Henryk M. Broder / 31.01.2012 / 03:20 / 0

Judenfrei und Spass dabei!

In Aachen - derzeit meine Lieblingsstadt - gibt es nicht nur eine vitale Neonazi-Szene, es gibt auch progressive Künstler, die mit gutem Beispiel bei der Rettung der Welt vorangehen. Das ambitionierte Projekt heisst “Ein Jahr für die Ewigkeit” und ist das erste C02-freie Theaterstück der Welt. Das ist kein Witz, hier ist der Trailer.

Sehr lesenswert ist auch der Blog der Akteure, in dem sie wertvolle Tipps geben: “Rette die Welt, indem Du im Selbstversuch Deinen CO2-Ausstoß radikal reduzierst.”

Auch das ist kein Witz, denn um weniger als die Rettung der Welt geht es den Ökofaschisten nicht. Und jetzt raten Sie mal, wer diesen Stuss unterstützt. Bingo! Die grüne Bürgermeisterin von Aachen, Hilde Scheidt, die nicht nur die Welt vor der Klimakatastrophe retten möchte, sondern sich auch um die saubere Luft in Aachen sorgt, weswegen sie aus Protest gegen den Besuch zweier Juden in Aachen aus der Deutsch-Israelischen Gesellschaft ausgetreten ist.

Was mich angeht, drücke ich Frau Scheidt die Daumen, dass es bald gelingen möge, die Stadt Aachen CO2- und judenfrei in einem Aufwasch zu machen!

Leserpost (0)

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können wir nur innerhalb der ersten zwei Tage nach Veröffentlichung eines Artikels annehmen.

Verwandte Themen
Henryk M. Broder / 27.07.2016 / 09:50 / 5

Romantisches aus Reutlingen

In den gestrigen Nachrichten war nur noch von Würzburg (Regionalzug), München (Shopping Mall) und Ansbach (Open-Air-Konzert) die Rede. Und von dem Mord an dem Priester in…/ mehr

Henryk M. Broder / 26.07.2016 / 18:06 / 3

Das sind die Kollateralschäden der Integration

Die zentrale Frage, die immer wieder gestellt wurde, lautete: Hatten die Täter einen terroristischen Hintergrund? Handelten sie gar im Auftrag des Islamischen Staates? Oder waren…/ mehr

Henryk M. Broder / 25.07.2016 / 08:45 / 14

Annahme verweigert. Zurück an die Absender

Wir kriegen jetzt plötzlich Menschen geschenkt. Katrin Göring-Eckardt, grüne Politikerin Wir stehen vor einem fundamentalen Wandel. Unsere Gesellschaft wird weiter vielfältiger werden, das wird auch anstrengend,…/ mehr

Henryk M. Broder / 24.07.2016 / 22:47 / 39

Nicht ohne meine Machete!

Die 20-Uhr-Tagesschau machte mit einem Bericht über neue Erkentnisse im Falle des Münchner Todesschützen auf. Er habe seine Tat "ein Jahr lang vorbereitet", was natürlich an…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com