Galerie von Jan Tomaschoff / 28.09.2016 / 20:25 / Foto: Tomaschoff / 1 / Seite ausdrucken

Dating mit Tom: Deutschland vor der Einheitsfeier

Am kommenden Montag feiert die Nation den Tag der Deutschen Einheit. Für Jan Tomaschoff ist das Jubiläum ein Grund sich mal wieder im Lande umzusehen. Wie ist die Stimmung im Lande, was beschäftigt die Menschen im vereinten Deutschland, was erwarten sie von der Zukunft und was von unseren Regierenden?

Foto: Tomaschoff

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

Leserpost (1)
Karl Heinz Maierl / 30.09.2016

Sehr geehrter Herr Tomaschoff! Ihre vier Fragen an die geneigte Leserschaft führen geradewegs dazu, sich beim Nachdenken schon aussichtslos zu ergeben. Umgehend wabern ganze Elaborate wie Hochnebel durchs Gehirn. Ich versuche es in Kurzform. - Die Stimmung ist duckmäuserisch. Ob rot oder braun, ich liebe keine Gender-Frauen. - Die Menschen beschäftigt die Pseudo-Presse mit den Pseudo-Flüchtlingen. - Die Erwartung ist pessimistisch. Das Titanic Orchester spielt unbeirrt für jung und alt. Der Chor des Gouvernanten-Regime aus Politik und Presse intoniert weiterhin den zweistimmigen Kanon. Gerne würde ich auch was positives erwähnen. Vielleicht dies, dass doch die Rosenmontagszüge wieder vor dem Faschingsdienstag stattfinden. Und sich nicht durch windige Politik schleifen lassen. Denn Karl Kraus hat uns schon erklärt, „dass alles Leben in Staat und Gesellschaft auf der stillschweigenden Voraussetzung beruht, dass der Mensch nicht denkt. Ein Kopf, der nicht in jeder Lage einen aufnahmefähigen Hohlraum darstellt, hat es gar schwer in der Welt.“ In diesem Sinne, machen sie bei „achgut“ unbeirrt weiter. In großer Hochachtung vor allen Aktiven bei diesem Portal verbleibe ich, mit freundlichen Grüßen, K.H. Maierl

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Jan Tomaschoff / 11.02.2018 / 11:26 / 0

Dating mit Tom: Lassen Sie mich auspöbeln!

Unser Karikaturist fährt durchs geschäftsgeführte Land und hält es dabei mit dem guten alten Shakespeare: „Und wenn du den Eindruck hast, dass das Leben Theater…/ mehr

Jan Tomaschoff / 12.12.2017 / 14:48 / 0

Dating mit Tom: Auf Sondierungs-Reise

Unser Karikaturist ist zu einer Sondierungsreise durch die Republik aufgebrochen und kommt mit ganz viel Notizen aus der Provinz und der Hauptstadt zurück. Deutschland befindet…/ mehr

Jan Tomaschoff / 24.10.2017 / 15:48 / 0

Dating mit Tom: Der deutsche Sorgen-Atlas

Es sitzt ein Vogel auf dem Leim, Er flattert sehr und kann nicht heim/ Ein schwarzer Kater schleicht herzu, Die Krallen scharf, die Augen gluh./…/ mehr

Jan Tomaschoff / 06.08.2017 / 14:31 / 0

Dating mit Tom: Selbstzünder unter sich

„Humor ist die Begabung eines Menschen, der Unzulänglichkeit der Welt und der Menschen, den alltäglichen Schwierigkeiten und Missgeschicken mit heiterer Gelassenheit zu begegnen. Diese engere…/ mehr

Jan Tomaschoff / 12.06.2017 / 17:00 / 0

Dating mit Tom: Deutschland erfindet sich neu

Von Jan Tomaschoff. Der Deutsche gilt als begabter Tüftler und Bastler – bislang allerdings eher auf technischem Gebiet. Das ändert sich jetzt: Der soziale und…/ mehr

Jan Tomaschoff / 13.04.2017 / 06:16 / 0

Dating mit Tom: Gerechtigkeitslücken

Von Jan Tomaschoff. Der Begriff Gerechtigkeitslücke ergibt bei der Google-Suche ziemlich genau 33.200 Ergebnisse. Unser Karikaturist ist durchs Land gereist, um die offenbar allgegenwärtige Lücke…/ mehr

Jan Tomaschoff / 23.01.2017 / 13:53 / 0

Dating mit Tom: Nur keine Panik!

Die neusprechende Klasse hadert mit den „disruptiven Zeiten“ und der gemeine Bürger kann gar nicht so schnell Angst kriegen, wie sie ihm eingejagt werden soll.…/ mehr

Jan Tomaschoff / 24.12.2016 / 06:15 / 4

Dating mit Tom: Frohes Fest!

Liebe Leserinnen, liebe Leser! Für die Achse des Guten geht ein aufregendes Jahr zu Ende. Wir möchten unseren bisherigen Lesern und den vielen, die jetzt…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com