Gastautor / 08.11.2012 / 22:11 / 0 / Seite ausdrucken

Marginalisiert

Rolf Menrath

Ohne jede Chance geboren,
ein Loser bist du, prekarisiert.
Die anderen tragen Schuld daran,
was dir im Leben passiert.

Straßenschule, Notquartier,
verstoßen in ein Ghetto.
Diese Gesellschaft schuldet dir
alles, brutto wie netto.

Doch krieg ich dich,
du Arschgesicht,
ich werde dich verhauen.
Was fällt dir ein,
du Asiwicht,
das Fahrrad mir zu klauen?

Leserpost (0)

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können wir meist nur während der ersten 24 Stunden nach Veröffentlichung eines Artikels annehmen.

Verwandte Themen
Gastautor / 28.03.2017 / 14:00 / 3

Kreative Geschichte(n) aus dem Bundestag

Von Herbert Ammon. Bundestagspräsident Norbert Lammert will die Regeln für die Benennung des Alterspräsidenten ändern. Der Alterspräsident des Bundestags fungiert in seiner Rolle nur in…/ mehr

Gastautor / 26.03.2017 / 18:00 / 8

Eine explosive Studie: Warum junge Muslime sich radikalisieren

Von Alex Jost. Kurz vor den Präsidentschaftswahlen in Frankreich veröffentlichten zwei Soziologen des Centre national de la recherche scientifique (CNRS) am 20. März die vorläufigen…/ mehr

Gastautor / 25.03.2017 / 18:00 / 9

Eine Nachlese zum „Fall“ des Piloten Andreas L.

Von Jesko Matthes Wieder, zum Jahrestag, schlägt der „Fall“ des Piloten Andreas L. überall Wellen im Internet und in der Presse. Die einen trauern um…/ mehr

Gastautor / 24.03.2017 / 12:38 / 1

Außen Schoko, innen Maas: Das Schaumschlägergesetz

Nachdem es bereits Kritik von verschiedenen Seiten am Entwurf des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes hagelte, äußerten sich nun auch Medien- und Rechtsexperten zur geplanten staatlichen Regulierung von Fake…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com