Fundstück / 31.01.2013 / 08:32 / 0 / Seite ausdrucken

Macht ohne Risiko

Dagegen steht die Beliebtheit der Kanzlerin. Sie hat zwei Gründe: Mit ihr sind die Deutschen, das glauben sie jedenfalls, bisher gut durch die Euro-Krise gekommen. Und deshalb glauben viele, das Land sei auf dem richtigen Weg. Also erwarten sie von Merkel weder Aufbrüche noch Visionen. Das kommt Angela Merkel entgegen. Sie, die Physikerin und Pragmatikerin, hat keine Visionen, und vermutlich hat sie auch keine Grundsätze. Sie besetzt einfach Politikfelder, egal, wem sie bisher gehört haben. Darum ist sie von der SPD auch so schwer zu packen – der Sozialdemokrat als solcher betrachtet die Welt immer sehr grundsätzlich.

Vor diesem Hintergrund entscheidet auch nicht das wachsende Heer der Nichtwähler die Bundestagswahl. Wahrscheinlich macht sich Merkel wenig Sorgen um diese Gruppe, weil sie von allen etablierten Parteien gleichmässig abfällt. Merkel ist es egal, wie sie Kanzlerin bleibt, ob bei einer Wahlbeteiligung von 80 Prozent oder 60 Prozent. Die Entfremdung breiter Teile der Bevölkerung von der praktizierenden politischen Klasse wird das Problem künftiger Generationen, nicht mehr das der Angela Merkel, höchstens ihre Erblast. http://www.nzz.ch/meinung/debatte/die-neue-deutsche-farbenlehre-1.17972109

Leserpost (0)

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können wir meist nur während der ersten 24 Stunden nach Veröffentlichung eines Artikels annehmen.

Verwandte Themen
Fundstück / 30.01.2016 / 21:21 / 2

Was erwarten, Majestät!?

 "Wir erwarten, dass, wenn wieder Frieden in Syrien ist und wenn der IS im Irak besiegt ist, dass Ihr auch wieder, mit dem Wissen, was…/ mehr

Fundstück / 29.01.2016 / 15:08 / 0

Wie sich der Deutschlandfunk selber manipuliert

Gerd Buurmann darüber, wie der DLF einmal fast die Wahrheit geschrieben hätte, es aber dann vorzog, die Hamas nicht zu kränken. Hier / mehr

Fundstück / 28.01.2016 / 09:32 / 2

Kieler Sprotten gibt es jetzt umsonst

Die Führung der Polizeidirektion Kiel und hochrangige Vertreter der Staatsanwaltschaft haben sich Anfang Oktober 2015 darauf verständigt, Flüchtlinge ohne Ausweispapiere oder behördliche Registrierung bei „einfachen/niedrigschwelligen…/ mehr

Fundstück / 26.01.2016 / 12:22 / 0

Wenn die Einschläge näher kommen…

... geht sogar Claus Kleber ein Licht auf. Hier / mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com