Michael Holmes (Gastautor) / 17.11.2006 / 15:02 / 0 / Seite ausdrucken

Bleistifte und andere Wunder

Eine einfache Verschiebung der Perspektive kann Wunder bewirken. Wir sind an all die Konsumgüter, die uns umgeben, so sehr gewöhnt und sie erreichen uns über solch anonyme Wege, dass wir ihr Zustandekommen vergessen oder nicht beachten. Wenn wir uns einmal all die konkreten Menschen in all den konkreten Situationen und all den zum Teil sehr schweren und komplizierten Arbeitsprozessen, die diese materiellen Dinge um uns produziert haben, vorstellen, dann kann man aus dem Staunen gar nicht mehr rauskommen: Warum zum Teufel haben all diese Menschen, die meist weder uns Konsumenten noch sich untereinander überhaupt kennen, das alles getan? Wie haben sie das alles koordiniert? Und dann auch noch ohne mit der Peitsche dazu getrieben worden zu sein? Milton Friedman erklärt anhand eines gewöhnlichen Bleistiftes Ökonomie: Schauen Sie sich diesen wundervollen Youtube-Spot an.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost (0)

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Michael Holmes (Gastautor) / 25.11.2007 / 17:51 / 0

Es geht weiter voran…

...und zwar ohne Ausnahme, wie der Economist berichtet: Dizzy in Boomtown “THE world is experiencing one of the biggest revolutions in history, as economic power…/ mehr

Michael Holmes (Gastautor) / 22.11.2007 / 13:43 / 0

Neues vom Klassenkampf

Communists and royalty fight farm subsidy cuts “The Queen made common cause with former communist collective farmworkers and other (!!) big landowners yesterday to fight…/ mehr

Michael Holmes (Gastautor) / 17.10.2007 / 11:28 / 0

Ganzheitlicher Ansatz

Gefrustet, weil man vom Schreiben allein nicht leben kann? Gefrustet auch, weil man schon von dem Versuch Augen-, Kopf- und Rückenschmerzen bekommt? Na, wie wäre…/ mehr

Michael Holmes (Gastautor) / 12.09.2007 / 18:25 / 0

Vorsicht! Ansteckender Kapitalismus!

Der Economic Freedom of the World: 2007 Annual Report ist da und wie jedes Jahr wird ein starker Zusammenhang zwischen ökonomischer Freiheit und Wohlstand bewiesen.…/ mehr

Michael Holmes (Gastautor) / 18.06.2007 / 17:13 / 0

Die zunehmende Ungleichheit in Amerika…

...verdient eine genauere Betrachtung. Sie ist nämlich Ausdruck einer positiven Entwicklung. Nobelpreisträger Gary Becker und Kevin M. Murphy: The Upside of Income Inequality “In 1980,…/ mehr

Michael Holmes (Gastautor) / 09.06.2007 / 14:05 / 0

Die neuen Planer, die neuen Kollektivisten

Aus gegebenem Anlass, möchte ich auf William Easterly’s beeindruckende Studie Freedom versus Collectivism in Foreign Aid, erschienen im Economic Freedom of the World 2006 Annual…/ mehr

Michael Holmes (Gastautor) / 06.05.2007 / 20:22 / 0

Live aus Bangkok: Das Zentralkommitee des IPCC dreht die Klimaanlage runter!

Ich weiss, ich weiss. Mit einem Flug nach Bangkok puste ich fast ebenso viel CO2 in die Luft wie Al Gores Ranch an einem Tag.…/ mehr

Michael Holmes (Gastautor) / 29.04.2007 / 03:03 / 0

Afrikaner fuer Wolfowitz

Das Weltgewissen ist sich einig. Europa will, dass Wolfowitz geht. Wen interessiert da, was ein paar N…, die nicht einmal Attac- oder EU-Mitglieder und also…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com