Peter Grimm / 15.01.2018 / 08:07 / 18 / Seite ausdrucken

Ich bitte um Entschuldigung

Mir ist leider ein kapitaler Fehler unterlaufen, für den ich nur um Entschuldigung bitten kann. In meinem gestrigen Text "Perlen des Pressekodex" hatte ich die Berichterstattung über den Angriff einiger syrischer Jugendlicher auf ein Cottbusser Paar am Eingang eines Einkaufszentrums angeprangert, weil die Herkunft der Täter nicht genannt worden sei. Nun wird die Herkunft zwar oft nicht genannt, in diesem Falle aber war mein Vorwurf unbegründet und falsch. Ich weiß nicht, wie mir das passieren konnte, aber ich hatte es offenbar tatsächlich überlesen, dass im Artikel von syrischen Jugendlichen geschrieben wurde. Dabei habe ich die Passage sogar korrekt zitiert, wodurch aufmerksamen Lesern der Widerspruch wenigstens auffallen konnte. Ich bitte auch die Kollegen der Lausitzer Rundschau, denen ich in diesem Falle fälschlicherweise Verschweigen unterstellte, um Entschuldigung. Dieser Vorwurf trifft an dieser Stelle ausdrücklich nicht zu.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

Leserpost (18)
Norman Estler / 15.01.2018

Ehrlich , mutig.

Hjalmar Kreutzer / 15.01.2018

Respekt und Entschuldigung angenommen. Die Hoffnung, dass der hr nach dem unsäglichen kika-Film oder die Bundeskanzlerin (ich wüsste nicht, was wir hätten anders machen sollen) sich an Ihrem Verhalten ein Beispiel nehmen, wird sich wohl nicht erfüllen?

A.Kohlmann / 15.01.2018

Meinen Respekt für Sie und die Achse dafür das Ihre Richtigstellung nicht wie bei anderen klein und unauffällig ausfällt. Sehr vorbildlich.

Clemens Bernhard Bathroldy / 15.01.2018

Macht ja nix. Ich zumindest verzeihe Ihnen ;-)

Juliane Fuchs / 15.01.2018

SO geht Anstand. SO geht Form. Trösten Sie sich, Herr Grimm. Derlei passiert einem meist nur einmal.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen

Es wurden keine verwandten Themen gefunden.

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com