Fundstück / 14.03.2013 / 10:07 / 0

Post vom Piraten: Nationalzionisten haben Israel okkupiert wie Nazis 33 Deutschland okkupiert haben

Ken Jebsen, früher RBB, jetzt Piratenpartei, redet nicht nur, wie er denkt, er schreibt auch so, wie er redet.
Hier sein Offener Brief an Angela Merkel, für Rechtschreibung und Zeichensetzung ist der Verfasser verantwortlich:

Angela Merkel diese Woche :

” ... Wir wollen das es einen jüdischen Staat Israel gibt..”

Aha.Frau Merkel, wer ist WIR ?
Sie, Netanjahu und die Israel Lobby?

Der Rest der Welt will das es einen demokratischen Staat Israel gibt.

Worin der Unterschied besteht? Nun die BRD ist auch kein christlicher Staat. Staat und Religion sind getrennt.Doch doch.

Böse Zungen behaupten zwar da SIE Frau Merkel als Pastorentochter und Joachim Gauck als Pfarrer, ebenfalls aus der DDR stammend, der den Bundespräsidenten stellt, da sie beide dieses Land “führen” wäre Deutschland entzwischen auch eine Art Gottesstaat, aber das läuft noch unter (Real) Satire.

Zurück zum Thema. Irgendwie laufen SIE immer noch auf der alten Sozialisten-Software mit ddr Ram. Alles muss irgendwie synchron zu IHNEN laufen also an IHRE Denke angepasst werden damit SIE in IHRER Welt zurecht kommen.

DIE Welt ist aber ab Werk komplex! Immer wenn X versucht hat so richtig “Ordnung” zu schaffen indem NUR EINE , SEINE , Überzeugung auf ALLES übertragen wurde, schlitterte die Menschheit in eine Katastrophe. Googeln SIE mal Stalin, Hitler .

Aber es begann schon früher.Bei DER Befreiung durch die Französische Revolution. Der Absolutheitsanspruch machte es möglich das Freiheit Gleichheit und Brüderlichkeit mit der Guillotine durchgesetzt wurden ! Spüren SIE den Widerspruch ?

Wenn SIE die kranken Ideen radikaler Zionisten übernehmen und ” .. Wir wollen das es einen jüdischen Staat gibt..,” faseln unterstützen sie eine rassistische Grundüberzeugung die im übrigen mit dem Judentum Null gemein hat.

Nationalzionisten haben Israel okkupiert wie Nazis 33 Deutschland okkupiert haben und sprechen im selbst ernannten Auftrag für alle Juden.
Das ist absurd anmaßend und vor allem gefährlich .Das man nur diese Fanatiker hört zumindest in den USA und Deutschland hat a.)mit hervorragender Propagandaarbeit und b.) mit Geschichte zu tun.

Ich erwarte von IHNEN nicht das sie das selbständig erkennen aber da gibt es doch Berater.

Fragen Sie doch ganz aktuell mal Rivka Feldhay aus Tel Aviv , Professorin für Geschichte. Sie ist Vorsitzende des Minerva Menschenrechtzentrums und wollte jetzt an der Ministerrunde mit IHNEN und Netanjahu in Berlin teilnehmen.

Wurde ihr aber spontan verboten ! Begründung ” zu kritische gegenüber der Besatzungspolitik “.

“ZU” kritisch? Klingt irgendwie nach MfS. Versuchen SIE sich zu erinnern.

Frau Merkel, Israel war nie als “jüdischer Staat” geplant und als Zionisten diese Idee seinerzeit Großbritannien unterbreiteten bestanden die Briten darauf das Israel ein Staat werde der ALLEN Menschen unabhängig von ihrer Ethnie eine Heimat böte.
Warum auch nicht?!

Ich häng ihnen die Balfour Deklaration vom 17. Juni 1917 an:

“Die Regierung Seiner Majestät betrachtet mit Wohlwollen die Errichtung einer nationalen Heimstätte für das jüdische Volk in Palästina und wird ihr Bestes tun, die Erreichung dieses Zieles zu erleichtern, wobei, wohlverstanden, nichts geschehen soll, was die bürgerlichen und religiösen Rechte der bestehenden nicht-jüdischen Gemeinschaften in Palästina oder die Rechte und den politischen Status der Juden in anderen Ländern in Frage stellen könnte.
Ich wäre Ihnen dankbar, wenn Sie diese Erklärung zur Kenntnis der Zionistischen Weltorganisation bringen würden.”
Ihr ergebener Arthur Balfour

Diese Grundvorraussetzung für das GO deutlich vor 1948

“... wobei, wohlverstanden, nichts geschehen soll, was die bürgerlichen und religiösen Rechte der bestehenden nicht-jüdischen Gemeinschaften in Palästina oder die Rechte und den politischen Status der Juden in anderen Ländern in Frage stellen könnte…”

wird seither konsequent und perfide von Nationalzionisten in Spitzenposition ausgehebelt.

Und SIE frau Merkel , SIE faseln von Sicherheit. Dabei bedeutet angewandter Rassismus vor allem Unsicherheit. ZB für alle jene die nicht ins Schema passen.

SIE liefern als Bundeskanzlerin Waffensysteme mit denen ein Apartheid Regime Atomraketen zum Abschuss bringen kann. Mobil.
SIE tun das obwohl diese Regime bereits offiziell damit gedroht hat auf eigenes ermessen hin zu aggieren.
SIE tun das obwohl Israel als einzige Atomacht der Welt jedwede Internationale Kontrolle zB durch die IAEA kategorisch ablehnt .
SIE tun das obwohl die ganze Region ein Krisengebiet ist.

Wie passt das eigentlich zu deutschen Rüstungskontrollbrstimmungen? Gar nicht.

Was sagt IHNEN “Mein Kampf” Frau Bundeskanzlerin ?

Da wurde auch angekündigt was man so vor habe wenn die Zeit gekommen sei.

Ich denke SIE sind sehr sehr kurzsichtig und handeln extrem verantwortungslos wenn SIE nicht erkennen was die illegale Siedlungspolitik gerade jetzt in ihrer aktuellen Umsetzung bedeutet. SIE verdrängen was es konkret heißt wenn Netanjahu unmittelbar nach der Aufwertung Palästinas durch die UN in der E1 Zone 3000 Wohnungen bauen lässt.

Der israelischen Regierung ist es völlig egal was die Welt denk und sie setzt sich über jede Art von internationalem Recht ganz besonders Menschenrecht hinweg.Lesen SIE den Goldstone Report.

Alles was SIE tun ist sich selber ein politische “Unschuldspapier” auszustellen indem SIE sagen; ” Wir sind uns einig das wir uns uneinig sind…”

Na super ! Was heißt das ?Konkret ? Netanjahu ist FÜR die Besiedelung und SIE sind sich uneinig .

Dann sind SIE dagegen ! Das ist angewandte Logik .

Warum sagen SIE das nicht offen ?

Warum dieses rumgeeier ? Warum die Enthaltung bei der UN Abstimmung?

Hier geht es um nichts anderes als einen Zündschnur die brennt und die jederzeit in einen Nuklearkrieg übergehen kann z.B wenn die arabischen NationeN , Plural ,  “Eigeninitiative “ergreifen um die Palästinafrage zu lösen. Vielleicht um ihrerseits von inneren Spannungen abzulenken.Alles möglich.

Im Ägypten rollen schon wieder Panzern ! Afghanistan können Sie als verloren betrachten und Pakistan gilt als extrem labil. Vom Iran reden wir hier gar nicht und Syrien würde SIE, Frau Bundeskanzlerin, überfordern .

Der “arabischen Frühling” entwickelt sich Ratz Fatz zu einem Hurricane.

SIE müssen das nicht Verstehen Frau Merkel nur dir ganze Welt muß wenn es kracht auch unter IHRER völligen Ahnungslosigkeit von Außenpolitik,von Geopolitik sowieso und ihrer gnadenlosen Naivität leiden. Ist IHNEN das klar ??

Treffen SIE sich mit Lothar Matthäus der sich ja selber als Israelexperte bezeichnet da er dort mal für ein Jahr eine Fußballmannschaft trainiert hat.
SIE und ER könnten doch mal versuchen für 2013 eine Jugendmannschaft bestehend aus Israelis & Palästinensern ins leben zu rufen. “U 21 Spezial”. Das hätte Symbolwert und ist ungefährlicher für alle Beteiligen und vermeidlich Unbeteiligten.

Mir ist aufgefallen SIE und unser Außenminister haben keine Kinder und da plant man wohl nicht über den eigenen Tod hinaus aber recherchieren SIE doch mal den Sinn des C in ihrem Parteilogo. Das steht nicht für Commerz. Auch nicht für Cäsium oder Cash.

Für was steht es nochmal ?Also Übergeordnet? Für Humanismus? Könnte sein.

Ich wünsche IHNEN einen friedlichen 2. Advent und denken SIE mal darüber nach als was SIE in die Geschichte eingehen wollen.
Als Mitorganisatorin des dritten Weltkriegs ?

Leserpost (0)

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können wir nur innerhalb der ersten zwei Tage nach Veröffentlichung eines Artikels annehmen.

Verwandte Themen
Fundstück / 22.01.2016 / 08:51 / 0

Jürgen im Wunderland

Der Spiegel bringt in seiner aktuellen Ausgabe einen langen Bericht zu Jürgen Todenhöfers Reise in den Islamischen Staat (IS), der begründete Zweifel aufwirft, ob es…/ mehr

Fundstück / 08.01.2016 / 11:36 / 0

Wenn der Wahnsinn epidemisch wird, heißt er Vernunft ...

Brüssel: Als Reaktion auf die massenhaften sexuellen Übergriffe auf Frauen in Köln will Belgien einen Kurs “Umgang mit Frauen” für Asylbewerber zur Pflicht machen. Nach…/ mehr

Fundstück / 25.12.2015 / 12:23 / 0

Weihnachten hat einen jüdischen Sound

Ja, was wäre Weihnachten in den USA und in Deutschland ohne »Let it Snow« von Sammy Cahn, ohne »White Christmas« von Irving Berlin, ohne »Rudolph…/ mehr

Fundstück / 24.12.2015 / 15:30 / 0

Magst Du meinen Christbaumschmuck?

Oder: Do you like my decorations? Einen schönen heiligen Abend und viel Spass mit Ihrem Christbaum. Hier. / mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com