Henryk M. Broder / 29.10.2010 / 16:26 / 0 / Seite ausdrucken

Allahu ARD! Und ZDF.

Die “Islamische Zeitung” vom 27. Oktober meldet: “Die ARD.ZDF medienakademie, eine Fortbildungseinrichtung für Journalisten des öffentlich-rechtlichen Fernsehens und Hörfunks, veranstaltete vom 11. bis 13. Oktober ein Seminar zum Thema ‘Der Islam in Medien und Gesellschaft’ für Interessierte aus der oben genannten Berufsgruppe.” Unter den Referenten sei auch Yasin Alder gewesen, “stell­vertretender Chefredakteur der Islamischen Zeitung”.

So weit, so gut. Die “Islamische Zeitung” ist immerhin das Zentralorgan der deutschen Konvertiten zu Allah, und die gehören so zum Islam wie der Islam zu Deutschland. Gründer und Herausgeber der “Islamischen Zeitung” ist Andreas “Abu Bakr” Rieger, der im Jahre 1414 der islamischen Zeitrechnung auf einer Veranstaltung zu Ehren des “Kalifen von Köln” u.a. sagte:

““Wie die Türken haben wir Deutschen in der Geschichte schon oft für eine gute Sache gekämpft, obwohl ich zugeben muss, dass meine Großväter bei unserem gemeinsamen Hauptfeind nicht ganz gründlich waren.” Als das Video viel später im Netz zu sehen war, erklärte er seinen Auftritt zu einer Jugendsünde: “Wahrscheinlich wollte ich radikal erscheinen.” Den Videoclip sehen Sie hier.

Wenn die Chefs von ARD und ZDF keine Hemmungen haben, den Direktor des Staatlichen Iranischen Rundfunks der Islamischen Republik Iran zu empfangen und mit ihm über eine “stärkere Kooperation” zu reden, dann kann man es den Etappenhasen der beiden Häuser nicht verübeln, wenn sie sich von Islamofaschisten aus der dritten Reihe fortbilden lassen.

Leserpost (0)

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können wir nur innerhalb der ersten zwei Tage nach Veröffentlichung eines Artikels annehmen.

Verwandte Themen
Henryk M. Broder / 27.08.2016 / 07:51 / 3

Wenn die Todesstrafe ausser Kraft gesetzt wird, breitet sich das Verbrechen aus

Folio, das Monatsmagazin der NZZ, widmet seine August-Ausgabe dem Thema "Muslime in der Schweiz". Die Blattmacher haben u.a. auch mit Hani Ramadan gesprochen, dem Direktor des Centre…/ mehr

Henryk M. Broder / 14.08.2016 / 10:05 / 4

Unorthodox: Das Drama der begabten Tochter

Ein älterer Löwe und eine junge Löwin sitzen sich in einem Kreuzberger Café gegenüber und versuchen, einander an Demut und Bescheidenheit zu überbieten. "Was werden…/ mehr

Henryk M. Broder / 12.08.2016 / 11:45 / 18

Bei Kempinski unter dem Sofa gibt es ein Geheimnis aus grauer Vorzeit

An die Direktion des Hotel Kempinski, Berlin sehr geehrte damen und herren, ich möchte gerne bei ihnen ein zimmer buchen, habe aber bedenken aufgrund des…/ mehr

Henryk M. Broder / 08.08.2016 / 13:15 / 11

Beim nächsten Anschlag wird alles anders

Nicht, dass es viel helfen würde, aber es ist immerhin eine nette Geste. Nach den Anschlägen in Istanbul, Brüssel und Paris wurde das Brandeburger Tor…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com