Henryk M. Broder / 21.11.2012 / 16:34 / 0

No, you can’t!

In Köln und Umgebung sagte man früher: “Wer nix wird, wird Wirt.” Das erklärt die große Kneipendichte rund um den Dom. Später wurden Politiker, die eine Ehrenrunde drehen mussten, weil die Partei für sie keine Verwendung daheim hatte, nach Brüssel entsorgt: Özdemir, Wagenknecht, Bisky. Heute schickt man Akademiker, die vollkommen nutzloses Zeug gelernt haben, als Gender Advisor und Gender Advisorinnen in die weite Welt hinaus, vorzugsweise in Länder, in denen alle relevanten Probleme bereits gelöst wurden. Burkina Faso, Liberia, Ghana, Pakistan.

Die segensreiche Arbeit der Advisor und Advisorinnen muss natürlich angemessen “kommuniziert” werden, und so bekam ich vor ein paar Tagen aus Wien, der Versuchsstation für den Weltuntergang, eine mail mit der Bitte, bei dieser Aufgabe behilflich zu sein. Höflich und hilfsbereit, wie es meine Art ist, fragte ich nach:

just one question: do you also deal with the situation of women in iran?

Und bekam ebenfalls einen Einzeiler als Antwort:

No sadly we don’t

Minuten später ging der Absenderin in Wien ein Licht auf. Worauf sie mir eine weitere email schickte:

Can I kindly ask you to remove the email I sent you from the web? I would really appreciate it. 

Ich antwortete:

no, you can’t.

Leserpost (0)

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können wir nur innerhalb der ersten zwei Tage nach Veröffentlichung eines Artikels annehmen.

Verwandte Themen
Henryk M. Broder / 29.07.2016 / 14:10 / 6

Mohammed war ein Feminist. Und wer nicht schwul ist, der ist homophob.

Vieles, das sich heute als "Wissenschaft" geriert, gehört in die Abteilung Freitag, der 13., Gabelbiegen, Horoskope, Kaffeesatz und Bauer sucht Frau. Im akademischen Betrieb sind es die…/ mehr

Henryk M. Broder / 16.07.2016 / 11:30 / 5

Aufs Schärfste: Ein Automat namens Aiman

15.07.2016 ZMD verurteilt brutalen Akt am 14.07.2016 in Nizza aufs Schärfste Der Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD) verurteilt diesen brutalen und menschenverachtenden Terrorakt gestern…/ mehr

Henryk M. Broder / 04.07.2016 / 13:25 / 4

Grüne Welle für Radler

Die Radfahrer sind sozusagen die Infanterie unter den Verkehrsteilnehmern. Zuerst kommen die Trucker und die Busfahrer, die das Recht des Stärkeren auf ihrer Seite haben,…/ mehr

Henryk M. Broder / 29.06.2016 / 12:01 / 0

Wohin mit den alten Jeans von Iris Berben?

Suchen Sie vielleicht nach einer Defintion des Begriffes "dekadent"? Darf es auch "verkommen" sein? Oder einfach nur "ekelhaft". Dann schauen Sie doch bei der Aktion "Jeans…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com