Dirk Maxeiner / 01.03.2008 / 11:48 / 0 / Seite ausdrucken

Arme Würstchen

Laut BILD-Zeitung wurde ein Neunjähriger aus Seelze in Niedersachsen bestraft, weil er muslimischen Mitschülern ein Cocktailwürstchen spendierte. Der Junge musste eine Stunde Müll sammeln. Die Entscheidung der Grundschul-Direktorin wurde nachträglich von der Landes-Schulbehörde gerechtfertigt: “Die Strafe sollte zum Nachdenken anleiten. Für Muslime ist das mit dem Schweinefleisch schlimm.” Nur weiter so. Britische Schweinefarmer haben derweil ganz andere Sorgen. Die Preise für Schweinefleisch verfallen nämlich auch ganz ohne religiöse Gründe. Deshalb rufen Sie mit einem hübschen Lied zum Durchhalten auf: “Stand by your ham”.

Leserpost (0)

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können wir nur innerhalb der ersten zwei Tage nach Veröffentlichung eines Artikels annehmen.

Verwandte Themen
Dirk Maxeiner / 25.09.2016 / 06:10 / 0

Der Sonntagsfahrer: Eine rettende Idee für Golfsburg

Wegen großen Zuspruchs gibts an diesem Sonntag nochmal einen abgeschlossenen Roman: CEO Werner Golfsburg lehnte sich für einen Augenblick in seinem ledernen Eames-Chefsessel zurück und…/ mehr

Dirk Maxeiner / 11.09.2016 / 06:00 / 0

Der Sonntagsfahrer: Lieber Baghwan oder 911?

Neulich verschlug es mich für eine Reportage ins indische Pune. Dort fragte ich den Chefredakteur einer Autozeitung, den ich eher zufällig kennen gelernt hatte: „Gibt’s…/ mehr

Dirk Maxeiner / 28.08.2016 / 08:15 / 1

Der Sonntagsfahrer: Ein Rasthof für Bücher

Ich bewundere immer die Amerikaner, die nur für eine Weile irgendwo zuhause sind und bei Bedarf  einfach umziehen. Vollkommen unsentimental. Der Deutsche hängt hingegen an…/ mehr

Dirk Maxeiner / 07.08.2016 / 06:20 / 1

Der Sonntagsfahrer: Heinrich und der Scheunenfund

Die beste Anschauung darüber, wie man selbst zum Oldtimer wird, sind immer noch Klassentreffen. Deshalb meide ich diese Art von Veranstaltungen. Manchmal lässt es sich…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com