Fundstück / 30.01.2013 / 20:39 / 0 / Seite ausdrucken

Germany’s Most Annoying Jew

The Jüdische Allgemeine, the newspaper of the German Jewish community, called Broder the Christopher Hitchens of Germany. It’s not a bad analogy: Like the late Hitchens, Broder is a heckler, a tummler. The Jüdische Allgemeine went on to describe Broder as a “raging clown” who carries a heavy burden: being the funny, rebarbative Jew who tells Germans the truth about themselves. Broder particularly relishes attacking Germans for what he sees as their sanctimonious, proprietary commemorations of the Shoah. “Auschwitz [is] a symbol of how you can commit crimes without limit and then reap the rewards of repentance, also without limit,” Broder charged in Forget Auschwitz! For his popular TV program Entweder Broder, he appeared clad as a stele, like the ones that make up what he calls the “ridiculous” Holocaust Memorial in central Berlin: “I’m so happy that my parents were able to contribute to this,” Broder crowed as he posed with his head poking through a black monolith. “Is there a proper way of relating to the Shoah?” he once noted. “No, it’s something so insane, there can’t be a proper relation to it.” In an interview, he praised the survivor who danced with his grandchildren to “I Will Survive!” in front of the gates of Auschwitz in 2010. “That’s the Jewish middle finger!” Broder exulted. http://www.tabletmag.com/jewish-arts-and-culture/122877/germanys-most-annoying-jew

Leserpost (0)

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können wir nur innerhalb der ersten zwei Tage nach Veröffentlichung eines Artikels annehmen.

Verwandte Themen
Fundstück / 19.01.2016 / 19:58 / 0

Die kulturellen Hintergründe der Kölner Attacken

Bis heute ist nicht geklärt, was in der Silvesternacht in Köln geschah. War ein Flashmob unterwegs? Haben sich Frauen zusammengerottet, um Flüchtlingen eine Falle zu…/ mehr

Fundstück / 17.01.2016 / 17:10 / 1

It’s the Islam, Stupid!

So ist das in Deutschland verordnet, so will es die elitäre linksliberale und grüne und linke Berliner Elite: Der Begriff «Muslime» soll – darf! –…/ mehr

Fundstück / 15.01.2016 / 07:01 / 1

Ehe, Krieg und Geschlechtsverkehr

Hamed Abdel-Samad: Über Islam und sexuelle Gewalt schreibe ich in meinem aktuellen Buch “Mohamed. Eine Abrechnung” folgendes: Gewalt beginnt mit dem Wort. Der Koran benutzt…/ mehr

Fundstück / 11.01.2016 / 23:09 / 0

Endlich! Der Bundespräsident meldet sich zu Wort!

Gauck warnte vor Feindbildern und erinnerte daran, dass vor allem Muslime unter der Schreckensherrschaft des „Islamischen Staats“ (IS) litten und der IS auch in der…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com