Fundstück / 06.10.2012 / 14:59 / 0

Blumenthal’s Butler

At the museum event, Butler tried to ingratiate herself to the crowd by hamming it up with an ersatz-Borscht belt routine to make her audience feel more comfortable in their prejudices. Dropping the word tsuris at one point, she looked at the audience with a coy smile: “You don’t know what that word means?” she teased. Asked what she felt about the term “anti-Zionism,” she quoted Franz Kafka as saying that “he couldn’t stand Zionists, but he couldn’t stand anti-Zionists either.” This didn’t earn the intended laugh, a fault she then attributed to “the lack of Jewish humor in Germany,” which did. When Butler’s co-discussant Micha Brumlik, a liberal German Jewish professor of pedagogy at the Goethe University of Frankfurt, replied that her support for boycotting Israel has little following among Jews worldwide, she insisted that “1,000 Jewish groups” support BDS, an absurd allegation that no one in the audience challenged.The message was clear: It’s OK for you Germans to start complaining about Jews again. Indeed, as one German Jew in the audience told me afterwards, “The German people love to hear someone hate Israel.” http://www.tabletmag.com/jewish-news-and-politics/113334/the-professors-shoddy-history?all=1

Leserpost (0)

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können wir nur innerhalb der ersten zwei Tage nach Veröffentlichung eines Artikels annehmen.

Verwandte Themen
Fundstück / 21.02.2016 / 21:11 / 1

Zwei Völker und eine Stimme

Einstaatenlösung, Zweistaatenlösung oder gar keine Lösung - das sind derzeit die Alternativen im Nahen Osten. Der so genannte Friedenssprozess steckt in einer Sackgasse. One Voice ist…/ mehr

Fundstück / 19.01.2016 / 19:58 / 0

Die kulturellen Hintergründe der Kölner Attacken

Bis heute ist nicht geklärt, was in der Silvesternacht in Köln geschah. War ein Flashmob unterwegs? Haben sich Frauen zusammengerottet, um Flüchtlingen eine Falle zu…/ mehr

Fundstück / 17.01.2016 / 17:10 / 1

It’s the Islam, Stupid!

So ist das in Deutschland verordnet, so will es die elitäre linksliberale und grüne und linke Berliner Elite: Der Begriff «Muslime» soll – darf! –…/ mehr

Fundstück / 15.01.2016 / 07:01 / 1

Ehe, Krieg und Geschlechtsverkehr

Hamed Abdel-Samad: Über Islam und sexuelle Gewalt schreibe ich in meinem aktuellen Buch “Mohamed. Eine Abrechnung” folgendes: Gewalt beginnt mit dem Wort. Der Koran benutzt…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com