Ralf Schuler / 25.05.2014 / 18:37 / 7 / Seite ausdrucken

Einfach nur ekelhaft!

Wenn Provokationen die Grenze zum Schwachsinn überschreiten, wird es ärgerlich!

Die sexuellen Übergriffe von Lehrern auf Schüler an der Odenwaldschule sind für Alan Posener zu unübersichtlich, berichtet er in der „Welt am Sonntag”. Er schreibt deshalb lieber über den “pädagogischen Eros” als “mächtige und positive Kraft”. “Wer als Lehrer behauptet, nie mehr für seine Zöglinge empfunden zu haben als ein quasi-väterliches Wohlwollen, der täuscht sich und andere.”

Das ist offenbar ernst gemeint.

Zweifel kommen einem aber schon einige Absätze vorher, wenn ernsthaft aus dem alten Schmacht-Schlager “Verliebt in den Lehrer” (1979) von Christian Anders zitiert wird, als hätte dieses Fossil öliger Sangeskunst irgendeine kulturhistorische Beweiskraft für irgendwas.

Es gibt eine intellektuelle Unernsthaftigkeit, die beim Thema Kindesmissbrauch einfach nur ekelhaft ist.

Oder um es anders zu sagen: Gute Pädagogen sind nicht pädophil. In keinem Sinne des Wortes!

Leserpost (7)
Martin Lahnstein / 26.05.2014

Hätten die Relativierer recht, müsste man eigentlich öfters - und sei es anonym - eine Stimme hören: “ja, ich wurde mißbraucht, aber auch gefördert und will heute weder mich bedauern noch jemanden anklagen.”

Karsten Troyke / 26.05.2014

Was für eine bigotte Replik auf Alan Poseners guten Artikel! Na, Hauptsache “konservativ”, was immer das auch ist.

Gerhard Haase-Hindenberg / 26.05.2014

Die meisten Kinder werden nicht von Pädophilen sexuell missbraucht, sondern von Ersatzhandlungstätern. Und dass solche Ersatzhandlungen im Seniorenstift eher selten sind, liegt auf der Hand.

Ludwig Reiners / 26.05.2014

Mit diesem Artikel ist Herr Posener, der sich bisher auch nicht gerade mit Ruhm bekleckert hat, endgültig unten durch.

Michael May / 26.05.2014

Der Typ hat wohl nicht mehr alle Tassen im Schrank.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können wir meist nur während der ersten 24 Stunden nach Veröffentlichung eines Artikels annehmen.

Verwandte Themen
Ralf Schuler / 14.05.2016 / 19:18 / 0

Ängste, Ängste über alles!

Ich habe keine Angst. Man muss das betonen, weil in Talk und Diskurs heute überall Therapeuten unterwegs sind, die sich leider nicht darauf beschränken, an der…/ mehr

Ralf Schuler / 10.04.2016 / 12:02 / 2

Ich brauche keine Leute, die mich mit Provokationen auf Offenkundiges hinweisen wollen

Man kann, wie Mathias Döpfner, das Schmähgedicht von Jan Böhmermann als Entlarvung der deutschen Bücklings-Diplomatie gegenüber Ankara sehen, allerdings widerlegt sich der Künstler bei dieser…/ mehr

Ralf Schuler / 02.04.2014 / 23:29 / 2

Mies, mieser, Pisa

Langsam werden mir die Pisa-Tests dann doch zu doof. Deutsche Kinder (jedes 5.) versagen beim Lösen von Alltagsaufgaben, scheitern zum Beispiel am Fahrkarten-Automaten, hat jetzt…/ mehr

Ralf Schuler / 18.09.2013 / 22:24 / 2

Die Moral der Anderen

Wer sich entschuldigen will, sollte ein Wort meiden: ABER. Katrin Göring-Eckardt, Spitzenkandidatin der Grünen, hat Frauen der Union in einem Brief geantwortet, die die mangelnde…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com