Fundstück / 18.01.2013 / 19:26 / 0

Das letzte Aufgebot

Das scheint selbst welt.de klar zu sein, ebenso klar wie die geradezu erschreckende fortschreitende Bedeutungslosigkeit von Broder selbst, schiebt die Springer-Redaktion doch seinen “Beitrag” immer weiter nach unten in die Kultursparte (Was im übrigen eine seltsame Auffassung von Kultur bei Springer entblößt.) unter der Kategorie “Meinung”. Henryk M. Broder hat sich selbst überlebt und möchte aber immer noch irgendwie im Gespräch bleiben, quasi am Katzentisch der Öffentlichkeit Platz nehmen - direkt neben den C-Promis. http://www.turkishpress.de/news/18012013/das-sterbende-entlein-henryk-m-broder-vs-jakob-augstein/3304

For me – an American-Jewish journalist – the story is not so much about whether Augstein is an anti-Semite, which I don’t think he is, but why Henryk Broder’s opinion seems to matter so much… I’ve followed Broder over the years. What fascinates me most about him is not his background – he was born to Holocaust survivors – or his prolific capacity to write – he has published numerous books, and recently switched to the right-wing daily Die Welt after working for left-wing Der Spiegel for years – but that one man seems to have so much sway over German public opinion. http://www.thelocal.de/opinion/20130117-47377.html#.UPmOws2g5DE

See also:
Miriam Widman is a freelance writer and radio producer who lived in Berlin in the 1990’s and moved back in 2011 after a long stay in Portland, Oregon. A native New Yorker, Miriam produces for the radio show The World, writes about renewable energy, blogs, and is a reporter for Jewish Voice from Germany. Miriam is also a licensed private investigator and has worked in criminal defense. http://www.nprberlin.de/people/miriam-widman

Leserpost (0)

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können wir nur innerhalb der ersten zwei Tage nach Veröffentlichung eines Artikels annehmen.

Verwandte Themen
Fundstück / 22.01.2016 / 08:51 / 0

Jürgen im Wunderland

Der Spiegel bringt in seiner aktuellen Ausgabe einen langen Bericht zu Jürgen Todenhöfers Reise in den Islamischen Staat (IS), der begründete Zweifel aufwirft, ob es…/ mehr

Fundstück / 08.01.2016 / 11:36 / 0

Wenn der Wahnsinn epidemisch wird, heißt er Vernunft ...

Brüssel: Als Reaktion auf die massenhaften sexuellen Übergriffe auf Frauen in Köln will Belgien einen Kurs “Umgang mit Frauen” für Asylbewerber zur Pflicht machen. Nach…/ mehr

Fundstück / 25.12.2015 / 12:23 / 0

Weihnachten hat einen jüdischen Sound

Ja, was wäre Weihnachten in den USA und in Deutschland ohne »Let it Snow« von Sammy Cahn, ohne »White Christmas« von Irving Berlin, ohne »Rudolph…/ mehr

Fundstück / 24.12.2015 / 15:30 / 0

Magst Du meinen Christbaumschmuck?

Oder: Do you like my decorations? Einen schönen heiligen Abend und viel Spass mit Ihrem Christbaum. Hier. / mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com