Vera Lengsfeld / 23.01.2013 / 13:39 / 0

Camerons Problem ist auch Europas Problem

Das sagt Prof. Michael Wohlgemuth von Open Europe in seiner lesenswerten Analyse der Rede des britischen Premiers.
In der Öffentlichkeit sei immer wieder die Gefahr eines Grexits, des Ausscheidens Griechenlands aus der EU diskutiert worden, nie das eines Brixits.

„Erstaunlich ist dennoch: Für Griechenland war und ist man im Namen der europäischen „Solidarität“ bereit, nicht nur mit gewaltigen Summen an Steuergeldern zu haften, sondern auch europäisches Recht auf Biegen und Brechen zu beugen. Wenn Großbritannien nun aber im Namen der „Subsidiarität“ eine grundlegende Überprüfung der Kompetenzverteilung innerhalb der EU (nicht nur für sich selbst, sondern auch für andere; darunter in einem wohlverstandenen Sinne auch Deutschland) und auf Grundlage bestehender Verfahren verhandeln will – gilt dies als empörenswert „uneuropäisch“.“
Der ganze Aufsatz ist hier zu finden.

Leserpost (0)

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können wir nur innerhalb der ersten zwei Tage nach Veröffentlichung eines Artikels annehmen.

Verwandte Themen
Vera Lengsfeld / 28.07.2016 / 17:41 / 0

Pressekonferenz der Bundeskanzlerin: Die Harfe und das Nichts

Diese Presskonferenz heute hätte sich unsere Kanzlerin sparen können. Um so eine Nullnummer abzuliefern, wäre es unnötig gewesen, den Urlaub zu unterbrechen. Das Ganze hatte etwas…/ mehr

Vera Lengsfeld / 26.07.2016 / 06:00 / 23

Die deutsche Bildungslücke wird zum Scheunentor

Das waren noch Zeiten: 1910 war die gesamtwissenschaftliche Literatur der Welt zu über 50 Prozent  auf Deutsch verfasst. Überproportional viele Nobelpreisträger kamen aus Deutschland. Das…/ mehr

Vera Lengsfeld / 23.07.2016 / 18:40 / 7

Entwarnung! Es war nur ein Einzeltäter!

Noch sind nicht alle Opfer der islamistischen Beilattacke von Würzburg  aus dem Koma erwacht, da gibt es schon wieder Tote. Diesmal sind mehrere Jugendliche darunter.…/ mehr

Vera Lengsfeld / 23.07.2016 / 11:00 / 6

Völkerwanderung - Wie man eine Massenmigrationskrise erzeugt

Das erste Opfer in einem Krieg ist die Wahrheit. Demnach müssten wir uns im Krieg befinden, denn die Wahrheit wird uns vorenthalten. Im Januar 2016…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com