinschlachten bevor sie den Weltmeister einholen. Gut dass diese jüdische Propagandaratte schonmal ais meinen Augen ist. Der hat eh’ nur Scheiße gebrabbelt.”

“Diesem US-Schergen und Terror-Fürst sollte
man in den Sarg Kacken. Soviel Respekt muss sein.
Au backe, Manege frei für die Ami-Schwanz-Lutscher.”

“Man ist das ein Assi-Forum hier.
Nur Judenknechte und Ami-Huren unterwegs heute.”

“Die stinkenden US-Ratten verlassen
das sinkende US-Schiff.
Keiner will diesen jüdischen US-Dreck bei sich haben.
Einziger Ausweg - die feige Flucht in die Selbstaufgabe.
Tschüss du Kinderschänder-Hitler!”

“Ich schlage vor man bombardiert die Beerdigung dieses fanatischen pro-jüdischen Terror-Psychopathen.
Zielt man mit der Bombe in den Sweet-Spot kann man möglichst viele Juden-Fliegen zerklatschen die sich um diesen Kinderficker-Versammeln”

“Es ist voll geil. Verrecke du Hunde-Ami.
Auf dass die Ratten deine Augen fressen du stinkende dreckige Amerikaner-Fäkalie.”

“Scheint nur so ein paar Krüppel zu stören die in Ihrer kindheit von einem Rabbhi gefickt wurden.
Also schön chillen und dem Rhabbi weiter die Lunte massieren, gelle.”

“Kinderficker aber Depressionsopfer.
Kinderschlächter aber Holocaustopfer.
Hier zeichnet sich die jüdische Abkassier-Masche ab.”

“Aber warum ficken diese Juden dann Kinder
und schlachten Sie? Das müssen Sie mir noch erklären?”

“Du bist ein dummer Judenhuldiger und Ami-Bückling.
Du bist der deutschlandhassende Antigermane, Jesus-Leugner und freiwilliger Scherge der Judeninquisition.
Du bist Dummkopf-Deutschland, erster unter den Sklaven Zions.”

“Säufer, Kinderschänder, Judennazi
Nix dolles an dieser Terror-Schwuchtel.”

“Kommt schon Leute, die Amisau is’ weg.
Lasst uns über was anderes reden.”

“Jüdischer Dummfaseler.
Wass sollen diese Krorkodilstränen mit diesem US-Fanatiker und Kinderschlächter??
Das ist echt peinlich. Als Deutscher muss man sich da echt schämen.”

“Typisch Obama
ein 18-jähriger Neger wird auf offener Straße liquidiert von weißen Polizisten und Obama trauert einem jüdischen Oligarche-Kinderficker nach.
Hahahahahahaahha. Was für eine jüdische Verlierer-Seuche dieser Judenknecht Obama.”

“Sehen Sie, so langsam wird es sachlich.
Er war nicht nur scheisse, sondern überhaupt kein Schauspieler.
Er ist Kinderficker - wie alle im jüdischen Hollywood?
Einfach mal googeln.”

“Wo ist die Moderation, wenn man sie braucht?
Wie kann es sein, daß so ein Dreck schon 4 Stunden hier stehenbleibt?”

Alles auf:
http://www.zeit.de/kultur/film/2014-08/robin-williams-tot

Leserpost (33)
Stefan Ziehm / 14.08.2014

Liebe Leute, jetzt kommt mal ein bißchen runter. Die ZEIT sucht sich ihre Leser nicht aus. Und verbeamtete Angestellte gibt es nicht. Entweder Beamter oder Angestellter im Öffentlichen Dienst. Soviel zum Thema Korrektheit in diesem Forum. Stefan Ziehm

Imri Rapaport / 14.08.2014

Man kann wahrscheinlich niemanden daran hindern solche Kommentare abzugeben. Einzig und allein kann man das Netz mit besseren Filtern ausstatten,  die als Siebe funktionieren und diese Verunglimpfungen blockieren, so diese Artikulierung schon beim Eingeben zurückgewiesen werden. IR

Tom Schoppmeyer / 13.08.2014

Man sollte vielleicht dazu schreiben, dass sämtliche (mittlerweile allesamt entfernten) “Kommentare” (“Verbalauswürfe” trifft es vielleicht besser) von einem einzigen Nutzer stammen. Jener war sich tatsächlich nicht zu blöd, das Pseudonym “hab2freundinnen” zu verwenden…

Albert Lenz / 13.08.2014

Unfassbar was für ein Nazipack die Zeit liest. Manchmal denke ich, dsas die Alliierten nicht gründlich genug aufgeräumt haben und leider zu viel Dreck in deutschen Rängen haben liegen lassen. Das ist mitunter das übelste Nazi Geschwätz, das ich seit langem gelesen habe. Eine wirkliche Schande fürs Deutsche Volk. Der Redakteur der Zeit sollte sich sehr schämen über seine Leserschaft und wo bleibt die offizielle Stellungnahme?

Frank Kemper / 13.08.2014

“Wie der Herr so das Gscherr” ist leider auch kein besonders intelligenter Kommentar. Die wenigsten dieser Kommentatoren dürften jemals eine “Zeit” gekauft und gelesen haben. Wenn man sich allerdings die Kommentare bei anderen großen Medienmarken ansieht, so sind die oft ebenfalls erschütternd chauvinistisch und reaktionär. Ich kann mir beim besten Willen nicht voirstellen, dass eine relevante Anzahl von Internet-Nutzern wirklich so tickt. Eine entsprechende kriminelle Energie vorausgesetzt, reichen eine Handvoll Leute, um alle relevanten deutschen Medien mit einer Kommentarflut zu bespielen, die breiten Konsens in einer bestimmten Richtung vorspiegelt. PS: ich finde es nicht so wahnsinnig zielführend, einerseits (zu Recht) von “Zeit Online” eine wirksame Moderation einzufordern, andererseits die widerwärtigen Texte, die Grund für diese Forderung sind, auf seinen Blog zu packen.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können wir nur innerhalb der ersten zwei Tage nach Veröffentlichung eines Artikels annehmen.

Verwandte Themen
Fundstück / 19.01.2016 / 19:58 / 0

Die kulturellen Hintergründe der Kölner Attacken

Bis heute ist nicht geklärt, was in der Silvesternacht in Köln geschah. War ein Flashmob unterwegs? Haben sich Frauen zusammengerottet, um Flüchtlingen eine Falle zu…/ mehr

Fundstück / 17.01.2016 / 17:10 / 1

It’s the Islam, Stupid!

So ist das in Deutschland verordnet, so will es die elitäre linksliberale und grüne und linke Berliner Elite: Der Begriff «Muslime» soll – darf! –…/ mehr

Fundstück / 15.01.2016 / 07:01 / 1

Ehe, Krieg und Geschlechtsverkehr

Hamed Abdel-Samad: Über Islam und sexuelle Gewalt schreibe ich in meinem aktuellen Buch “Mohamed. Eine Abrechnung” folgendes: Gewalt beginnt mit dem Wort. Der Koran benutzt…/ mehr

Fundstück / 11.01.2016 / 23:09 / 0

Endlich! Der Bundespräsident meldet sich zu Wort!

Gauck warnte vor Feindbildern und erinnerte daran, dass vor allem Muslime unter der Schreckensherrschaft des „Islamischen Staats“ (IS) litten und der IS auch in der…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com