Dirk Maxeiner / 01.03.2008 / 11:48 / 0 / Seite ausdrucken

Arme Würstchen

Laut BILD-Zeitung wurde ein Neunjähriger aus Seelze in Niedersachsen bestraft, weil er muslimischen Mitschülern ein Cocktailwürstchen spendierte. Der Junge musste eine Stunde Müll sammeln. Die Entscheidung der Grundschul-Direktorin wurde nachträglich von der Landes-Schulbehörde gerechtfertigt: “Die Strafe sollte zum Nachdenken anleiten. Für Muslime ist das mit dem Schweinefleisch schlimm.” Nur weiter so. Britische Schweinefarmer haben derweil ganz andere Sorgen. Die Preise für Schweinefleisch verfallen nämlich auch ganz ohne religiöse Gründe. Deshalb rufen Sie mit einem hübschen Lied zum Durchhalten auf: “Stand by your ham”.

Leserpost (0)

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können wir meist nur während der ersten 24 Stunden nach Veröffentlichung eines Artikels annehmen.

Verwandte Themen
Dirk Maxeiner / 06.11.2016 / 06:00 / 0

Der Sonntagsfahrer: Rechts ab nach Jurrasic Park

Das Auto macht unschöne Geräusche. Es ist heiß und stickig. Im letzten Büchsenlicht sehe ich den Abzweig zur Drysdale River-Station. Sie ist nach australischen Maßstäben…/ mehr

Dirk Maxeiner / 30.10.2016 / 06:10 / 3

Der Sonntagsfahrer: Mit Vollgas durch die Milieus

Ich gebe es zu: Ich treibe mich heimlich auf Internet-Portalen herum, die sich „autoscout24.de“ oder „mobile.de“ nennen. Sogar ein italienischer Ableger ist darunter „subito.it“. Das…/ mehr

Dirk Maxeiner / 23.10.2016 / 06:20 / 2

Der Sonntagsfahrer: Links telefonieren und rechts überholen

Es wurde ja auch Zeit. Karl Benz erfand 1888 das Auto­mobil. Vier Jahre später er­öffnete Alexander Graham Bell die erste Telefonverbin­dung zwischen New York und…/ mehr

Dirk Maxeiner / 16.10.2016 / 06:10 / 3

Der Sonntagsfahrer: Der Schreck des Juchtenkäfers

Der Unimog aus dem Hause Mercedes-Benz ist eigentlich ein Dienstfahrzeug für Waldarbeiter und Winzer, für Stadtwerke und Weltenbummler. Er ist in Fahrzeugform geronnenes deutsches Ingenieurswesen…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com