Alexander Wendt / 22.11.2016 / 19:35 / 0 / Seite ausdrucken

Deutschland, du hast es besser

„Donald Trump hat vor gut zwei Wochen die US-Wahl gewonnen und beherrscht seitdem die weltweiten Nachrichten“, scheibt der Mediendienst MEEDIA. So weit, so faktisch. Und weiter: „Faszinierend dabei: Der künftige US-Präsident hat bislang nicht eine einzige klassische Pressekonferenz gegeben. Ausgesuchte TV-Interviews gibt er, YouTube- und Twitter-Statements sowieso. Aber vor Gesprächen mit kritischen Berichterstattern scheint er zurückzuschrecken.“

Welches Glück, in Deutschland zu leben, in dem die Kanzlerin so völlig anders verfährt. Bei Trumps erstem Pressegespräch nach seinem Sieg waren in der Tat nur „ausgewählte Journalisten“ dabei. Das ist übrigens auch bei jedem Presseauftritt eines amtierenden Präsidenten so, und zwar seit Jahrzehnten: Ins White House Press Corps kommt nicht jeder.

Wie gut, um wieder auf Deutschland zurückzukommen, wie gut ist es hier bestellt, wo sich mit Anne Will eine einzige Aufsagerin viel besser auf die Mission konzentrieren kann als eine Journalistengruppe, die Kanzlerin nach ihrem Wiederantritt mit kritischen Fragen zu rösten. Und was Merkels letzten beiden Interviews in der Süddeutschen und der ZEIT betrifft – selbst Wohlmeinende werden nicht behaupten, sie sei dort ernsthaft auf kritische Nachfrager gestoßen.

MEEDIA demonstriert sehr schön, wie leicht es ist, post- oder kontrafaktische Berichterstattung zu vermeiden, indem man sich grundsätzlich in einem Paralleluniversum aufhält.

Plus: Guck mal, Trump, so geht deutsches Kabarett! So witzig und kritisch machen Joko und Klaas den gewählten Präsidenten zur Schnecke.

Leserpost (0)

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können wir meist nur während der ersten 24 Stunden nach Veröffentlichung eines Artikels annehmen.

Verwandte Themen
Alexander Wendt / 24.11.2017 / 06:29 / 16

Der gefährliche Schwule

In einem Altbau am Winterfeldplatz lebt David Berger, von der extrem linken Lobbygruppe „ENOUGH IS ENOUGH“ frisch zum „Mister Homophobia 2017“ ernannt, zum größten Schwulenfeind…/ mehr

Alexander Wendt / 20.11.2017 / 06:54 / 39

Merkel schwimmt, das Krokodil wartet

An Angela Merkel wurde in den letzten Monaten selbst von grundsätzlich geneigten Kommentatoren eine völlige Entkernung ihrer Restpolik diagnostiziert. Möglicherweise täuscht der Eindruck. Die Koalition…/ mehr

Alexander Wendt / 14.11.2017 / 06:10 / 19

Der Feind über den eigenen Reihen

Am Mittwoch vergangener Woche gab es einen Auftritt von Innensenator Andreas Geisel (SPD), Polizeipräsident Klaus Kandt und Noch-Vizepolizeipräsidentin Magarete Koppers vor dem Innenausschuss des Berliner…/ mehr

Alexander Wendt / 12.11.2017 / 17:45 / 6

Das nächste Schlachtfeld

In den Verhandlungen der Jamaika-Koalitionäre geht es besonders heftig beim Thema Migration zu: Darf es eine Obergrenze geben? Wie viel Familiennachzug verkraftet das Land? Im…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com