Henryk M. Broder / 12.11.2012 / 19:06 / 0 / Seite ausdrucken

Kann mir bitte jemand erklären…,

... was aus dem Arbeitskreis Jüdischer Idioten in der SPD geworden ist? Die letzte Erklärung datiert vom 6. September 2012, seitdem hat man von den Sozialdemokraten mit mosaischem Hintergrund nichts mehr gehört. Auch dazu hat sich der AJS nicht geäußert. Ist ja auch nicht so wichtig, man will ja nicht in Israel Karriere machen.

Leserpost (0)

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können wir meist nur während der ersten 24 Stunden nach Veröffentlichung eines Artikels annehmen.

Verwandte Themen
Henryk M. Broder / 21.06.2017 / 22:08 / 15

WDR: Miese Tricks in letzter Minute

Der WDR trickst bis zum letzten Moment. Der Dokumentation über den zeitgenössischen Antisemitismus in Europa wird eine Worttafel vorangestellt, auf der das Haus den Zuschauern versichert, man habe sich…/ mehr

Henryk M. Broder / 21.06.2017 / 18:09 / 5

Endlich geklärt: Wann Werbung sexistisch, diskriminierend und/oder frauenfeindlich ist

In Berlin klappt nichts. Nicht nur der neue Flughafen, der nie in Betrieb gehen wird, ist eine Katastrophe. Die ÖNVM verkehren nach dem Zufallsprinzip. Wenn…/ mehr

Henryk M. Broder / 20.06.2017 / 13:40 / 5

WDR - Der Countdown läuft

Das ist die Liste der TeilnehmerInnen bei Maischberger morgen, Stand heute 12 Uhr mittags: Michael Wolffsohn, Historiker Ahmad Mansour, Psychologe Rolf Verleger, kritischer Jude vom…/ mehr

Henryk M. Broder / 19.06.2017 / 18:01 / 11

WDR: Der Auflauf der Kandidaten

In Köln beim WDR ist die wilde Wutz los. Es steht mitnichten fest, dass die Doku „Auserwählt und ausgegrenzt - Der Hass auf Juden in…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com