Gastautor / 22.10.2012 / 00:39 / 0 / Seite ausdrucken

Fiskalunion

Rolf Menrath

Jeder schnorrt den andern an,
ob der ihm was pumpen kann.
Doch da jetzt die allermeisten
statt zu schaffen Dienste leisten,
ist Europas Himmel blau.
Alt und grau sind Stier und Frau.

Mit dem Wachstum ists vorbei,
qualme, Schornstein in Shanghai.
Jubilieret, Staatstenöre,
brüsseltreue Bankrotteure:
In die Zukunft ziehn wir Schritt für Schritt.
Europa geht Pleite, wir gehen alle mit.

Leserpost (0)

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können wir meist nur während der ersten 24 Stunden nach Veröffentlichung eines Artikels annehmen.

Verwandte Themen
Gastautor / 25.04.2017 / 20:00 / 15

Milchpulver exportieren, Migranten produzieren

Von Volker Seitz. Das alles ist so neu nicht. Billige Milchimporte aus Europa gefährden Milchbauern in Afrika. Die Folgen können nicht pessimistisch genug eingeschätzt werden.…/ mehr

Gastautor / 21.04.2017 / 06:24 / 7

Können die Grünen Freiheit?

Von Thilo Spahl. Das aktuelle Buch von Ralf Fücks, dem Vorstand der Heinrich-Böll-Stiftung, ist ein lesenswerter Beitrag zur Debatte, wohin sich unsere Gesellschaft entwickeln soll.…/ mehr

Gastautor / 13.04.2017 / 06:25 / 8

Entwicklungshilfe-Rekord: Viel Geld, wenig Wirkung

Von Volker Seitz. Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) meldet am 11. April 2017 stolz, dass Deutschland zweitgrößter Entwicklungshilfegeber (nach den USA) weltweit…/ mehr

Gastautor / 30.03.2017 / 12:38 / 3

Zwangskammer mit Ideologie-Blase

Von Ansgar Neuhof. Der Kammerzwang für Unternehmer ist wie der 1. Mai als staatlicher Feiertag eine dieser „Errungenschaften“, die zwar nicht von Nationalsozialisten erfunden worden…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com