Henryk M. Broder / 21.09.2017 / 08:30 / 2 / Seite ausdrucken

Bedeutende Denkerinnen und Denker des 21. Jahrhunderts

Von Henryk M. Broder. Heute: Tom Buhrow, Intendant des WDR. Der sagt über sein 399.000.- Euro Einkommen: „Ich sag' immer bei sowas: Man kann das immer weiter treiben mit dem Neid", erklärte er nach der jüngsten ARD-Hauptversammlung. "Man kann immer sagen 'weniger, weniger, weniger', und dann landet man am Ende bei den Milliardären, die es ehrenamtlich machen können." Das Resultat dessen könne man derzeit in den USA betrachten, so Buhrow. Neid ist eine furchtbare Eigenschaft. Schlimmer als Eifersucht und Rachsucht. Man muss auch jönne könne, sagt man in Köln. Und was sind schon fast 400.000.- Euro gegen die Gewissheit, dass Donald Trump den WDR nicht übernimmt?



Link zum Fundstück
Leserpost (2)
Frank Mora / 21.09.2017

Dazu noch lebenslang 300 000 Euro jährliche Pension in Aussicht. Wie ging das in einer früheren Brillenreklame: “Und er hat keinen Pfennig dazubezahlt.” Bei den veröffentlichten Gehältern der Mitarbeiter mit Facharbeiterstatus mußte ich mich auch erst mal hinsetzen.

Ulla Smielowski / 21.09.2017

Ha, er hat sonst keine Argumente….  Wer will schon zurück, wenn er einmal an den Fleischtöpfen sass… Vor allem der immense Image-Verlust… Fast wie bei einem Versager…

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können wir meist nur während der ersten 24 Stunden nach Veröffentlichung eines Artikels annehmen.

Verwandte Themen
Henryk M. Broder / 14.10.2017 / 16:05 / 16

Kleine Anfrage an den Intendanten des ZDF

Was macht eigentlich mehr Spass: No News oder Fake News? Guten Abend, lieber Herr Bellut, erlauben Sie mir bitte zwei Fragen: 1. Warum wurde der…/ mehr

Henryk M. Broder / 13.10.2017 / 18:00 / 0

Bedeutende Denkerinnen und Denker des 21. Jahrhunderts

Heute: Lamya Kaddor, Lehrerin, Autorin, Theologin, Islamwissenschaftlerin, Mitbegründerin des Liberal-Islamischen Bundes, Teilnehmerin des Integrationsgipfels bei Angela Merkel, 1. Vorsitzende im „Verein der LehrerInnnen für Islamkunde in…/ mehr

Henryk M. Broder / 08.10.2017 / 18:35 / 0

Schäubles ganzer Stolz

Es ist noch nicht lange her, dass Edmund Stoiber vor einer "Durchrassung der deutschen Gesellschaft" gewarnt und die CDU mit dem Slogan "Kinder statt Inder"…/ mehr

Henryk M. Broder / 06.10.2017 / 12:05 / 14

Alles auf Anfang!

Der Ossi ist wieder da, jenes rätselhafte Wesen, das uns immer wieder ins Staunen versetzt. Er ist unberechenbar, unbedarft, unbotmäßig, unbehaust und vor allem: undankbar.…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com