Fundstück / 02.02.2013 / 10:22 / 0

Der Euro zerstört Europa!

Marc Friedrich: Im Gegensatz zu vielen Analysten und Experten können wir leider nicht in die Zukunft blicken. Die Vergangenheit ist jedoch ein sehr guter Ratgeber und wir mussten bei der Recherche für das Buch leider feststellen, dass sowohl alle ungedeckten Papiergeldsysteme die auf Zins und Zinseszins beruhen, als auch alle Währungsunionen in der Vergangenheit immer gescheitert sind. Die letzte europäische Währungsunion, die lateinische Münzunion wurde 1924 zu Grabe getragen – ironischerweise damals auch ausgelöst durch Griechenland. Es war alles schon mal da.

Matthias Weik: Es stellt sich also nicht die Frage „ob“ der Euro zerbricht sondern nur noch „wann“. Das kann in zwei Tagen, zwei Wochen oder einigen Jahren sein. Selbstverständlich unternehmen die Politiker alles, um das jetzt schon gescheiterte System so lange wie möglich am Leben zu erhalten – um jeden Preis.

Marc Friedrich: Für uns ist der Euro eine beispiellose Serie von Vertragsbrüchen, Lügen und Betrug. Dies ist für eine Währung, die ausschließlich auf Vertrauen basiert, ein verdammt schlechtes und dünnes Fundament.
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/02/01/21664/

Leserpost (0)

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können wir nur innerhalb der ersten zwei Tage nach Veröffentlichung eines Artikels annehmen.

Verwandte Themen
Fundstück / 27.12.2015 / 23:31 / 0

Finnland genehmigt weltweit erstes Endlager

Die bedächtigen Finnen haben etwas geschafft, wovon wir Deutsche, in unserer aufgeregten Art, noch meilenweit entfernt sind: sie besitzen ein genehmigtes Endlager für hochradioaktiven Atommüll.…/ mehr

Fundstück / 22.12.2015 / 11:10 / 1

Hier irrt der Unfehlbare

Jedes Mal, wenn ich dem Papst zuhöre, ertappe ich mich dabei, dass ich mit seinen Schlussfolgerungen fast einiggehe. Wenn ich aber die in seinem Namen…/ mehr

Fundstück / 21.12.2015 / 23:47 / 2

So geht Integration!

Achtung: Keine Satire! Ziel des durch das Bundesinnenministerium und das Auswärtige Amt initiierten Projekts ist die Aufnahme von Flüchtlingen und Asylsuchenden als Helfer in THW-Ortsverbänden.…/ mehr

Fundstück / 16.12.2015 / 18:00 / 1

Die maschinenstürmerische Lust an der Vernichtung der Kraftwerke

Der Anfang klingt wie eine Reminiszenz an längst vergangene Zeiten: »Wir haben eines der stabilsten Stromversorgungssysteme der Welt.« Stromausfälle gab es selten, sie dauerten meist…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com