Henryk M. Broder / 21.11.2012 / 16:34 / 0 / Seite ausdrucken

No, you can’t!

In Köln und Umgebung sagte man früher: “Wer nix wird, wird Wirt.” Das erklärt die große Kneipendichte rund um den Dom. Später wurden Politiker, die eine Ehrenrunde drehen mussten, weil die Partei für sie keine Verwendung daheim hatte, nach Brüssel entsorgt: Özdemir, Wagenknecht, Bisky. Heute schickt man Akademiker, die vollkommen nutzloses Zeug gelernt haben, als Gender Advisor und Gender Advisorinnen in die weite Welt hinaus, vorzugsweise in Länder, in denen alle relevanten Probleme bereits gelöst wurden. Burkina Faso, Liberia, Ghana, Pakistan.

Die segensreiche Arbeit der Advisor und Advisorinnen muss natürlich angemessen “kommuniziert” werden, und so bekam ich vor ein paar Tagen aus Wien, der Versuchsstation für den Weltuntergang, eine mail mit der Bitte, bei dieser Aufgabe behilflich zu sein. Höflich und hilfsbereit, wie es meine Art ist, fragte ich nach:

just one question: do you also deal with the situation of women in iran?

Und bekam ebenfalls einen Einzeiler als Antwort:

No sadly we don’t

Minuten später ging der Absenderin in Wien ein Licht auf. Worauf sie mir eine weitere email schickte:

Can I kindly ask you to remove the email I sent you from the web? I would really appreciate it. 

Ich antwortete:

no, you can’t.

Leserpost (0)

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können wir meist nur während der ersten 24 Stunden nach Veröffentlichung eines Artikels annehmen.

Verwandte Themen
Henryk M. Broder / 26.11.2016 / 18:35 / 11

Demokraten in tiefer Trauer

Wie würden die Nachrufe auf den "Führer" klingen, wäre Hitler 90 Jahre alt geworden und dann eines natürlichen Todes gestorben? Etwa so: Der französische Staatspräsident würdigte…/ mehr

Henryk M. Broder / 26.10.2016 / 16:46 / 11

Keinen Generalverdacht gegen Clowns, bitte!

Ein Gespenst geht um in Deutschland, greift Menschen an und macht die Polizei ratlos. Es sind selbst ernannte Horror-Clowns, die auf unseren Plätzen und Straßen…/ mehr

Henryk M. Broder / 18.10.2016 / 06:15 / 6

Wider den tierischen Ernst! Da lachen ja die Pferde

Es gibt nichts Langweiligeres als Automobilwerbung. Entweder wir sehen glückliche Familien, die mitsamt ihrem ganzen Haushalt verreisen, oder wir sehen einen unrasierten Jürgen Klopp, der…/ mehr

Henryk M. Broder / 28.09.2016 / 13:01 / 9

Die selbstverliebte Frau Kaddor

Kleines follow-up zu meinem Eintrag über die genuin dumme Lamya Kaddor. Die "Islamwissenschaftlerin, Islamische Religionspädagogin, Autorin, Publizistin", die mindestens fünf ihrer Schüler an den IS…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com