Ansgar Neuhof / 15.09.2017 / 06:09 / Foto: Bundesregierung/Steins / 24 / Seite ausdrucken

Der Deutsche Wähler – eine Polemik

Von Ansgar Neuhof.

Den Umfragen zufolge sind die Bundestagswahlen 2017 entschieden, bevor sie überhaupt begonnen haben. Die CDU wird mit Abstand stärkste Partei und Angela Merkel bleibt Bundeskanzler. Angesichts zahlreicher Kritik an der Regierungspartei CDU und Merkel in den letzten Jahren ein überraschendes oder doch zumindest erklärungsbedürftiges Ergebnis. Zur Klärung dieses Befundes wurde daher eine - natürlich - repräsentative Studie bei einem renommierten Meinungsforschungsinstitut in Auftrag gegeben, die die Motivation des deutschen Wählers untersucht hat. Hier die zehn zentralen Ergebnisse der Studie:

10) Mir macht es nichts aus, vom Staat kontrolliert und überwacht zu werden. Denn ich habe nichts zu verbergen.

9) Mich stört es nicht, wenn Menschen als „Nazis“ diffamiert werden. Denn ich bin kein „Nazi“.

8) Mich kümmern die zahllosen „Einzelfälle“ nicht. Denn ich bin nicht zur falschen Zeit am falschen Ort und jogge nicht alleine im Park.

7) Ich habe nichts gegen höhere Steuern für andere = „Reiche“. Denn ich bin kein Reicher (und merke nicht, daß dennoch ich es bin, der ausgenommen wird).

6) Mich beunruhigt die „linke“ Gewalt gegen Andersdenkende nicht. Denn ich denke nicht anders.

5) Mich stört es nicht, wenn die Regeln des Zusammenlebens jeden Tag neu ausgehandelt werden müssen. Denn ich handele nicht und zahle jeden Preis.

4) Ich habe nichts gegen die Abschaffung des Bargelds. Denn ich habe eine Karte.

3) Mir bereitet der Islam keine Sorgen. Denn ich weiß: er hat mit nichts zu tun.

2) Ich habe nichts gegen unbegrenzte Zuwanderung. Denn ich habe keine Kinder und Kindeskinder, deren Zukunft mich sorgen müßte.

1) Ich habe nichts gegen Einschränkungen der Meinungsfreiheit. Denn ich habe keine Meinung.

Die Ergebnisse lassen sich in einem Satz zusammenfassen: Der deutsche Wähler wählt weiterhin die Brandstifter zum Feuerwehrhauptmann.  

Ansgar Neuhof ist Rechtsanwalt und Steuerberater mit eigener Kanzlei in Berlin

Foto: Bundesregierung/Steins

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost (24)
Dietmar Schmidt / 16.09.2017

@Konrad Herrmann, köstliche Leserpost, eigentlich zum schmunzeln, aber leider mit viel unangenehmer Wahrheit. Danke und Gruß Dietmar

Wolfgang Lang / 16.09.2017

Einst schrieb Dostojewski ein Buch mit dem Titel: “Der Idiot.” Würde er heute in Deutschland sein Buch schreiben, hiesse es “Die Idiotin”.

Stefan Müller / 16.09.2017

Was wäre, wenn es ein “völlig unvorhersehbares Ereignis” gäbe, was dazu führt, daß Wahlen bis auf Weiteres ausgesetzt wären, da “ein ordnungsgemäßer Ablauf nicht gewährleistet (bla bla usw.)”... Wie verhielten sich die Wähler?

Herbert Otten / 16.09.2017

Man kann ja viel Negatives über Angela Merkel sagen, aber eins muss man ihr lassen: Niemand kann die Deutschen besser vera..a..a..lebern als die Bundeskanzlerin.

Lutz Muelbredt / 15.09.2017

Diese 10 Punkte, die einen auf die Palme bringen können, hat es ja zu allen Zeiten mit knapp veränderter Thematik immer gegeben. Was den Wähler aber sehr konkret beunruhigt ist die Frage, welche Konstellation nach der Wahl die Verhältnisse in Deutschland zum Tanzen bringen. Und er will nicht tanzen, ganz bestimmt nicht. Er will Ruhe. Schließlich ist das Haus noch nicht abbezahlt und die Autofinanzierung für den Diesel läuft auch noch ewig. Also was tun? Garnicht so einfach in Deutschland anno 2017.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Ansgar Neuhof / 08.06.2018 / 06:15 / 14

Die SPD-Geldmaschine

Während es bei der SPD in ihrem früheren Kernbereich „Partei“ derzeit mangels Wählerzuspruchs nicht so gut läuft, setzt sie verstärkt auf ihr zweites Standbein, den…/ mehr

Ansgar Neuhof / 22.05.2018 / 10:00 / 30

Bei der Evangelischen Kirche ist der Teufel los 

Im Netz ist der Teufel los. Das weiß auch die Evangelische Kirche und hat ein neues Exorzismus-Projekt gestartet. Netzteufel heißt es und wird betrieben von der Evangelischen…/ mehr

Ansgar Neuhof / 20.04.2018 / 16:30 / 4

1 Jahr Tagesschau-Faktenfinder

Die ARD-Nachrichtensendung „Tagesschau“ ist eine - inzwischen mehr alte als ehrwürdige - Institution des deutschen Fernsehens. Im Zuge des Hypes um die sogenannten Fake-News wurde…/ mehr

Ansgar Neuhof / 09.03.2018 / 06:25 / 45

Zuwanderung: Die Rosstäuscher von der CSU

„Die Zuwanderung hat alles verändert“, sprach der designierte bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) am politischen Aschermittwoch 2018. Da dürften ihm die meisten unabhängig von ihrer…/ mehr

Ansgar Neuhof / 12.02.2018 / 11:11 / 9

Kölsche Mädcher han Schess

Mary aus Kölle hat Angst. Mary – das ist Andrea Schönenborn, Mitglied der Kölner Karnevals-Frauenband Funky Marys und Moderatorin beim WDR. In einem Beitrag für…/ mehr

Ansgar Neuhof / 16.01.2018 / 06:14 / 12

Die Geister-Männer des Familienministeriums

Wenn etwas in Deutschland wirklich gut funktioniert, dann ist es die Verbreitung von Regierungspropaganda mit Hilfe willfähriger Medien. Der neueste Propaganda-Coup des Bundesfamilienministeriums ist das…/ mehr

Ansgar Neuhof / 15.01.2018 / 11:42 / 16

Der GroKo-Betrug mit dem Asylrecht

Gerade erst habe ich in dem Artikel „Flüchtlingskrise beendet´ - nächster Rechtsbruch gestartet“ beschrieben, dass eine Rückkehr von Flüchtlingen in ihre Heimat nicht dem politischen…/ mehr

Ansgar Neuhof / 13.01.2018 / 06:25 / 42

„Flüchtlingskrise beendet“ – nächster Rechtsbruch gestartet

Während DIE WELT meldet „Union und SPD erklären Flüchtlingskrise für beendet", steht der nächste Rechtsbruch der Bundsesregierung bevor: Es wird keine Rückführung von Syrern in ihre Heimat…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com