Die Achse des Guten / 11.01.2018 / 06:25 / 9 / Seite ausdrucken

Dr. Orit legt die Deutschen auf die Couch

Orit Arfa ist den Achselesern bereits durch ihre Liebeserklärung an Deutschland „Deutschland, ich bin verrückt nach Dir" und durch ihre Video-Satire „Sag mir wo die Nazis sind" bekannt. Die Frau ist ein Tausendsassa mit angstfreiem Selbstbewusstsein und arbeitet als Autorin, Journalistin, Malerin, Liedermacherin und politische Kommentatorin.

Orit Arfas soeben erschienener Roman "Underskin" beginnt am Strand von Tel Aviv mit dem schönen Satz: „Er hasst mich". Diese deutsch-israelische Liebesaffäre ist alles außer politisch korrekt. In diesem Video gibt es einen Vorgeschmack auf das Buch (Im Moment ist der Roman nur in englischer Sprache erhältlich). In einer Besprechung von "Underskin" der in der Times of Israel heißt es: "Wie verhalten sich junge Israelis heute zu Deutschland und dem Holocaust? Eine unkonventionelle Liebesgeschichte erforscht ein sehr schweres Thema auf eine unbeschwerte, erotische Art und Weise".

Geboren in Los Angeles, zog Arfa im Jahr 2016 nach Berlin. Zuvor hatte sie über ein Jahrzehnt in Israel gelebt und hauptsächlich als Journalistin für Politik, Gesellschaft und Lifestyle gearbeitet. Sie schreibt regelmäßig für die Jerusalem Post, das Jewish Journal of Los Angeles und den Jewish News Service.

Und jetzt kommt noch eine echte Herausforderung auf Orit Arfa zu: Als Psychiater "Dr Orit" wird sie die Deutschen mit ihren Macken und Merkwürdigkeiten für Achgut auf die Couch legen. Heute ist Premiere der ersten Folge unserer Video-Satire "Dr. Orit".

Foto: Orit Arfa

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost (9)
Paul Steinhäuser / 11.01.2018

Und doch erklärt “unresolved holocaust guilt” nur einen Teil des deutschen Willkommens-Wahns. Nicht erklärt werden damit z.B. die ganz ähnlich gelagerte Selbstzerstörung Schwedens, die Zustände in GB (z.B. Rotherham-Skandal, Hexenjagd auf Tommy Robinson) oder die “Anti-Islamophobia Motion” in Canada. Ebenso wichtig als Erklärungsansatz bleibt die Diskurshoheit der Linken in den meisten westlichen Ländern.

Wilfried Cremer / 11.01.2018

Einverstanden. Aber leider leider habe ich nur eine männliche jüdische Person kennengelernt.

Gabriele Kremmel / 11.01.2018

Die überaus sympathische Miss Orit hat mir schon auf der Nazisuche bei der AfD gut gefallen. Toll, dass sie sich jetzt unserer Nationalneurosen annimmt. Der erste Teil war schon mal Klasse - eine talentierte Psychotherapeutin mit Charme und Witz. Vielleicht könnte sie sich auch einmal der Frage widmen, was es über den Zustand eines Landes aussagt, wenn sich die diversen kritischen und unabhängigen Medien zunehmend in die Satire retten.

U. Langer / 11.01.2018

Ich bin regelmäßig in Schweden und warte immer noch darauf, dass ein Schwede mit Tränen in den Augen um Verzeihung bittet für das, was seine Nation meiner Nation im 30-jährigen Krieg angetan hat. Warum passiert das nie?

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Die Achse des Guten / 26.05.2018 / 08:55 / 0

Die Achse-Morgenlage

Trump will Kim vielleicht doch treffenWeniger als 24 Stunden nach seiner Absage des geplanten Gipfeltreffens mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat US-Präsident Donald Trump…/ mehr

Die Achse des Guten / 25.05.2018 / 08:26 / 0

Die Achse-Morgenlage

Trump sagt Treffen mit Kim abAngesichts der immer feindseliger werdenden Äußerungen Nordkoreas hatte sich in den vergangenen Tagen schon abgezeichnet, dass der am 12. Juni…/ mehr

Die Achse des Guten / 24.05.2018 / 08:46 / 0

Die Achse-Morgenlage

Mindestens vier Tote bei Selbstmordanschlag in BagdadBei einem Selbstmordanschlag in der irakischen Hauptstadt Bagdad sind in der Nacht zum Donnerstag mindestens vier Menschen getötet worden,…/ mehr

Die Achse des Guten / 23.05.2018 / 08:26 / 0

Die Achse-Morgenlage

Afghanistan: Zahlreiche Tote bei landesweiter TalibanoffensiveDie radikalislamischen Taliban haben in mehreren Provinzen Afghanistans mindestens 40 Menschen getötet und viele weitere verletzt, meldet die ZEIT. Die Angriffe…/ mehr

Die Achse des Guten / 22.05.2018 / 09:39 / 0

Die Achse-Morgenlage

Zehn Tote bei mutmaßlich islamistischem Angriff in Ost-KongoRebellen haben im Ost-Kongo ein Dorf angegriffen und dabei mindestens zehn Menschen getötet, meldet nachrichten.at. Demnach hätten die Kämpfer…/ mehr

Die Achse des Guten / 21.05.2018 / 12:02 / 0

Die Achse-Morgenlage

Mindestens zwölf tote Zivilisten bei Angriff in MaliBei einem Angriff im westafrikanischen Mali sind nach Angaben aus Militärkreisen mindestens zwölf Zivilisten getötet worden, meldet tt.com. Der…/ mehr

Die Achse des Guten / 20.05.2018 / 09:06 / 8

Die Achse-Morgenlage

China schickt Kampfflugzeuge zu umstrittenen InselnChina hat zum ersten Mal Kampfflugzeuge zu den Paracel-Inseln im Südchinesischen Meer geschickt, meldet die Welt. Mehrere Kampfjets unterschiedlicher Typen seien…/ mehr

Die Achse des Guten / 19.05.2018 / 08:49 / 0

Die Achse-Morgenlage

Kuba: Mehr als 100 Tote bei FlugzeugabsturzBei einem Flugzeugabsturz in Kuba sind am Freitag nach offiziellen Angaben mehr als 100 Menschen gestorben, meldet die FAZ. An…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com