Dirk Maxeiner / 08.02.2016 / 12:41 / 0

Düsseldorf am Rosenmontag: Kleine Laubbäume schwanken. Man kann ja nie vorsichtig genug sein.

"Kaum vorstellbar, wie viel Energie und Vorfreude jetzt im Sand sitzt, nachdem auch der Rosenmontagsumzug in Düsseldorf abgesagt wurde. "Das Sicherheitskonzept des Düsseldorfer Rosenmontagszugs sah vor, dass der Zug ab Windstärke 8 nicht stattfindet", liest man dazu auf n-tv. Windstärke 8 bedeutet laut Lexikon des Wetterspiegels übrigens "stürmischer Wind" mit über 61 Stundenkilometern. Die Vorhersage auf weather.com zeigt allerdings nur Wind zwischen 24 und maximal 43 Stundenkilometern an. (Stand 12 Uhr) Das entspricht einer Windstärke von 4 bis 6. Bei Windstärke 5 heißt es als Erklärung: "Kleine Laubbäume schwanken." Aber heutzutage kann man ja nie vorsichtig genug sein." Schreibt Susanne Baumstark auf Luftwurzel.net. Siehe auch ARD Meteorologe Karsten Schwanke.



Link zum Fundstück
Leserpost (0)

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können wir nur innerhalb der ersten zwei Tage nach Veröffentlichung eines Artikels annehmen.

Verwandte Themen
Dirk Maxeiner / 30.07.2016 / 15:00 / 0

Wird Großbritannien ein neues Singapur vor den Gestaden der EU?

Es wäre das Worst-Case Szenarion für die EU-Nomenklatura: Großbritannien lebt ohne die EU nicht nur weiter, sondern es geht sogar aufwärts. In diesem Jahr erwartet…/ mehr

Dirk Maxeiner / 10.07.2016 / 06:00 / 1

Der Sonntagsfahrer: Schwarz fahren statt schwarz sehen

Es wird ja in diesen Tagen ziemlich viel schwarz gesehen, auch auf der Achse. Wie ich letzte Woche schon schrieb, geht mir das manchmal auf…/ mehr

Dirk Maxeiner / 05.07.2016 / 10:26 / 8

Großbritannien senkt Steuern: Dürfen die das?

George Osborne, der britische Schatzkanzler, will den Steuersatz auf Unternehmensgewinne auf 15 Prozent senken. Damit nähern sich die Briten Verhältnissen, die bislang angeblichen „Steueroasen“ vorbehalten…/ mehr

Dirk Maxeiner / 04.07.2016 / 12:00 / 9

Realitätscrash: Die DAX-Unternehmen und die Flüchtlinge

Die Flüchtlingskirise strebte im vergangenen Herbst gerade ihrem Höhepunkt entgegen, da sprach Daimler-Chef Dieter Zetsche auf der Frankfurter IAA zur Zuwanderung: „... im besten Fall…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com