Dirk Maxeiner / 04.07.2017 / 08:30 / Foto: Usien / 1 / Seite ausdrucken

Trump-Bashing: Nichts Neues unter der Käseglocke

Von Dirk Maxeiner. Deutschlands schreibende, kommentierende und moderierende Elite ist so berechenbar wie ein Metzgershund, dem man ein Stück Leberwurst hinhält. Wenn der nicht danach schnappt, ist er krank. Und so heißt das Spiel: Hau den Trump, wer will nochmal wer hat noch nicht? Voll auf den Lukas, bis es oben klingelt. Marietta Slomka wollte auch mitspielen und bezeichnete den amerikanischen Präsidenten als „verhaltensauffälligen Onkel“, der Dinge tut und sagt, "die jenseits normaler Benimmregeln liegen“. Ich warte eigentlich nur noch darauf, dass Trump auch im Wetterbericht niedergemacht wird. Die Chancen stehen gut. Das Verfahren ist aber nichts Neues. So gab es schon mal mutige deutsche Kommentatoren, die ähnlich formulierten:

"XY..... steht bekannt­lich zum Alkohol in einem ausgesprochenen Vertrauensverhältnis. Umso gespannter sind seine Beziehungen zur Wahrheit, mit der er sich seit seinem Eintritt in das politische Leben auf dauerndem Kriegsfuß befindet. Er gehört zu den weltbekanntesten Lügnern, und wenn er eine Behauptung aufstellt, dann zwinkern sich nicht nur in den neutralen und englandfeindlichen, sondern auch in den eingeweihten .....Kreisen die Fachleute mit den Augen zu, und ein verständnisvolles Grinsen geht über das Gesicht der Welt­öffentlichkeit."

Die Website ScienceFiles, die dieses Zitat (und einige weitere) gefunden hat, klärt auch über den Urheber der Beschimpfung und ihre Zielperson auf. Es war Josef Goebbels, der das im Jahre 1941 in einem Leitartikel in der Zeitschrift "Das Reich" über Winston Churchill schrieb.



Link zum Fundstück

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

Leserpost (1)
Alexander Damaskinos / 04.07.2017

Wetterbericht ist gut. Aber noch wahrscheinlicher ist, dass ein Experte aus dem Vatikan beweist, dass Trump der Leibhaftige ist. Bei der kopflosen Anti-Trump-Hysterie gerade in Deutschland wundert es mich fast, dass dies noch nicht erfolgt ist.

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Dirk Maxeiner / 20.02.2018 / 12:30 / 4

Medif*ck – die Achse-Hymne der Woche

Die Sängerin Sonja James, 1986 im bosnischen Tuzla geboren, lebt seit Januar 2013 in Deutschland. Bei ihrem "The Workers Song – Medif*ck" hatte Sie wohl kaum den gegenwärtigen Zustand von…/ mehr

Dirk Maxeiner / 11.02.2018 / 06:21 / 13

Der Sonntagsfahrer: Ground Control to Dalai Lama

Von so einer Sonntagstour träume ich schon lange. Vergangene Woche schickte SpaceX-Gründer Elon Musk "Falcon Heavy" ins All, eine Lasten-Trägerrakete. Zum Start erklang "Space Oddity" von David Bowie:…/ mehr

Dirk Maxeiner / 10.02.2018 / 06:10 / 8

Malariatote halbiert, Klimapropaganda blamiert

Erinnern Sie sich an diese Schlagzeilen? Spiegel-Online: Klimawandel heizt Malaria-Ausbreitung an DIE WELT: Klimawandel beschleunigt Verbreitung von Malaria WWF: Klimawandel!!! – Schuld an Krankheiten wie Malaria und…/ mehr

Dirk Maxeiner / 09.02.2018 / 06:29 / 27

Die Pressefreiheit des Martin Schulz und der perfekte Mord

Wenn „Spiegel-Online“ richtig liegt, steht „Handelsblatt“-Herausgeber und Achse-Autor Gabor Steingart vor dem Rauswurf. Dessen „Morning Briefing“ (ein täglicher Online-Newsletter) von Mittwoch soll laut Spiegel-Online den Verleger Dieter…/ mehr

Dirk Maxeiner / 04.02.2018 / 06:29 / 9

Der Sonntagsfahrer: Safe Space für Emily!

Nachdem die Automobilindustrie nicht einmal vor Tier- und Menschenversuchen haltmacht, wird es höchste Zeit, auch einmal auf ihre absolut sexistische Praxis hinzuweisen. Die reicht ziemlich…/ mehr

Dirk Maxeiner / 01.02.2018 / 06:20 / 44

Zweierlei Menschen-versuche

Der Spiegel berichtet von Volkswagen als „das toxische Unternehmen“, das „Tier- und Menschenversuche“ in Auftrag gegeben habe. „Autolobby testete Abgase offenbar auch an Menschen“, empört sich die…/ mehr

Dirk Maxeiner / 28.01.2018 / 06:25 / 10

Der Sonntagsfahrer: Das Untier des Jahres

Nachdem das Unwort des Jahres („alternative Fakten“) mit großem Erfolg ausgerufen wurde, möchte ich hiermit einen neuen Verdienstorden proklamieren: Das Untier des Jahres. Die Anzahl…/ mehr

Dirk Maxeiner / 21.01.2018 / 06:15 / 11

Der Sonntagsfahrer: Badewanne über dem Reichstag

Deutschland, das Land der Tüftler und Denker, scheint ja in letzter Zeit ein bisschen auf den Hund gekommen. Besonders um die Denker muss man sich…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com