Peter Grimm / 12.02.2018 / 14:30 / 0 / Seite ausdrucken

Konsequent gegen gefälschte Messer

Manchmal ist man bei Lesen von Meldungen doch arg vorbelastet. Weil Messerstechereien in den letzten Jahren so sehr um sich greifen, dachte ich angesichts der ersten Zeile ganz kurz, jetzt würde gehandelt: „Die Stadtverwaltung Ludwigshafen lässt mehrere hundert Messersets vernichten.“ Doch bevor ich mich in den Gedanken verbeißen konnte, dass man doch lieber etwas gegen die Menschen unternehmen müsse, die die Messer zum Kampfe in die Hand nehmen, als gegen ihr Werkzeug, wurde gleich mit dem nächsten Satz klar, dass es so gar nicht gemeint war:

„Die Messer wurden bei fliegenden Händlern aus Osteuropa sichergestellt, die versuchten, die billig produzierte Ware als hochwertiges Schweizer Produkt mit einem angeblichen Wert von 129 bis 179 Euro zu verkaufen. Um das Treiben der illegal Gewerbetreibenden zu unterbinden und um mögliche Opfer zu schützen, hat die Stadtverwaltung 470 Messersets sichergestellt.“

Es geht also gar nicht um Messerstecher, höchstens darum, dass sie und ihre Opfer davor bewahrt werden, dass billige Kopien von Markenprodukten zum Einsatz kommen.



Link zum Fundstück

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

Leserpost (0)

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Peter Grimm / 08.02.2018 / 06:28 / 18

Versprochen: GroKo exportiert deutsche Sparbücher

Welch ein Wortgeklingel um den Kontrakt der Wahlverlierer, der vermessen überschrieben ist mit: „Ein neuer Aufbruch für Europa. Eine neue Dynamik für Deutschland. Ein neuer…/ mehr

Peter Grimm / 07.02.2018 / 14:25 / 5

Christen abschieben – ist leichter, haben keine Lobby!

Wenn Straftäter nach Afghanistan abgeschoben werden, dann regt sich Protest, denn dort wäre es für sie zu unsicher. Auch islamistische Gefährder unter den Zuwanderern wird…/ mehr

Peter Grimm / 01.02.2018 / 16:30 / 14

Islamische Hausbesuche bei Polizeibeamten

Sie erinnern sich ja vielleicht noch an die Zeit, als die grüne Bundestags-Fraktionsvorsitzende Katrin Göring-Eckardt versprach: „Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich…/ mehr

Peter Grimm / 23.01.2018 / 17:00 / 11

Kein Zweifel an den 13 Jahren?

Es gibt Meldungen, die hinterlassen einen sprachlos, weil man doch glauben will, dass so etwas nicht möglich ist. Leider hält man inzwischen diese Nachricht für…/ mehr

Peter Grimm / 21.01.2018 / 18:00 / 10

Männer, die mit Messern sprechen

Seit gut zwei Jahren wird in Deutschland immer öfter davon berichtet, dass insbesondere junge Männer zum Messer greifen, um ihre Anliegen zu unterstreichen oder Konflikte…/ mehr

Peter Grimm / 17.01.2018 / 06:20 / 24

„Ich wollte wenigstens ein Mädchen retten“

Eva Quistorp engagierte sich als Helferin in einem Flüchtlingsheim. „Meine Hilfe war nicht naiv“, erzählt sie, „ich wollte ganz konkret und gezielt Frauen und Mädchen und liberalen…/ mehr

Peter Grimm / 14.01.2018 / 13:46 / 7

Perlen des Pressekodex

Im folgendem Text ist uns ein kapitaler Fehler unterlaufen. Er wurde nur deshalb nicht gelöscht, weil wir eigene Fehler auch nicht einfach stillschweigend tilgen wollen.…/ mehr

Peter Grimm / 12.01.2018 / 12:33 / 38

Kein Ende mit Schrecken. Ein Schrecken ohne Ende

Es ist keine acht Wochen her, da twitterte der SPD-Vorsitzende Martin Schulz: „Wir stehen für den Eintritt in eine Große Koalition nicht zur Verfügung –…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com