Christian Ortner / 08.07.2014 / 09:59 / 0 / Seite ausdrucken

Aida gerettet, oder: Nahostkonfikt aus deutscher Sicht

Wenn Hamas-Raketen auf Israelische Schulen und Kindergärten abgefeuert werden, dann ist das vielen deutschsprachigen Medien meistens nur eine kleine Meldung unter ferner liefen wert. Sind ja auch irgendwie selber Schuld, die Israelis, dass sie sich nicht einfach selbst im Mittelmeer ertränken, wie das Hamas und Freunde gerne sähen.Doch heute ist eine derartige Raketenattacke Top-Meldung im deutschen TV: denn ein paar harmlose Metallteilchen sind dabei am Deck des deutschen Kreuzfahrtschiffes “Aida” gelandet, ohne Schaden oder Verletzungen zu verursachen. Deutschland kann aufatmen: kein deutsches Cocktailglas kam dabei zum Bruch, die Hamas schießt relativ präzise nur auf israelische Kindergärten. 

Siehe auch:www.ortneronline.at

Leserpost (0)

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können wir meist nur während der ersten 24 Stunden nach Veröffentlichung eines Artikels annehmen.

Verwandte Themen
Christian Ortner / 13.01.2017 / 12:02 / 6

Weshalb Diskriminierung höchst sinnvoll sein kann

Wer unmittelbar nach dem Terroranschlag auf den Brüsseler Flughafen Zaventem im März 2016 von dort abflog, hatte für ein paar Monate erstklassige Chancen, seinen Flug…/ mehr

Christian Ortner / 25.11.2016 / 10:57 / 2

Die Lustangst vor der Revolution der hässlichen Menschen

Von Christian Ortner. Es ist jetzt etwas über ein Jahr her, dass sich eine „Profil“-Redakteurin todesmutig nach Wien-Favoriten begeben und berichtet hat, was sie dort…/ mehr

Christian Ortner / 30.07.2016 / 09:50 / 10

Willkommenskultur - eine Leistung von herausragenden Dimensionen.

Wer es noch vor einem halben Jahr gewagt hat auszusprechen, dass die Anwesenheit Hunderttausender junger Männer aus extrem gewaltbereiten, frauenfeindlichen und antisemitischen Kulturen in Westeuropa…/ mehr

Christian Ortner / 25.03.2016 / 18:55 / 2

Frankreich müsste Molenbeek bombardieren, nicht Rakka

Der Rauch hatte sich nach den Anschlägen von Brüssel noch nicht einmal verzogen, als ausgerechnet der ranghöchste Polizist des Landes, Konrad Kogler, im ORF den…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com