Die Achse des Guten / 05.05.2017 / 06:10 / 5 / Seite ausdrucken

Getrennt marschieren, vereint Demokratie abbauen

Familienministerin Manuela Schwesig hat sich mit der Aktion „Demokratie leben!“ auf die Volkserziehung verlegt, ihr Kollege Justizminister Heiko Maas fördert indessen nach Kräften Zensur-Projekte. Beides dient selbstredend dem „Schutz“ der Menschen vor finsteren Feinden – genauso wie es in totalitären Systemen immer angefangen hat. Henryk M. Broder und Imad Karim widersprechen – beide aus leidvoller Erfahrung. Teil 2 des Zweiteilers.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost (5)
Hans Meier / 05.05.2017

Richtig, wir Kritischen, wir Demokraten, werden immer mehr und die Berufs-Politiker bekommen darum immer größere Ängste, um ihre Karriere-Perspektiven, weil wir sie nicht mehr wählen werden.

T.M. Steele / 05.05.2017

Dem Beitrag kann ich nur vollmundig zustimmen. Immer mehr werden einseitige bis hin zu abstrusen Glaubenssätzen wie Demokratie zu leben ist, im Sinne von was gesellschaftsfähig ist und was nicht, von Regierungs- und Medienvertretern und deren Vertretern in Stein gemeisselt und an die Menschen im Lande verhökert. Mit den Geldern der Menschen in Lande, versteht sich. Das stößt vielen Menschen auf.  Kurioserweise wird wohl nur ein wehrhaftes Demokratieverständnis dafür sorgen können, dass diese selbsternannten “Volksvertreter” unsere Demokratie nicht vollends abschaffen.

Karla Kuhn / 05.05.2017

“Beides dient selbstredend dem „Schutz“ der Menschen vor finsteren Feinden – genauso wie es in totalitären Systemen immer angefangen hat. In der DDR war das Motto: “Der imperialistische Klassenfeind” im Westen: “Die rote Gefahr.” Damit ließ sich trefflich auf beiden Seiten aufrüsten Nur mit dem Unterschied, daß man im Westen seine Meinung ungehindert preisgeben konnte und in der stasiverseuchten Denunzianten DDR dafür jahrelang in Knast wanderte, Wir haben uns nur in unsern vier Wände mit unseren wirklich ehrlichen Freunden austauschen können. Wir hatten ein Gerät, was Wanzen angezeigt hatte. Wer das nicht hatte, ließ das Wasser laufen. Unterdrücken hat sich von denen, die gegen dieses abnormale totalitäre Regime waren niemand.  Falls Schwesig und Maas ihre Projekte (werden die aus STEUERMITTELN bezahlt ??) durchziehen möchten, hoffe ich auf allergrößten Widerstand. Wenn ich auf t-online lese (gestern), daß die Zahl der TERRORVERDÄCHTIGEN wieder gestiegen ist, dann wäre es vor allem die Aufgabe des Justizministers Maßnahmen dagegen sofort einzuleiten. Der Fall des Bundeswehrsoldaten hat doch gezeigt (eine Posse), WIE leicht es für Asylanten/Flüchtlinge ist, Asyl zu erschleichen.  Hat davon vorher wirklich niemand gewußt ??  Das macht fassungslos.

Matthias Thiermann / 05.05.2017

Gleich zu Beginn des Beitrages ist etwas schon falsch: das richt nicht nur nach Zensur, das ist Zensur. Warum keiner aufsteht und Mr. Maaslos sein Vorhaben von den Verfassungsrichtern um die Ohren hauen lässt? Ganz einfach, weil keiner der rechtlich dazu in der Lage wäre, es auch nur annähernd ablehnt, so zu agieren. Eine saubere Brut an Demokraten hat sich da in unserem Parteiensystem festgesetzt!

Jan Trammer / 05.05.2017

Ich hätt da noch einen Slogan für Ihre Demokratieplakate “Kein Wort ist illegal!”

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Die Achse des Guten / 24.06.2018 / 08:59 / 0

Die Achse-Morgenlage

Präsidentschaftswahlen in der Türkei haben begonnenIn der Türkei haben Sonntag früh die vorgezogenen Parlaments- und Präsidentschaftswahlen begonnen. Präsident Recep Tayyip Erdogan hofft auf ein weiteres…/ mehr

Die Achse des Guten / 23.06.2018 / 09:41 / 0

Die Achse-Morgenlage

Taliban töten mehr als 100 SicherheitskräfteDie radikalislamischen Taliban haben in drei Nächten in Folge mehr als 100 Polizisten und Soldaten getötet, meldet die Kleine Zeitung.…/ mehr

Die Achse des Guten / 22.06.2018 / 09:13 / 3

Die Achse-Morgenlage

Tausende Menschen fliehen im Süden Syriens vor neuen KämpfenIm Süden Syriens droht ein neues Flüchtlingsdrama, berichtet der Standard. In den vergangenen beiden Tagen seien in…/ mehr

Die Achse des Guten / 21.06.2018 / 09:00 / 1

Die Achse-Morgenlage

Mindestens 30 Tote bei Taliban-AngriffenKurz nach dem Ende der Waffenruhe haben die radikalislamischen Taliban zwei Kontrollpunkte im Westen Afghanistans angegriffen, meldet die Zeit. Dabei seien…/ mehr

Die Achse des Guten / 20.06.2018 / 16:08 / 5

Mitteilung in eigener Sache zu Facebook (2)

Seit Montag Nachmittag sind die Beiträge der Achse des Guten bei Facebook mit einer sogenannten „Newsfeed-Sperre“ belegt. Wir können zwar noch neue Beiträge bei Facebook…/ mehr

Die Achse des Guten / 20.06.2018 / 16:00 / 30

Warum die USA den UN-Menschenrechts-Rat verlassen

Die USA verlassen den Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen. Dazu gaben Außenminister Mike Pompeo und UN-Botschafterin Nikki Haley gestern in Washington Erklärungen ab. Hier ihre Begründung…/ mehr

Die Achse des Guten / 20.06.2018 / 09:07 / 3

Die Achse-Morgenlage

Erdogan lässt Zehntausende Syrer als Erstwähler einbürgernZehntausende syrische Flüchtlinge sollen in den vergangenen Monaten die türkische Staatsbürgerschaft und mithin das Wahlrecht erhalten haben, begleitet von…/ mehr

Die Achse des Guten / 19.06.2018 / 08:56 / 1

Die Achse-Morgenlage

USA stoppen Planungen für gemeinsames Manöver mit SüdkoreaDie USA haben alle Planungen für ein größeres gemeinsames Militärmanöver mit Südkorea im August gestoppt, meldet die Kleine…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com