Fundstück / 28.12.2012 / 21:22 / 0 / Seite ausdrucken

“I am very concerned for the well-being of Western culture”

To this day, in Iranian media Israel is only referred to as ‘the occupier regime.’ In the Iranian passport there is a written instruction forbidding any Iranian passport holder to visit the territory occupied by the Zionists.”

Q: How do you explain this obsession?

“It is explainable if you look at the basic character of the regime. Iran is a totalitarian regime, not an ordinary tyrant regime like Pinochet’s in Chile or Fidel’s in Cuba. This is a totalitarian regime just like the Soviet regime, just like Stalin, Hitler or Mao Zedong. And one very important element of the totalitarian regime is the fictitious enemy. This is really important because if you cannot understand yourself, you cannot explain to your people their goal in history. A totalitarian utopia needs a fictitious enemy. Without you, without the State of Israel, the Iranian utopia is meaningless.”

Q: Are you saying that the Iranian regime is different to other tyrannical countries?

“Saddam Hussein was a ‘normal’ dictator, very brutal and cruel but without any ideology apart from wanting to be in charge, him and his family. Just like Gen. Pinochet in Chile. But the Iranian regime is not built on the personal ambition of any individual or family. It is built on ideology. Like the Soviet Union under Stalin. http://www.israelhayom.com/site/newsletter_article.php?id=6887

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost (0)

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Fundstück / 21.02.2016 / 21:11 / 1

Zwei Völker und eine Stimme

Einstaatenlösung, Zweistaatenlösung oder gar keine Lösung - das sind derzeit die Alternativen im Nahen Osten. Der so genannte Friedenssprozess steckt in einer Sackgasse. One Voice ist…/ mehr

Fundstück / 03.02.2016 / 18:36 / 0

Ein starkes Stück

 Ich habe die Machtmöglichkeiten nicht, um das zu ändern, ich hätte sie gerne, weil dann würden weniger Menschen sterben im Mittelmeer.   Martin Schulz, Präsident des…/ mehr

Fundstück / 29.01.2016 / 13:13 / 1

Wenn der Generalsekretär mit dem Terror kuschelt

Die Rede, in der UN-Generalsekretär Ban Ki-moon am Dienstag ausgiebig Israel an den Pranger stellte, war ein Skandal. Nicht etwa wegen der einseitigen Parteinahme gegen…/ mehr

Fundstück / 26.01.2016 / 12:22 / 0

Wenn die Einschläge näher kommen…

... geht sogar Claus Kleber ein Licht auf. Hier / mehr

Fundstück / 23.01.2016 / 11:08 / 0

Die Saudis schlagen zurück

Matthias Küntzel über den Machtkampf zwischen zwei grausamen Regimes - dem Iran und Saudi-Arabien - und warum die Saudis gegenüber den Iranern auf einer “roten…/ mehr

Fundstück / 22.01.2016 / 22:01 / 1

Was uns eint - Die Kanzlerin redet Klartext

Wir können nicht zulassen, das eint uns auch, dass die Türkei und zwischen der Türkei und Griechenland sozusagen illegale Schlepper und Schmuggler die Hoheit haben,…/ mehr

Fundstück / 08.01.2016 / 11:36 / 0

Wenn der Wahnsinn epidemisch wird, heißt er Vernunft ...

Brüssel: Als Reaktion auf die massenhaften sexuellen Übergriffe auf Frauen in Köln will Belgien einen Kurs “Umgang mit Frauen” für Asylbewerber zur Pflicht machen. Nach…/ mehr

Fundstück / 03.01.2016 / 21:40 / 1

Herren und Knechte

Frank A. Meyer im Sonntagsblick über die delikaten Beziehungen zwischen dem Königreich von Qatar und der Schweiz. Die Schweiz: ist auf dem besten Weg, zur…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com